Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von b54 » Fr 10. Nov 2017, 08:16

Ihr habt aber ganz schön Gefälle.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 590
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Elphaba206 » Fr 10. Nov 2017, 08:27

Was man so auf den Bildern sieht, wohnt ihr ja sehr idyllisch im Grünen! Viel Erfolg weiterhin!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 10. Nov 2017, 15:08

Danke Elphaba.
Durch den Keller ist das Gefälle gar nicht so schlimm. Wir haben die Höhe des Kellers auf 2,80 m erhöhen lassen damit das Haus dann auch etwas höher steht. Der Keller sitzt dann hinten rum schön im Berg und vorne geht es eben in die Garagen rein. Das Haus sitzt dann oben und wir können die Aussicht und die Sonne genießen. :)
---Neo 212 in BaWü---

ReJu
Azubi
Beiträge: 83
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Fr 10. Nov 2017, 22:33

Eure Aussicht sieht ja echt super schön aus.. Toller Platz. Weiterhin gutes Gelingen :hallo
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Ausführungspläne fertig 07/18
Erdarbeiten fertig 07/18

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 24. Nov 2017, 23:18

Diese Woche haben wir den Baustromkasten aufgestellt und angeschlossen. Die Stadtwerke waren auch richtig schnell und haben auch direkt den Baustromzähler eingebaut. Auch die Straßensperrung für die Kellerstellung ist genehmigt. Somit ist alles vorbereitet für nächste Woche.
Am Montag wird noch die Feinabsteckung gemacht und dann kommen am Mittwoch die Jungs von FingerKeller und fangen mit der Bodenplatte an.

Hier mal ein paar Eindrücke:
Dateianhänge
DJI_003.jpg
DJI_002.jpg
DJI_001.jpg
---Neo 212 in BaWü---

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 24. Nov 2017, 23:19

Und noch eins von der Straße aus:
Dateianhänge
IMG_6197.jpg
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 194
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von GERWildcat » Sa 25. Nov 2017, 11:40

Krass!

Was besseres fällt mir dazu nicht ein....
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von TaErPet » So 26. Nov 2017, 20:25

GERWildcat hat geschrieben:Krass!
Das war auch mein erster Gedanke :lol:
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Wilma » Mo 27. Nov 2017, 10:08

Neo2017 hat geschrieben:...
Gibt es noch Meinungen zum Abluftthema? Im Bad DG wird direkt an der Türe abgesaugt. Macht es nicht mehr Sinn an der Dusche abzusaugen?...
Wir haben das, gegen einigen Widerstand übrigens, ändern lassen. Die Abluft ist jetzt über dem WC, das ganze Bad wird so praktisch durchströmt.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mo 27. Nov 2017, 20:48

Bei uns gab es ja auch Widerstand seitens FH. Direkt an die Dusche wollten sie nicht machen, da sonst zu viel Feuchtigkeit abgesaugt wird.
Haben die Abluft jetzt aber in der Zwischenwand der Dusche, damit sind wir auch zufrieden.

Noch was anderes:
Wie sieht es eigentlich mit Bodenplatte gießen bei Frost aus? Ist das möglich bzw. macht FH das?
Am Donnerstag soll sie bei uns eigentlich gegossen werden. Das Wetter sieht aber nicht so gut aus. Es soll schneien und Temperaturen von 2 bis -3 Grad.
Hat hier jemand die Bodenplatte bei ähnlichen Bedingungen bekommen und kann dazu was sagen?
Vielen Dank
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3149
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Mo 27. Nov 2017, 20:55

Bei uns war es auch irgendwo um den Gefrierpunkt. Das wird dann spontan entschieden. Bis zu welcher Temperatur gegossen wird, weiß ich nicht mehr. Aber es muss glaube ich drüber sein...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 504
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Mo 27. Nov 2017, 21:17

Bis -5 geht, glaube ich noch zu wissen...zumindest sollte es die ersten paar Tage nicht kälter sein. Später ist es wohl nicht mehr so dramatisch (leut den Kellerbauern damals). Außerdem erzeugt das Abbinden/Aushärten auch eine gewisse Wärme.
Bei uns war es konstant 2-3°C
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mo 27. Nov 2017, 23:09

Danke, dann hoffen wir dass es nicht zu kalt wird und auch nicht so viel schneit. Am Tag ist is ja warm genug. Nachts müssen wir die Platte notfalls abdecken wenn es doch kälter wird. Hoffe nicht dass sich da was verschiebt. Sonst muss ich mich ja nochmal um die Straßensperrung kümmern.
Die (Voll)Sperrung hat übrigens nur 45 € gekostet. Über FH wären es mindestens 500 € gewesen. :what2
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 504
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Mo 27. Nov 2017, 23:49

Bei uns auch. Leider mussten wir die Schilder über ein großes Unternehmen leihen...für den Preis hätte ich fast noch ein Haus bauen können... -.-
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Di 28. Nov 2017, 22:31

Bei uns reicht es wenn wir ein Schild "Einfahrt Verboten" aufstellen, ist ja eine Sackgasse. Das Schild werden wir bei unserem Tiefbauer holen.

Heute habe ich nochmal mit dem Bauleiter telefoniert. Er meinte auch dass leichter Frost nachts kein Problem ist. Die Bodenplatte wird dann mit einer speziellen Thermofolie abgedeckt und damit geschützt.
---Neo 212 in BaWü---

Antworten