Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2100
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 24. Feb 2018, 14:04

Lass mich dass ein bisschen konkretisieren, v.a. für Leute die das nicht bildlich und in Real vor Augen haben.
Zum Netzwerk:
Also im OG geht man durch die EG-Decke und dann im OG auf Bodenhöhe von unten in die Wand. Das Stück Kabel was man dann sieht wird ja später dann im Estrich liegen.
So haben wir das zumindest gemacht.
War auch so gemeint oder?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

MarkL.
Architekt
Beiträge: 855
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von MarkL. » Sa 24. Feb 2018, 17:32

Exakt.
Ich hab meine Kabel noch in ein kleines Leerrohr gemacht damit ich das noch tauschen kann :)

Coolhand
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Coolhand » So 25. Feb 2018, 01:08

@MarkL. ich habe nirgends bis jetzt irgendwelche Dreiecke bzw. Vorbohrungen entdecken können und ich hatte bis jetzt 3 Monate Zeit 🙈
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » So 25. Feb 2018, 08:34

Den Tipp mit den Dreiecken und Vorbohrungen hatte der Stelltrupp auch erst, die scheint es aber tatsächlich nicht zu geben. Da der Innenausbau bei uns nicht direkt von FH kommt, und die scheinbar nur den Küchen- und Sanitärplan hatten, gibt es nur die Vorbohrungen für Sanitär. Einen einzigen Zugdraht habe ich bisher für die Heizkreisverteiler entdeckt. Der Stelltrupp meinte dann aber, dass das nicht so tragisch wäre. Ich muss halt von oben selbst in die Wand bohren, was laut denen kein Problem sein soll. Ich habe mal testweise an der Treppe, weil man auch ohne Leiter gut ran kam, an der offenen Decke geschaut und probiert. Man kommt zumindest recht weit in die Zwischendecke, so dass das mit nem nicht all zu großen Akkubohrer tatsächlich gehen sollte. Das Einziehen von oben wird mit den recht steifen Netzwerkkabeln vermutlich auch gehen, mit dem Audiokabel könnte das komplizierter werden. Aber wie auch Coolhand habe ich ja genug Zeit das zu probieren :roll:
Unten im EG habe ich auch nur 1 Stelle an denen ich mit Netzwerk durch die Wand muss. In dem einen Zimmer ist die Wand noch offen, weil dahinter das Bad ist und die Wand zwischen Küche und der geplanten Position des Netzwerkschranks ist auch noch komplett offen. Nur mit dem Autiokabel muss ich an drei Stellen durch die Wand ziehen, zwei davon auch noch Außenwände. Da muss ich mir das mit der Dampfsperre noch mal genauer ansehen.
Die meisten anderen Netzwerkkabel kommen ja dann im OG. Da komme ich dann durch die Decke von unten an. Wie habt ihr das dort gemacht? Ich sehe zwei Möglichkeiten:
Wenn ich von der Wand im EG, wo alles zusammen läuft, direkt durch die Decke nach oben gehe, komme ich mitten in unserem Schlafzimmer raus. Von hier könnte ich jetzt natürlich alles direkt auf dem Fußboden da hin verlegen wo es hin soll und dann dort unten in die Wand. Wäre sicher am einfachsten, hätte aber auch den Nachteil, dass dann alles im Estrich liegt.
Alternativ, und so werde ich es vermutlich auch versuchen, lege ich die Kabel im EG in der Decke dort hin wo sie hin sollen und gehe an den entsprechenden Stellen separat durch die Decke und oben dann vom Fußboden in die Wand. Eventuell auf diesem Stück, vom Boden in die Wand, dann auch mit einem kleinen, flexiblen Leerrohr. Dann hätten die Kabel gar keinen direkten Kontakt zum Estrich und ich könnte sie im Fall der Fälle eventuell auch später dann noch durch ein neues ersetzen.
Für beide Varianten noch die Frage: muss ich die Stelle, an der die Kabel oben aus dem Fußboden kommen, irgendwie abdichten?

Unser Bauleiter hatte mich aber auch schon gefragt ob wir was in Eigenleistung machen und wollte mir dann beim nächsten Termin in Ruhe alles zeigen und Tipps geben was ich wie machen kann und was ich besser lasse ;)
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Coolhand
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Coolhand » Do 1. Mär 2018, 09:40

Ich habe alle Kabel durch die offene Wand vom HWR nach oben gelegt , dann in der Wand zum DG und gehe von oben dann in die Wände !

Kann nachher nochmal Bilder machen ! Treffen heute Herrn S. bei uns auf der Baustelle!
Dateianhänge
image.jpeg
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Do 1. Mär 2018, 09:48

Schön, dass es bei euch endlich los geht! Ich habe zwar an der Stelle, wo später der Netzwerkschrank hin soll, auch eine offene Wand von der Küche aus aber leider ist die Konterlattung von der Decke an dieser Stelle auch genau über der Wand. Aber da bei mir der Schrank eh fast geanz an der Decke sein wird spare ich mir wohl die Arbeit und lasse einfach die Kabel aus der Decke raus und führe sie von oben in den Schrank. Dürfte man eh nicht sehen und der HWR muss ja auch keinen Schönheitspreis gewinnen :D
Interessant wird es eigentlich nur an den Stellen wo Dosen in die Außenwände kommen. Aber da gab es ja auch grade einen Thread und aus den Infos von anderen Threads habe ich jetzt entnommen, dass man wohl am besten die Gipskartonplatte unten als Dreieck ausschneidet und versucht die Folie intakt zu lassen. Dann nur ein kleines Loch für das Kabel, anschließend Folie wieder abdichten und das ausgeschnittene Gipskartondreieck wieder reinschrauben.
Eventuell ziehe ich aber auch erst mal nur die Kabel da hin wo sie hin sollen und hänge mich dann dran wenn Schlausch los legt. Da wo Dosen hin kommen ist ja in der Regel auch immer ne Steckdose geplant.
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Coolhand
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Coolhand » Do 1. Mär 2018, 10:05

Ja da wo Steckdosen hin kommen muss das ja gehen ! Mit den Dreiecken habe ich auch gelesen aber der Mut hat mich da verlassen wegen dem Blower Door Test 🙊
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Sa 24. Mär 2018, 22:16

Nachdem es von uns schon wieder länger nichts neues gab auch mal wieder ein Update. Wir warten aktuell noch darauf, dass der Innenausbau los geht. Aktuell ist die Planung, dass der erste Termin mit dem Bauleiter in der Woche nach Ostern stattfindet und es dann Ende April endlich los geht. Bis dahin mache ich jetzt in aller Ruhe meine Netzwerkkabel und die sat Verkabelung fertig. Heute habe ich mich zum ersten Mal daran gewagt von innen nach außen zu gehen um die Kabel aus dem hwr unter das Dach zu bekommen. Dazu bin ich durch die Decke ins Dachgeschoss. Dort hatte ich noch ein kleines Stück Wand in der Ecke, wo die Gipskarton Platte geschraubt und nicht getackert war. Die Platte habe ich abgenommen und dann oben die Dampfbremse geöffnet und darunter die Holzplatte aufgebohrt. Unten dann auch noch ein Loch durch die Dampfbremse durch und dann die Kabel von unten nach oben durchgefädelt. Von oben habe ich dann am Dachbalken die Kabel nach oben gezogen. Anschließend wieder alles verklebt und die Platte wieder rauf geschraubt. Die anderen Kabel werden dann bestimmt einfacher. BildBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Mi 18. Apr 2018, 08:55

Mal wieder ein kleines Update bei uns. Wir hatten nach Ostern unseren Termin mit dem Bauleiter für den Innenausbau. War auch sehr angenehm und unproblematisch. Ich wurde darauf hingewiesen, dass ich die Kabel, die im DG aus dem Fußboden kommen, weiter in die Ecke legen muss, sonst stören die wegen der Dämmung/ Fußbodenheizung, Die habe ich also inzwischen noch mal weiter an die Wand verlegt. Für einen halben Tag waren dann schon mal die Elektriker da und haben angefangen Kabel innerhalb der Räume zu legen und Löcher zu bohren. Sehr gut fand ich, dass sie auch direkt meine Löcher für LAN mit gebohrt haben und auch (entgegen der Aussage in der Bemusterung) direkt die Mehrfachrahmen so gekauft werden, dass meine LAN Dosen mit drin sind. Ansonsten hätte ich das selbst gemacht.

Gestern war dann auch mein PV Bauer da und hat mit 3 Leuten die Anlage auf dem Dach errichtet. Der Wechselrichter kommt dann wenn die restliche Elektroinstallation durch ist. Auch unser Wasser-Topf wurde gestern gesetzt. Jetzt muss nur noch mein Tiefbauer noch mal anrücken und die Medienanschlüsse noch mal freilegen, so dass Strom, Wasser und Telekom dann bis ins Haus gezogen werden kann.

Auf ein Update wann jetzt der Innenausbau wirklich startet warte ich aktuell noch. Also gehe ich erst einmal weiter davon aus, dass es Ende April ernst wird.
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Mi 18. Apr 2018, 08:58

Hier noch ein paar aktuelle Fotos. BildBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Coolhand
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Coolhand » Fr 20. Apr 2018, 20:14

Hi,

na das sieht doch schon mal sehr schön aus auf Eurem Dach !
Drück Euch die Daumen das es Ende April , also nächste Woche bei Euch weiter geht 👍🏾✌🏽
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 311
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Neo2017 » Fr 20. Apr 2018, 20:47

Interessant mal diese Dreiecke an den Wänden zu sehen von denen hier immer die Rede war. Solche gab es bei uns gar nicht. Überall wo Kabel geplant waren warben uns vom Werk aus schon eine Aussparung in dem Balken von oben
---Neo 212 in BaWü---
Hausmontage 01.03.2018
Aktuell: Verputzen / Tapezieren / Streichen

Coolhand
Geselle
Beiträge: 167
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Wohnort: Markkleeberg bei Leipzig

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Coolhand » So 6. Mai 2018, 22:44

Hi ,

und wie sieht es aus bei Euch ? Kommt am Dienstag den 8.5. bei Euch zufällig 🙊 der Estrich Silo ?
Medley 400 KfW40plus KN 2,15m mit Wintergarten auf BP
Werksvertrag unterzeichnet:16.11.2016
Rücktrittsrecht ausgeräumt: 04.01.2017
Architektengespräch: 25.01.2017
Bauantrag genehmigt: 20.09.2017
Hausstellung: 07./08.12.2017

matzze2000
Geselle
Beiträge: 193
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » So 6. Mai 2018, 22:53

Das wäre schön, aber nein. Aktuell warten wir immer noch darauf, dass es los geht. Aktuell soll wohl am 22.05. die Elektrik starten. Einen genauen Bauzeitenplan habe ich aber noch nicht, den soll ich morgen endlich bekommen. Ich bin mal gespannt...
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Antworten