Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 197
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von GERWildcat » So 19. Nov 2017, 13:47

Sieht gut aus. Da bin ich auf das Endergebnis gespannt.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » So 10. Dez 2017, 13:04

So bei uns geht's nun auch weiter. Wir fahren heute nach Frankenberg und sind dann morgen und Dienstag mit bemustern dran :huepf
Vielleicht ist ja noch jmd von euch da ;)
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 590
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von Elphaba206 » So 10. Dez 2017, 16:58

Viel Spaß dabei und fahrt vorsichtig bei dem Wetter!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mo 11. Dez 2017, 17:54

Sind gestern total erledigt in Frankenberg angekommen. Haben für die knappen 350km tatsächlich 5 1/2 Std gebraucht. :( :naja
Gestartet haben wir dann heute ganz in Ruhe znd haben uns sehr zügig durch die ersten Punkte, wie Außenfarbe, Dachfarbe, Fenster & Rollo und Haustüren gearbeitet. Bei diesen Themen sind wir uns schnell einig gewesen und sind nur bei der Haustüre vom Standard abgewichen. Bei der Treppe haben wir uns nach einigem Hin und Her für eine gebeizte Buchetreppe entschieden und sind dann weiter zur Badplanung übergegangen. Diese hat dann tatsächlich den ganzen Nachmittag gebraucht. :shock:
Mal sehen wie das morgen in 3D ausschaut :)
Außerdem haben wir morgen noch die Elektroplanung vor uns....da graut es mir leicht. :|
Im Moment sind wir noch gut im Budget, dank der Recherche aus dem Forum. Danke dafür auch nochmal an alle. Sobald wir unser Protokoll haben, werde ich die Preise auch im Bemusterungsthread auflisten.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1183
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von stevenprice » Mo 11. Dez 2017, 23:13

Viel Spaß weiterhin! Plant einfach genug Steckdosen ein ;-).
Wenn ihr sinnvolle Wechselschaltungen vergessen solltet, werden die Jungs von Schilling euch garantiert erinnern :-)
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Di 12. Dez 2017, 08:08

Danke. Ja ich glaub genug Steckdosen haben wir eingeplant. Sind uns nur noch sicher, ob selber machen oder machen lassen.
Wechselschaltungen wirds bei uns nicht wirklich geben, da wir mit KNX und Präsenzmeldern arbeuten wollen.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von BigNose82 » Di 12. Dez 2017, 08:19

Ich empfehle euch, mit den im Standard enthaltenen Steckdosen alle gewünschten Positionen im Haus einfach zu belegen. Die Erweiterung auf weitere Dosen ist jederzeit möglich.
Die Zusatzkosten für jede weitere Steckdose werden pauschal berechnet, egal ob diese einzeln unter dem First sitzt, oder einfach nur neben einer anderen (Stand: Bemusterung 10/2015). I.d.R. geht es aber darum, auf zwei-, drei- oder vierfach Kombinationen zu erweitern. Dafür ist der Preis einfach nur unverschämt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mi 13. Dez 2017, 10:33

Danke für den Tipp aber es sind jetzt doch 10 Steckdosen geworden, die wir von FH miit machen lassen, aber nur weil wir eh schon weiter 10 Stück von unserem Berater geschenkt bekommen haben und diese im WV standen...Sollten wir noch mehr benötigen, werde ich diese dann selbst machen. Ich schau, dass ich im Laufe des Tages mal dazu kommen die Bilder von den Bädern hochzuladen und die Preise zu posten.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von SURM17 » Mi 13. Dez 2017, 10:39

Habt ihr Fingerhaus über das geplante KNX System informiert und wurdet dann genötigt eins der "kostengünstigen" Pakete zu buchen? ;)

So einfach wie BigNose das schreibt, ist es bei KNX ja leider nicht, zumindest wenn schaltbare Steckdosen geplant werden. Dann müssen diese einzeln zum Schaltschrank gelegt werden und das einfache erweitern hilft leider nicht weiter. Ausnahme: Wenn man aber, zum Beispiel im Kinderzimmer, einfach die komplette Stromversorgung der Steckdosen an einer Wand schalten möchte, ist das erweitern natürlich wieder der richtige Weg, :)
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mi 13. Dez 2017, 10:56

Ja diese beiden Pakete wurden uns auch angeboten....dezent lächerlich.
Wir machen die Planung der KNX-Installation mit einer Firma zusammen und der Herr dort meinte, dass es langt die Steckdosen mit einem 5-adrigen Kabel aufzulegen. Aber wir haben auch nicht wirklich mit schaltbaren Steckdosen geplant, sondern eher Heizung, Rollo und Licht. Das Einzige ist, dass wir uns alle Rollo-Leitungen in den Schaltschrank ziehen lassen, um uns die Schalter in den einzelnen Räumen zu sparen. Der größere Kampf wird wahrscheinlich das weglassen der ERR werden, dies sollen wir aber vor Ort mit Schilling absprechen.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3156
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von BigNose82 » Mi 13. Dez 2017, 11:09

Da musst du dich über das Bauamt von befreien lassen... Vordrucke mit passender Argumentation findest du im Netz. Die Erfolgschancen sind aber wohl eher gering und es kann Monate dauern. Ich würde die ERR einfach mit einbauen lassen und direkt totlegen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von SURM17 » Mi 13. Dez 2017, 11:13

Komisch wie unterschiedlich das ganze ist. Uns wurde gesagt, entweder KNX Paket, Standardelektro oder Elektro raus (Problem: Heizung etc). :denk

Halt mich da bitte mal auf dem Laufenden, das Thema hat mich nämlich in der Bemusterung dezent aufgeregt :guns und wir wurden damit gezwungen eines der Pakete zu nehmen.

Auf die ERR konnte ich aber verzichten, da meine BAUSEITIGEN :devil Sensoren in den erforderlichen Räumen alle über Temperaturfühler verfügen und somit die ERR darüber gegeben ist.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mi 13. Dez 2017, 11:43

Das tuen unsere bauseitige (ich hasse dieses Wort) Taster auch, dies wollte der Bemusterer aber nicht festhalten sondern wir müssen dies mit Schilling klären.
Find ich auch mega nervig, dass vieles so unterschiedlich gehandhabt wird.
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mi 13. Dez 2017, 12:28

So hier mal die Bilder von unserem Bad im OG.
Bad Dusche.png
Bad Badewanne.png
Bad Draufsicht Klo.png
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

TaErPet
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:05
Wohnort: BAY

Re: Ein Medley 300B mit 2,15m Kniestock in Mittelfranken

Beitrag von TaErPet » Mi 13. Dez 2017, 12:42

So und das DU/WC noch
DUWC Draufsicht.png
DUWC.png
Medley 3.0 300B mit 2,15m Kniestock

05/17 Architektengespräch
07/17 Vorabzüge
11/17 Baugenehmigung
12/17 Bemusterung
01/18 Ausführungspläne
03/18 Erdarbeiten&Bodenplatte
04/18 Hausstellung
Eingezogen 02.08.18

Antworten