Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 23:31
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 8 von 9 [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 20:52 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
D.h. das Gefälle sieht man nicht wenn man es nicht weiß? Ich hatte mir etwas sorgen gemacht da die Garagen auch mal als Partyraum herhalten sollen.

Gibt es noch Meinungen zum Abluftthema? Im Bad DG wird direkt an der Türe abgesaugt. Macht es nicht mehr Sinn an der Dusche abzusaugen?
Auch die kurze Strecke zwischen Zuluft Schlafzimmer und Abluft Ankleide macht mir noch Bauchschmerzen.



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 22:16 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1809
Wohnort: Arnsberg
Richtig, man merkt es nicht und sieht es nur im Vergleich mit echten, waagerechten Bezugslinien. Ich glaube bei uns geht der Estrich von 5 cm auf 3 cm über die gesamte Tiefe der Garagen.



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 06:11 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1809
Wohnort: Arnsberg
Ach ja, da war ja noch was zur Lüftung... Ja, komisch. Bei uns ist im OG Flur eine zusätzliche Abluft. Mittlerweile würde ich bei uns die Zuluft des Schlafzimmers an die hintere Stirnwand des Ankleidebereichs setzen lassen. Es ist zwar nicht so, dass die Luft dahinten schlechter wäre, aber rein vom Gefühl her macht es doch mehr Sinn, wenn die Luft einmal durch die gesamte Raumlänge muss... Du kannst ja fragen, ob nicht zumindest die Abluft in den Flur kann und der FBA dann rechts neben das Fenster.

Quatsch

Mir fällt jetzt erst auf, dass ihr ja eine Tür zwischen Schlafen und Ankleide habt. Dann ist doch alles gut. Die Luft wird teilweise in die Ankleide und teilweise in den Flur gesaugt. Ihr müsst dann nur sicherstellen, dass die Tür auch immer zu ist ;-)
Ohne die Tür wäre wahrscheinlich eine zusätzlich Abluft im Flur und keine im Ankleidezimmer.
Wo sich das natürlich drauf auswirken kann, ist die Passivkühlung mit gekipptem Fenster im Schlafzimmer und Abluft auf Vollgas. Da hättet ihr ohne die Abluft im Ankleidezimmer eine bessere Durchströmung des Schlafzimmers.



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 18:10 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Danke, dann werden wir uns das mit dem Gefälleestrich auch nochmal überlegen.
Die Abluft im Bad habe ich jetzt nochmal ändern lassen (an die Duschtrennwand Richtung Waschbecken). Zu nah an der Dusche macht FH ungern, da sonst zu viel Feuchtigkeit abgesaugt wird.
Im Schlafzimmer bleibt es jetzt erstmal wie es ist, da wir keine andere vernünftige Position gefunden haben. Nur das mit der Abluft checken wir nochmal.

Heute haben wir auch die Baubeginnanzeige beim Bauamt abgegeben. Von den Statikunterlagen wollten die nix wissen, das konnten wir direkt wieder mitnehmen.



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 20:41 
Ingenieur

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Beiträge: 507
Wohnort: NRW
:joke Komisch. Auf die Statik und Energieunterlagen war unser Bauamt dermaßen heiß...



_________________
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.
Bemusterung: 28.08.
Ausführungspläne: 15.09.
Bodenplatte: 06.11.
Hausstellung: 18.12.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 07:03 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Beiträge: 1401
Bei uns wollte das Bauamt auch keine Statik und keine Energieunterlagen...



_________________
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 20:36 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Am Donnerstag fängt der Bagger endlich bei uns an. :huepf Vermutlich wird das drei Tage dauern bis alles raus ist.



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 20:49 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Los gehts, erst mal wurde der Mutterboden abgeschoben

Dateianhang:
IMG_6130.jpg
IMG_6130.jpg [ 214.05 KiB | 420-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6134.jpg
IMG_6134.jpg [ 244.66 KiB | 420-mal betrachtet ]


Am Montag geht's dann richtig los.



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 23:06 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Mal ein Frage an alle die mit Keller gebaut haben. Bei Bodenplatte sind laut BuL (316) die Leerrohre für Versorgerleitungen unter der Bodenplatte inklusive, bei Keller habe ich nichts dazu gefunden. Wie war das bei euch? Hat FingerHaus bei euch die Leerrohre mit verlegt? Laut Keller Bauleiter soll das bei uns jetzt unser Erdbauer mitmachen und die Leerrohre für Wasser / Strom / Kabelfernsehen kommen auch von uns.
Wenn die Leerrohre bei Keller auch mit dabei wären, dann müsste ich dafür ja noch ne Gutschrift bekommen oder?



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 23:22 
Praktikant

Registriert: Do 12. Okt 2017, 11:41
Beiträge: 15
Das würde mich auch mal interessieren.



_________________
viewtopic.php?t=4328 <- Hier steht alles
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Mo 6. Nov 2017, 07:04 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1809
Wohnort: Arnsberg
Ich denke, dass beim Keller von einer von einer seitlichen Einführung der Versorger ausgegangen wird, was Leerrohre nicht zwingend bedingt.
Bei uns war das nie ein Thema. Die Mehrsparteneinführungen stellen bei uns die Statdwerke kostenfrei zur Verfügung. Keiner der Versorger wollte Leerrohre haben. Die Wandmuffe habe ich dem Kellerbauleiter übergeben, der sie wiederum an das Betonwerk geschickt hat. Dort wurde sie dann in das entsprechende Wandelement einbetoniert.
Als der Keller stand, wurde ein Graben geworfen, Sand rein, Leitungen rein, Sand drauf, Graben zu, fertig.
Habe die BuL gerade nicht zur Hand, aber dunkel in Erinnerung, dass nur von den Entwässerungsleitungen unter der Kellersohle die Rede ist... Daher würde ich jetzt mal nicht von einer möglichen Gutschrift ausgehen.
Fordern eure Versorger denn zwingend Leerrohre, oder wollt ihr sie selber unbedingt haben? Geht ihr nicht seitlich rein? Wenn nein, warum nicht?



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Mi 8. Nov 2017, 19:53 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Danke BigNose. Das passt natürlich wenn die Hausanschlüsse an einer Außenwand sind.
Auf der vorherigen Seite hatte ich die Ausführungspläne gepostet. Dort sind auch die Leerrohre mit eingezeichnet.
Bei uns sind die Hausanschlüsse nicht an einer Außenwand, das hätte im HWR nicht hinter die Türe gepasst. Die wäre sonst schmaler geworden, das wollten wir nicht. Daher gehen die Leerrohre unter der Bodenplatte durch nach draußen. Für den Wasseranschluss muss ein druckfestes Leerrohr verwendet werden damit die Bodenplatte nicht unterspült wird falls da mal die Leitung platzt. Für Strom und Telefon / TV gibt es dann noch zwei weitere Leerrohre die wir mit rein legen.



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Mi 8. Nov 2017, 21:18 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1809
Wohnort: Arnsberg
Jo, darüber hatten wir ja auf der ersten Seite hier schonmal diskutiert. Ich bin immer noch der Meinung, dass die Einführung von links und ggf. Verkleinerung der Heizungsraumtür auch funktionieren würde. Wenn bei euch nicht ein exorbitanter HAK zum Einsatz käme, würden selbst die 30 cm mit der 90er Tür noch ausreichen...
Naja, wie es mit den Kosten für die Leerrohre aussieht, kann wahrscheinlich nur FH genau sagen...



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 09:57 
Ingenieur

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41
Beiträge: 605
Wenn es nicht zu teuer ist und nicht zu spät, würde ich ein Reserve Leerrohr mit einziehen.
Man weiß nie wofür man das braucht, und nachträglich ist es teurer und aufwendiger.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 21:30 
Geselle

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Beiträge: 142
Wohnort: BaWü
Wir legen insgesamt 4 Leerrohre in den Keller. Eins davon geht in den Garten. Sollte für alles reichen was man so braucht.

Hier mal aktuelle Bilder vom Grundstück. In den letzten drei Tagen ist einiges passiert.
Heute wurden auch schon etwa 180 Tonnen Schotter geliefert und der Ringerder verlegt. Morgen wird dann der Rest erledigt und alles ist für die Bodenplatte vorbereitet. Die Versorgungsleitungen sind auch schon freigelegt. Es sind nur knappe 3 Meter von den Leitungen am Abwasserschacht bis zur Bodenplatte. Da könnte FingerKeller den einen Meter eigentlich auch noch mitmachen.

Dateianhang:
IMG_2327.jpg
IMG_2327.jpg [ 237.51 KiB | 137-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6158.jpg
IMG_6158.jpg [ 229.09 KiB | 139-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_6172.jpg
IMG_6172.jpg [ 235.61 KiB | 139-mal betrachtet ]



_________________
---Neo 212 in BaWü---
Planungsgespräch 02/2017
Vorabzüge 06/2017
Bauantrag eingereicht 08/2017
Baugenehmigung 09/2017
Bemusterung 09 /2017
Bodenplatte/Keller KW 48
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 8 von 9 [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: