Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von Casi » Mi 20. Sep 2017, 11:28

Meine Herren! Was ist das denn bitte für eine Bearbeitungszeit und vor allem was für eine Rechnung soll das sein? Gibt es da auch Einzelpositionen zu, die nachvollziehbar sind? Unfassbar! Wir haben ähnlich lange gewartet, aber das war primär den nachbarschaftlichen Genehmigungen geschuldet. Wir haben allerdings €400 für die Genehmigung im vereinfachten Verfahren bezahlt.

Naja, machen kannst Du eh nichts daran und ich kann verstehen, dass Ihr jetzt nur noch nach vorne schaut. Jedenfalls wünsche ich euch ab jetzt viel Erfolg und dass Ihr noch nach vorne rückt!
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von SURM17 » Mi 20. Sep 2017, 13:24

Wir stehen aktuell auch auf KW 51 für die Hausstellung. ;)

Bezüglich der Kosten für die Baugenehmigung würde ich mir diese mal vom Amt aufschlüsseln lassen. Das muss ja nachvollziehbar sein. Unser "Vereinfachtes Verfahren" hat 468,- € gekostet....
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2147
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 20. Sep 2017, 17:21

Wir haben auch 1600€ bezahlt aber hatten eine gute Aufschlüsselung wofür.
Es waren ca. 1.000€ für den Antrag selbst im normalen Verfahren und 600€ einzeln aufgeschlüsselt für 4 Befreiungen (i.d.R. x m² * Pauschal"strafe" pro m²)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Mo 23. Okt 2017, 10:51

Hallo,

die Aufschlüsselung hat es gebraucht.

Wir hatten kein vereinfachtes Verfahren und hatten neben den Gebühren für die Regenversickerung 115 Euro, Baumfällungen 75 Euro und Erdwärmpe 175 Euro auch noch 2 Befreiungen a 200 Euro enthalten.
Wir sind ja in einem B-Plan-Gebiet. Wir haben eine Traufhöhenüberschreitung und mussten ein paar geforderte m2 der Hecke auf einem Teil der anderen Grundstückfläche unterbringen, da wollte das Planungsamt halt "Befreiungs-Geld" :D dafür.

Somit war die reine Gebühr für die Baugenehmigung ca. 1000 Euro.

Gruß

Marcus
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Mo 23. Okt 2017, 11:01

Hallo in die Runde,

ich wollte mal wieder ein paar Bilder posten, da der Erdaushub begonnen hatte und nun auch schon die Bodenplatte letzte Woche fertig betoniert wurde.
Am Dienstag haben wir Baustellentermin mit dem Fingerhaus-Bauleiter für die nächsten Schritte.

Die Erdwärmebohrungen sollen noch Mitte November vor der Hausstellung im Dezember kommen, da es sonst zu kalt und frostig für die Bohrer, Spülung und Verpressung werden könnte.

Gruß

Marcus
Dateianhänge
IMG_2594_Baustelle.jpg
Baustelle
IMG_2747_Bodenplatte.jpg
Bodenplatte fertig
IMG_2633_Erdbau.jpg
Erdbauarbeiten und Verrohrung
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 590
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von Elphaba206 » Mo 23. Okt 2017, 16:47

Glückwunsch zur Bodenplatte! Habt ihr euch beim ersten Mal ansehen auch gedacht, wo die ganzen Räume auf dem kleinen Ding hinsollen? Falls ja, kann ich Euch beruhigen, sobald die Wände stehen, ist es viel geräumiger!

Viel Erfolg weiterhin!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Di 24. Okt 2017, 11:23

Elphaba206 hat geschrieben:Glückwunsch zur Bodenplatte! Habt ihr euch beim ersten Mal ansehen auch gedacht, wo die ganzen Räume auf dem kleinen Ding hinsollen? Falls ja, kann ich Euch beruhigen, sobald die Wände stehen, ist es viel geräumiger!

Viel Erfolg weiterhin!
Einerseits ja...es wirkte am Anfang alles ziemlich klein, aber nach ein paar Schritten auf der Platte selbst, war die Vorstellung der Räume doch dann recht groß...

