Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Friedel » Fr 10. Nov 2017, 16:58

BigNose82 hat geschrieben:Die Antwort wird sehr eindeutig sein ;-)
Oh ja auf die Antwort bin ich gespannt.
Da kann nix gutes bei raus kommen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Chk
Ingenieur
Beiträge: 263
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 11:47
Wohnort: 371*

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Chk » Fr 10. Nov 2017, 17:04

Duchgemessen wurde der Ringerder bei uns auch! Hat Projektbau bei der Herstellung der Bodenplatte gemacht.
KW47/16 WV
KW51/16 Notar
KW1/17 Finanzen
KW5/17 Architekt
KW17/17 VA
KW20/17 BA
KW22/17 Baugenehmigung
KW31/17 Bemusterung
KW33/17 AP
KW37/17 Tiefbau
KW42/17 Bodenplatte
KW47/17 Hausstellung
KW6/18 Hausübergabe

05.03.18 eingezogen! :box

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Neo2017 » So 12. Nov 2017, 20:58

Wir sollen auch einfach nur Fotos vom Einbau des Ringerders an den Keller Bauleiter schicken. Gekostet hat uns der 50m Edelstahl Ringerder (online) ca. 250 €. Eingebaut hat ihn der Erdbauer bevor er den Schotter reingekippt hat.
---Neo 212 in BaWü---

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2145
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von HB-NH2015 » So 12. Nov 2017, 21:21

Wir hatten für 50lfm ca. 300€ brutto im Angebot drin. inkl. Einbau. Wieviel abgerechnet wurde hab ich nicht mehr auf dem Schirm.
Doku... zum Glück hatten wir selbst Fotos gemacht. Die wollte FH sehen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Fr 24. Nov 2017, 14:59

Der Klassiker: heute beim Tiefbauer angefragt wann sie den loslegen. Mittags klingelt das Telefon: sind schon voll dabei. Wahnsinn wie schnell das geht, aber ist ja auch ein riesen Bagger. Schön zu sehen dass sich jetzt langsam was tut. BildBildBild

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1423
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von ThorstenR » So 26. Nov 2017, 18:54

Bei uns wollte Fingerhaus und der Bodenplatterbauer nix bzgl des Ringerders wissen... durchgemessen hat erst Schilling nach der Hausstellung.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Do 30. Nov 2017, 14:46

Den Ringerder hat jetzt kurzerhand mein Tiefbauer mit gemacht. Etwa 400€ für einbauen mit Dokumentation ist denke ich sehr ok.
Gestern habe ich dann noch mal bei der Bauherrenhotline der Telekom angerufen, das sind echte Komiker. Bei uns ist die Leitungsführung oberirdisch und auf der gegenüberliegenden Seite der Straße. Wir wollen das Kabel gern im Boden liegen haben und die Leerrohre sind auch schon bis zu unserer Grundstücksgrenze vorbereitet. So steht es auch in unserer Auftragsbestätigung als "Leistung durch Bauherren". Jetzt fragte ich wie denn die Leitung von der anderen Straßenseite bis zu unserem Grundstück kommen soll und was das in etwa extra kostet. Unser Nachbar hat die gleiche Situation und einen eigenen Telefonmast auf seinem Grundstück auf dem die Oberleitung ankommt, nach unten läuft und dort in den Boden geht. Zu mir meinte die Dame am Telefon nur ich müsse dann halt den Graben bis zu dem vorhandenen Mast ziehen. Auf meine Nachfrage wie die sich das vorstellen, ist ja öffentlicher Raum und eine Straße mit querenden Medien, kam nur "darum müssen Sie sich kümmern, ist nicht unser Problem" :naja . Da war ich echt erst mal baff. Werde mich mal in den nächsten Tagen mit dem Nachbarn austauschen wie das bei denen gelaufen ist und vielleicht noch mal anrufen. Eventuell hatte ich ja auch einfach nur Pech und eine sehr unmotivierte Mitarbeiterin
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Mi 6. Dez 2017, 09:30

So, jetzt geht's plötzlich alles ganz schnell. Am Montag schrieb mein Vermesser, dass er die feinabsteckung gemacht hat. Bin dann spontan in der Mittagspause aufs Grundstück gefahren um mal zu gucken. Da standen dann auch schon Materialien für die Bodenplatte und jemand von meinem Tiefbauer lieferte grade noch was an. Die Jungs meinten dann, dass es diese Woche noch los geht und Freitag die Platte gegossen wird, ursprünglich war nächste Woche geplant. Das macht jetzt auch offensichtlich gleich mein Tiefbauer selbst im Auftrag von Knecht.

Was mich ein bisschen nervt ist, dass mir keiner bescheid gegeben hat. Der Nachbar zieht Donnerstag ein. Das sollte zum Glück genau passen aber hätte auch blöd kommen können (gemeinsame Baustraße/ Zufahrt). Aber zumindest sieht es mit dem Wetter ganz gut aus ich bin gespannt!Bild

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von MarkL. » Mi 6. Dez 2017, 19:34

Wird dir noch öfter passieren. Hab nicht mehr mitgezählt wie oft ich überrascht wurde das jemand bei uns arbeitet...

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 383
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Neo2017 » Mi 6. Dez 2017, 21:14

Seid froh dass jemand arbeitet. ;-) Es könnte auch anders sein und das wäre schlimmer. Wie sind denn die Temperaturen bei euch aktuell?
Weiterhin viel Erfolg.
---Neo 212 in BaWü---

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Do 7. Dez 2017, 13:48

Ja das stimmt, nächste Woche sollte die Platte eigentlich gebaut werden und da wäre es wohl kritisch geworden. Für morgen sind 4-5°C angekündigt, also alles im grünen Bereich.

Morgen habe ich dann gleich noch einen Termin mit der Telekom, die wollen noch mal den Anschluss vor Ort klären. Aktuell sieht es aber so aus als würden die vom Oberleitungsmast in den Boden und unter der Straße durch bis zum Leerrohr auf meinem Grundstück gehen. Das alles ohne extra kosten. Wenn es dabei bleibt natürlich perfekt.

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Sa 9. Dez 2017, 08:29

Bei bestem Wetter ist dann gestern Vormittag die Bodenplatte fertig geworden. Im Anschluss gab es direkt zur Einweihung den ersten Schneeregen ;) ich hoffe die doch recht kalten Temperaturen nachts sind nicht so kontraproduktiv für die Trocknung.

Telekom Termin war auch gut. Der zuständige Mitarbeiter ist da sehr entspannt. Wir bekommen jetzt doch einen eigenen Mast in der Ecke des Grundstücks und von dort geht es in den Boden zum Leerrohr. Und vor allem: ohne Mehrkosten, dass ich das noch erleben darf :DBildBild

Gesendet von meinem Lenovo P2a42 mit Tapatalk

Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

Etaya
Azubi
Beiträge: 47
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 21:13

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von Etaya » Sa 16. Dez 2017, 17:28

Bei euch geht es ja jetzt richtig voran, klasse :)
Wann ist Stelltermin?
Wir bauen ein Neo 2xx in Sachsen

06/17 Werkvertrag
08/17 Architekt
01/18 Vorabzüge
04/18 Bauantrag raus + genehmigt
06/18 Bemusterung

matzze2000
Geselle
Beiträge: 198
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von matzze2000 » Di 19. Dez 2017, 14:36

Stelltermin ist bei uns nach wie vor auf KW 8 eingeplant.

Gestern hatte ich jetzt recht spontan Termin mit unserem FH Bauleiter. Bodenplatte ist alles gut, leichte Abweichung von ca. 1,5cm - alles im grünen Bereich. Den Ringerder hatte jetzt der Bodenplattenbauer direkt mit gemacht und auch durchgemessen, die Ergebnisse müssen wir noch an FH weiterleiten und dann ist das auch erledigt.

Dann gab es den ersten kleinen Schrecken: Plötzlich sollte doch von der Straße aus abgeladen werden. Das hätte bedeutet: Großer 50t Kran (auf dem Grundstück), Straßensperrung (Sackgasse) und komplettes Parkverbot auf der ganzen Straße, Strom-Oberleitungen abhängen, abschalten oder isolieren lassen. Ich sah vor meinem inneren Auge schon die Geldscheine davonfliegen. Zum Glück konnten wir uns dann auf eine andere Alternative einigen: der Kranstellplatz kommt doch etwas weiter hinter auf unserem Grundstück/ Baustraße und teilweise Nachbargrundstück. Dann wird zwar auch ein 40t Kran benötigt, der ist aber wesentlich günstiger und die LKW können dann in die Baustraße. Lediglich das Rangierfahrzeug benötigen wir dann doch, aber das war auch eingeplant. Jetzt muss zwar ärgerlicherweise der Kranstellplatz noch einmal erstellt werden (hatten wir schon fertig, aber an anderer Stelle), aber insgesamt dürfte das die wesentlich günstigere und auch einfachere Lösung sein.

Jetzt muss ich nur noch klären wo ich so ein Rangierfahrzeug her bekomme. Ein Traktor wäre wohl optimal, eventuell kann ich einen Bauern auftreiben der das für mich übernimmt. Ansonsten wohl über den Tiefbauer oder FH direkt - was wohl auch in aufsteigender Preis-Reihenfolge wäre ;)
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Hausstellung am 21.02.!

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3149
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein NEO 311 in Sachsen

Beitrag von BigNose82 » Di 19. Dez 2017, 15:14

Und denk immer dran: "Kranplätze müssen verdichtet sein!!! Mann Mann Mann Mann Mann ..." :lol:
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten