Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 262
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von caphiwe » Fr 5. Jan 2018, 12:16

@BigNoise

da ist FH leider allgemein wenig innovativ bzw. individuell. Hab so den Verdacht es gibt für alles genaue Ablaufdiagramme und rechts und links ist erstmal nichts möglich. Bei uns war es so mit dem Reinigungstürchen im DG für den Kamin. Man kommt sich vor wie auf dem Amt ;-).

Ich hätte mir da etwas mehr Kundenfreundlichkeit erwartet und nicht nur "Standard" und alles was etwas rechts oder links davon ist nur zu horrenden Preisen.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Fr 5. Jan 2018, 12:18

Das Reinigungstürchen ist doch kein Problem? Wir haben eins...dafür hat man uns den Druckwächter verweigert.

Aber hast schon Recht...manchmal schüttelt man nur den Kopf.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2194
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Fr 5. Jan 2018, 12:28

Leider... Habe hier auch zu entsprechenden Themen fast den gleichen Wortlaut geschrieben :-)
Die abgelieferte Arbeit ist, unbestritten, top!
Aber den bezeichnendsten Kommentar (um die Diskussion zur Straßensperrung) hat jemand aus unserem Bauamt gebracht:
"...hmmmm, komisch, ICH bin doch eigentlich der Beamte." :lol:
Straßensperrung gab es am Ende nicht ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 262
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von caphiwe » Fr 5. Jan 2018, 14:22

Dr. Bob hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 12:18
Das Reinigungstürchen ist doch kein Problem? Wir haben eins...dafür hat man uns den Druckwächter verweigert.

Aber hast schon Recht...manchmal schüttelt man nur den Kopf.
doch war es bei uns...war nach der Bemusterung ein ewiges hin und her. Mal gings mal nicht aus "Brandschutzgründen". Jetzt wird über Dach gereinigt und ich hab Mehrkosten :devil

Lol...und wollte man einen Druckwächter aufdrängen obwohl unser Schornsteinfeger keinen will :denk

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Fr 5. Jan 2018, 14:28

Wir haben nur gesagt: wir wollen ne Tür auf dem Dachboden auf Wunsch des BSF - und unser Bemusterer: check

Und als ich nach dem Leda Luc gefragt habe: machen sie nicht, weil wir den Kamin nicht über FH bestellen, sondern selbst besorgen
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 262
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von caphiwe » Fr 5. Jan 2018, 15:07

ah ok..ja bei uns sollte die Öffnung im DG sein, nicht im Spitzboden

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 5. Jan 2018, 17:05

FingerHaus wollte uns auch erst eine Weiße Wanne verkaufen, da der Boden nicht versickerungsfähig ist. Da wir aber das Drainagewasser einleiten können, war das Thema dann schnell vom Tisch.

Reinigungstürchen im DG hat man uns aber verweigert. Wir haben jetzt zwei Trittstufen und eine Leiter auf dem Dach. Die besorgen wir aber selbst, da FH knapp 1000€ für eine kurze Leiter wollte
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Do 11. Jan 2018, 09:23

Die Abdichtung haben wir gestern bei dem super Wetter endlich fertig bekommen. Perimeterdämmung wurde auch gestern geliefert, damit geht es heute weiter. Wurde bei euch (mit Keller) die Bodenplatte unten seitlich gedämmt oder nicht?
Gestern hat sich im FingerHaus Portal die Aufgabe "Straßensperrung" auf den 1.3. verschoben. Ob das wohl der Hausstelltermin ist?
Laut Kundenbetreuer kann man uns den Termin erst in KW7 nennen.
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Dr. Bob » Do 11. Jan 2018, 09:25

Ja, unsere Bodenplatte wurde mit gedämmt. Alles vollflächig verklebt

Die machen die Sperrungstermine glaube ich normalerweise Wochenweise, auch wenn sie dann evtl. erst Donnerstag kommen. Von daher würde ich abwarten mit der Bestellung der Sperrung.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2194
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von BigNose82 » Do 11. Jan 2018, 09:36

Wir haben auf dem Sockel aufgehört. In die Kehle der Ecke Bodenplatte/Wand haben wir abgeschrägte Leisten aus Dämmplatten geschnitten und auf die Bodenplatte geklebt, die als Auflage für die darüber folgenden Platten dienten. Damit ist die Kehlnaht maximal geschützt.
Ursprünglich wollten wir sogar nur zwei Reihen tief ins Erdreich dämmen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Fr 12. Jan 2018, 21:27

So haben wir es jetzt auch gemacht. Bis zum Sockel gedämmt und in die Kehle Keile geschnitten und ausgeschäumt. Es macht ja auch kein Sinn den Sockel zu dämmen wenn unter der Bodenplatte keine Dämmung liegt. Nur in dem Bereich von unserem Treppenhaus ist das der Fall. Dort dämmen wir dann auch bis zum Sockel runter.
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Di 16. Jan 2018, 22:26

Heute hat mich der Versorger (Wasser und Strom) angeschrieben und möchte nun von uns wissen in welches Leerrohr wir welche Anschlüsse drin haben wollen. Laut FingerHaus können wir das frei entscheiden.

Anbei ein Ausschnitt aus den Plänen. Ich würde Strom in das rechte Leerrohr neben den Zählerkasten legen lassen. Wasser eventuell in das linke, damit bleibt in der Mitte für Kabelanschluss und Telekom. Spricht da etwas dagegen oder gibt es andere Vorschläge?

Laut Versorger sollen wir beachten, dass der Wasserbügel (vermutlich Wasserzähler) in einem Meter höhe installiert wird und nach rechts oder links 80 bis 100 cm Platz benötigt. Hat jemand ein Foto wie das dann aussieht?
Dateianhänge
Hausanschluesse.jpg
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1953
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von HB-NH2015 » Di 16. Jan 2018, 22:34

small_IMG_20170516_110215.jpg
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Neo2017
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von Neo2017 » Mi 17. Jan 2018, 20:43

Danke für das Foto, das werden wir da sicher irgendwo unterbringen können.
Die Wasserleitungen laufen dann unter dem Estrich weiter oder? Ist das bei einem Keller auch so?
---Neo 212 in BaWü---
Werkvertrag 10/2016
Baugenehmigung 09/2017
Kellermontage 12/2017
Hausstellung KW09/2018

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1953
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein Neo 212 mit Keller in Ba-Wü

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 17. Jan 2018, 20:50

Wie es beim Keller ist kann ich nicht sagen, aber sicher andere.

Die Wasserleitungen gehen links (dort wo sie hell ummantelt sind) in den Estrich rein und dann wohl irgendwie hinter/unter (?) die Heizung.
Das graue Rohr was da weggeht ist Abwasser von der Weichwasseranlage bzw. dem Filter wenn man den mal spülen muss.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten