Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Do 30. Nov 2017, 23:22

Kellersohle bei uns am 29.1.
Keller am 4.2. und Haus am 30.3.

Müll nicht mehr als das, was auf ewig beim Verfüllen verschwindet.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 505
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Do 30. Nov 2017, 23:28

Neo: war bei uns auch so. Und nach und nach sind wir 4 Wochen nach vorne gerutscht. :-)
Es gibt ja Bauherren in kälteren Gegenden als Eure ;-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Di 5. Dez 2017, 22:52

Bisher hat sich der Bauleiter nicht gemeldet und war nicht zu erreichen.
Wir sind auf morgen gespannt, da wird unser Keller gestellt. Das Wetter soll ja wieder besser werden die nächsten 2 Tage.
Hoffen wir dass alles wie geplant klappt.
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 590
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Elphaba206 » Mi 6. Dez 2017, 09:21

Hi, wenn ihr das Problem nochmal haben solltet, dass der BL nicht erreichbar ist, geht einfach über euren Fingerhaus Kundenbetreuer. Wenn es wichtige Fragen zu klären gibt, kann es nicht sein, dass ihr keine Rückmeldung bekommt!

Viel Erfolg für heute und gutes Wetter wünsche ich euch!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mi 6. Dez 2017, 22:07

Hier ein paar Bilder von der Kellerstellung heute. Den Text dazu gibt es morgen
Montage1.jpg
Montage2.jpg
Montage3.jpg
---Neo 212 in BaWü---

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mi 6. Dez 2017, 22:09

2
Dateianhänge
Montage4.jpg
Montage5.jpg
Montage6.jpeg
---Neo 212 in BaWü---

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mi 6. Dez 2017, 22:10

3
Dateianhänge
Montage7.jpeg
Montage8.jpg
Montage9.jpg
---Neo 212 in BaWü---

ReJu
Azubi
Beiträge: 83
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von ReJu » Mi 6. Dez 2017, 23:16

Das sieht doch schon mal super aus. Vor allem die 2 Garagen sind ja mal echt der Hammer.. Wetter hat ja heute auch gut gepasst :)
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Ausführungspläne fertig 07/18
Erdarbeiten fertig 07/18

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Mi 6. Dez 2017, 23:23

Glückwunsch zum Bunker!
Wie habt ihr euch denn jetzt beim Estrich in den Garagen entschieden?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 8. Dez 2017, 22:23

Bis zum Estrich dauert es noch bisschen. Der kommt erst zusammen mit dem Estrich im Haus. Wir werden da aber auch ein leichtes Gefälle bevorzugen.
Die Jungs von MB Effizienzkeller waren bis heute da und kommen nächste Woche noch einen Tag. Am Mittwoch waren sie zu dritt. Der Bauleiter der Truppe hatte sich leider auf einer anderen Baustelle verletzt und war deshalb nicht dabei. Dafür ist ein Ersatzbauleiter eingesprungen, der fleißig mit angepackt hat. Am Donnerstag und heute waren sie dann nur noch zu zweit. Deshalb wurde die Decke heute erst betoniert.
Haben dann heute Abend noch das ganze Wasser das von der Decke getropft ist mit dem Besen aus dem Keller geschafft. War ne ganze Menge, da habe ich mir schon ein Gefälle Richtung Garagenöffnung gewünscht. 😉

Nächste Woche werden noch die Fugen verspachtelt und mit Kaltschweißbahnen abgedichtet. Danach können wir mit den Eigenleistungen Perimeterdämmung und Drainage beginnen, damit wir den Graben wieder auffüllen können. Hoffen wir dass das Wetter noch so lange mitspielt.
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Fr 8. Dez 2017, 22:40

Hehe, das mit Wasser kenn ich noch. Habs aber dann irgendwann sein gelassen, weils ständig durch die Treppenöffnung nachläuft. Aber hey, immerhin braucht man es nur aus der Garage zu geleiten :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

mrmikro
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 21:39

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von mrmikro » Sa 9. Dez 2017, 20:02

Hallo,

bei uns wurde der Keller auch diese Woche gestellt. Wir haben auch Hanglage und die Garage auf der Kellerebene.
Leider kann die Dickbeschichtung wegen der Temperaturen nicht angebracht werden und wir müssen auf wärmeres Wetter warten.
Der Stelltermin wäre bei uns in KW 6!
Wird bei Euch noch abgedichtet? Unter 1°C ist das nicht zulässig und auch nicht dicht!

Noch etwas; Welche Perimeterdämmung werdet Ihr verwenden? Ich will diese gerade bestellen, bin mir aber noch nicht sicher welche!!

Gruß aus Bayern

URL=http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 842658.jpg]Bild[/URL]

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Sa 9. Dez 2017, 21:25

Wir haben diese Sachen benutzt
01.PNG
Die Dämmplatten haben wir mit jeweils 5 Punkten Schaum an die Wand geklebt und dann die Terraxx Bahnen davor gehängt.
Da beim Verfüllen und Verdichten ordentlich Zug auf die Bahnen kommt, haben wir die oberste Reihe der Dämmung zusätzlich mit Schlagdübeln an der Kellerwand befestigt (zwei Dübel pro Platte). Die Bahnen selber haben wir mit 50 mm Dämmstoffdübeln im Abstand von etwa 60 cm und 15 cm unter Bodenniveau befestigt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

mrmikro
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 21:39

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von mrmikro » So 10. Dez 2017, 00:02

Hallo BigNose82,

hast Du an den nicht erdberührenden Teilen auch die XPS-Platten verwendet oder dann auf EPS gewechselt?
Wie hast Du den "Sockel" auf Kellerebene ausgeführt? Einfach eine Sockelfarbe als Schutz angebracht?

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 385
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mo 11. Dez 2017, 18:40

mrmikro hat geschrieben:
Sa 9. Dez 2017, 20:02
Leider kann die Dickbeschichtung wegen der Temperaturen nicht angebracht werden und wir müssen auf wärmeres Wetter warten.
Wird bei Euch noch abgedichtet? Unter 1°C ist das nicht zulässig und auch nicht dicht!

Noch etwas; Welche Perimeterdämmung werdet Ihr verwenden? Ich will diese gerade bestellen, bin mir aber noch nicht sicher welche!!
Bei uns wird gar keine Dickbeschichtung angebracht. Es werden (morgen) nur Kaltschweißbahnen an den Fugen angebracht. Die können bis -5 °C verarbeitet werden. Laut Bauleiter ist das bei uns ausreichend, da der Beton der Wandelemente WU-Qualität hat.
Wir werden aber trotzdem selbst eine vollflächige Bitumendickbeschichtung anbringen. Besser jetzt ein bisschen mehr investieren als nachher alles nochmal aufmachen.

Für die Perimeterdämmung warte ich noch auf ein Angebot von einem lokalen Baustoffhandel, sollte diese Woche kommen.
Danke an BigNose für die Info. Wie wurde bei euch eigentlich abgedichtet?

Da das Wetter gerade nicht mitspielt und die Dickbeschichtung noch warten muss, wollen wir erst mal die Drainage legen, bevor der Hang runter rutscht und wir alles wieder mit der Schaufel herausholen müssen.
---Neo 212 in BaWü---

Antworten