Neo131 in Bad Wimpfen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » Mo 18. Dez 2017, 09:16

kurzes Update:

Die Erdarbeiten haben sich nun auf KW02 verschoben, das Wetter lässt es aktuell nicht mehr zu... spätestens als ich heute Morgen aus dem Fenster geschaut habe, war es klar :?

Da sich das letzte Woche schon angedeutet hat, konnte ich das mit dem Bauleiter von Fingerkeller schon besprechen.
Der Bodenplattentermin verschiebt sich von KW02 auf 03...

Jetzt müssen wir nur noch auf einen milden Januar hoffen :lol:


Ich wünsche hier allen schon mal schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :hallo :)
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » So 7. Jan 2018, 13:14

Frohes neues zusammen :hallo

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Bodenhöhe (Esrich + Belag).

Wenn ich das in den Ausführungsplänen richtig verstehe, plant FH Estrich 15cm + 1,5cm Belag.
Heißt wenn FH meine Bäder macht, bauen die Fließen 1,5cm auf?

Wir waren die Tage in ein paar Läden bezüglich der Böden in den anderen Zimmern. Im DG soll alles andere mit
Vinyl oder Laminat ausgelegt werden. Wenn ich hier einen höherpreisigen Bden nehme, hat der eine Strärke von 10,5mm (inkl. Trittschalldämmung). Dadurch ergibt sich eine Differenz von 4,5mm.

Wie wird das ausgeglichen? Muss das beim Estrich schon berücksichtigt werden? :?:

Danke für die Hilfe.
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2099
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von HB-NH2015 » So 7. Jan 2018, 13:21

Also ich glaub die 1,5cm sind nur eine Annahme von FH.
Ich denke nicht, dass der FH Fliesenleger 4mm mehr Kleber drunter klatscht wenn ihr 1,1cm dicke Fliesen bemustert.

Uns wurde eine unterschiedliche Höhe des Estrichs abgelehnt, das mache man nicht.
Wäre interessant zu hören ob FH das mal irgendwo gemacht hat...

Wir haben im DG angrenzend zum durch FH ausgeführten Bad auch einen schwimmend verlegten Vinylboden mit einer Dicke von 9,3 mm und wir haben zum Bad hin ein ganz normales Übergangsprofil eingebracht (Kein Anpassungsprofil).
Einen Höhenunterschied nimmt man im alltäglichen Leben dort nicht war.
Ich kann Dir allerdings eben nicht sagen ob der FH Fliesenleger im Bad etwas spezielles getan hat um die Fliesen auf diese Höhe zu bringen.
Die Fliesen aus der Bemusterung waren 9mm stark (Osmose Luxor Cottage)

Anders zwischen Wohnzimmer und EG-Flur.
Dort mussten wir zwischen selbst verlegten Fliesen (10-11mm; Osmose Elegance) und dem deutlich dickeren Haro Parkett ein Anpassungsprofil einbringen um den Höhenunterschied auszugleichen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2794
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von BigNose82 » So 7. Jan 2018, 13:47

Wir haben den Abschluss der Badfliesen mit einer rund abgeschlossenen Edelstahlleiste gemacht. Wie HB-NH schon sagt, der Höhenversatz von 2-3 mm ist im täglichen Gebrauch nicht wahrnehmbar.
01.jpg
02.jpg
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 466
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von Dr. Bob » So 7. Jan 2018, 13:58

Bei uns wie bei Bignose - einfach eine Schlüter-L-Schiene dazwischen.

WIr haben eigenmächtig mit dem Estrichbauer ausgemacht, dass der Estrich in der Küche 1cm tiefer (d.h. weniger dick) sein sollte, weil im EG sonst nur noch Spachtelboden ist und sonst eine unschöne Stufe entstanden wäre. Außerdem hätt unser Küchenblock mitten auf der Stufe gestanden. Der Bauleiter war darüber....nicht begeistert, aber des Estrich war ja dann schon gegossen... :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2794
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von BigNose82 » So 7. Jan 2018, 14:00

;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » Mo 8. Jan 2018, 08:51

Danke für die Infos :)
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 466
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von Dr. Bob » Mo 8. Jan 2018, 09:36

Ich hab doch noch ein Foto gefunden (Boden ungeputzt :-P ):

Spachtelboden: Aufbauhöhe 5mm, Parkett mit Kleber und Schiene ca. 14mm. Durch die unterschiedliche Estrichhöhe ist alles auf einer Ebene
IMG_6931.JPG
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » Mi 10. Jan 2018, 17:26

Der Startschuss ist gefallen :)
Dateianhänge
IMG-20180110-WA0004.jpg
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von caphiwe » Mi 10. Jan 2018, 17:47

Und das bei bestem Wetter :-)

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von ReJu » Mi 10. Jan 2018, 18:45

Sehr schön.. Jetzt dauert es nicht mehr lange :)
Wie tief ist bei euch ausgehoben? So in etwa könnte das bei uns auch mal aussehen...
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

b54
-Moderator-
Beiträge: 3804
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von b54 » Do 11. Jan 2018, 07:59

Jetzt wird es endlich greifbar für euch :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » Do 11. Jan 2018, 09:01

Oh ja und das wird auch endlich Zeit :D
Das Wetter macht die Woche auch perfekt mit .


@Reju: Hinten am Baustromkasten ist es genau 1m, nach links wird es ein wenig mehr auf Grund des Grundstückverlaufs.
Wenn ihr Fragen habt oder es euch mal anschauen wollt, ihr habt ja nur 4km :D
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

ReJu
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 31. Okt 2017, 20:31

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von ReJu » Do 11. Jan 2018, 19:22

Vielen Dank fürs Angebot.. Bei Gelegenheit gerne mal ;) Weiterhin gutes Gelingen..
NEO 211 in Ba-Wü

Architekt 09/17
Vorabzüge 10/17
Bauantrag 01/18
Genehmigt 04/18
Bemusterung 05/18
Warten auf Ausführungspläne :hallo

gomfbw
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Neo131 in Bad Wimpfen

Beitrag von gomfbw » Fr 12. Jan 2018, 08:55

Ich habe mir gestern Abend das Baustellenprotokoll angeschaut.
Hab dann zwischendrin den Satz gefunden, dass man noch 3-5m³ Schotter zusätzlich auf einem Haufen bereitstellen soll für die Bodenplattenjungs.

Wird der wirklich benötigt und wenn ja für was?
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

Antworten