Beim HWR haben wir aber doch die Befürchtung, dass das alles ziemlich eng wird, was wir da alles unterbringen müssen und im NEO111 haben die den Raum aufs das Minimum verkleinert...da wir das Wohnzimmer mit angrenzenden Büro recht groß haben wollten.

Wir lassen uns mal überraschen...
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Do 2. Nov 2017, 15:23

Baustrom ist seit gestern installiert :D :D :D

Ab Montag soll die Bohrung für die Erdwärmepumpe passieren...habe letzte Woche noch schnell die verschuldensunabhängigige Versicherung abgeschlossen, für den Nachweis bei der BAFA. (ca. 300 Euro)

Gruß

Marcus
Dateianhänge
IMG_2808_kl.jpg
Baustrom
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von b54 » Do 2. Nov 2017, 15:28

Dann gehts ja bald weiter
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von YvoNad » Do 2. Nov 2017, 19:08

Ui schön! Wie man sich doch über so nen orangenen Kasten freuen kann ;)

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Mi 8. Nov 2017, 15:50

Diese Woche wird die Bohrung für die Erdwärmepumpe (Vitocal 333-G) gemacht, da wir mit der Hausstellung in der KW51 landen werden, wurde die Bohrung aufgrund der Witterung noch vorgezogen.

Aufgrund der Bodengegebenheiten müssen wir insgesamt 2 x 60m bohren lassen, um die geplante Entzugsleistung zu erreichen. Ingesamt sind über Fingerhaus nur 100 m inklusive, aufgrund der Mehrbohrmeter von ca. 20 m müssen wir nochmal 1.300 Euro in die Hand nehmen. Ebenso verlangt das Amt (untere Wasserbehörde) eine geophysikalische Analyse des Bohrgutes (ca. 1000 Euro)... Dadurch "schmilzt" der schöne BAFA Zuschuss von 4.500 Euro immer mehr :(

Gestern war das erste Bohrloch fertig, heute wird das 2. Bohrloch noch fertiggestellt und dann ins Haus voreingeführt.

Anbei ein paar Eindrück davon.

Gruß

Marcus
Dateianhänge
IMG_2853_kl.jpg
IMG_2856_kl.jpg
IMG_2851_kl.jpg
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Mi 8. Nov 2017, 15:51

Noch ein Bild
Dateianhänge
IMG_2855_kl.jpg
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von matzze2000 » Mi 8. Nov 2017, 16:30

Sieht sehr spannend aus. Wird da für die Erdwärme was in die Bodenplatte gebohrt oder war das schon vorbereitet?
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

buddyberlin
Azubi
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 14:40

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von buddyberlin » Mi 8. Nov 2017, 16:42

matzze2000 hat geschrieben:Sieht sehr spannend aus. Wird da für die Erdwärme was in die Bodenplatte gebohrt oder war das schon vorbereitet?
Es sind extra Leerohre in der Bodenplatte vorgesehen, die bis in den HWR führen. Je nachdem wo die Bohrung und der HWR liegt, kommen Mehrmeter an Leerohr dazu.

Inkludiert sind 2 m Leerrohr in der Bodenplatte für die Erdwärmepumpe...da unsere Bohrung auf der Rückseite des Hauses ist, haben wir ca. 2x5 m (Ein- und ausgehend) zusätzliches Leehrror für ca. 500 Euro ...

Gruß

Marcus
Neo 111 S110 in PLZ 14xxx
## Aktueller Status: Estrichtrocknung ##

19.09.17 Baugenehmigung erhalten
19.10.17 Bodenplatte fertig
20.+21.12.17 - Hausstellung erfolgt
ab 8.1.Jan.'18 Ausbau
Mitte April '18 Einzug (geplant)

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen ein NEO111 in Groß Glienicke nahe Berlin

Beitrag von Casi » Mi 8. Nov 2017, 20:17

Das wollte bei uns FH auch so machen. Es wurde die Bohrung weitere 8 Meter von dem HWR weg geplant. Ich habe dann mit dem Mann von der Bohrfirma gesprochen. Der war klasse und hat geprüft, ob das überhaupt nötig ist. War es nicht und somit konnten wir uns die €800 sparen
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten