Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Mo 16. Jan 2017, 00:02

Hallo zusammen!
Nach vielem mit lesen wollen wir auch mal unser Projekt vorstellen! Wir bauen in Scheuerfeld bei Betzdorf.
Haben heute den Werkvertrag unterschrieben. :)
Man kanns gar nicht glauben....
Haben uns für ein Maxim 3 KfW40+ entschieden
Mit:
Kniestock 1,30
Zwerchgiebel mit Flachdach
Anbau über Eck, weitergeführtes Haustür Vordach
Be- und Entlüftung
Photovoltaik und Speicher
Und ganz vielen Sonderdingen die wir im Werkvertrag aufgenommen haben.
Also ich glaube wir waren nicht einfach bis hier her aber unser Berater war einfach spitze!!!

Liebe Grüsse
Steffi und Micha
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von Casi » Mo 16. Jan 2017, 00:41

Herzlich Willkommen und auch Glückwunsch zum Werkvertrag für ein Fingerhaus! Ich glaube Ihr seid die Zweiten, die ein KFW 40+ bauen. Das sieht man selten! Bin gespannt auf Eure Planung! Viel Erfolg!
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Mo 16. Jan 2017, 01:22

Vielen Dank. Hier mal die Grundrisse.
Dateianhänge
Screenshot_20170115-233603-1024x576.png
Screenshot_20170115-233551-1280x720.png
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

b54
-Moderator-
Beiträge: 3831
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von b54 » Mo 16. Jan 2017, 08:46

Hallo und auch hier nochmal herzlich willkommen im Forum. Viel Spaß bei der Umsetzung. Tolles Haus habt Ihr da euch ausgesucht. Ich denke auch KFW40+ wird jetzt immer öfter kommen, das gibt es ja auch erst seit April 2016 und die neue BLB die darauf eingeht gabs ja auch erst später.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von Casi » Mo 16. Jan 2017, 09:23

Das Maxim sieht man auch nicht so oft und es ist ja riesig! Wird das ein zwei Generationen-Haus oder vermietet Ihr die Wohnung? Ich sehe ja, dass Ihr einen Durchgang zu der Wohnung geplant habt, den man sicherlich flexibel nutzen könnte. Jedenfalls eine sehr schöne Aufteilung!
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Mo 16. Jan 2017, 12:26

Also wir haben die Wohneinheit für die Vermietung geplant. Jedoch wenn mal etwas mit den Eltern oder Kindern wäre dann sind die auch immer willkommen.
Das mit dem Durchgang ist einerseits gut falls doch später Eigennutzung wäre. Jedoch mussten wir einen Durchgang setzen oder eine Tür von aussen zum HWR aufgrund der Vermietung. Da jede Partei Zutritt im Notfall zur Heizungsanlage haben muss und den ganzen Zählern.
Nachher stell ich noch ein paar Bilder vom Grundstück online.
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

strawberry2
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:14

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von strawberry2 » Mo 16. Jan 2017, 13:40

Hallo und willkommen,

Boah das ist ja riesig :what2 wir bauen nur einen kleinen Nivo-Bungalow. Wieviel qm hat das komplette Haus?
Liebe Grüße

Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Di 17. Jan 2017, 20:43

Also hier mal ein paar Daten zum Grundstück! Es hat 645qm und ist recht flach. Alle Anschlüsse befinden sich bereits auf dem Grundstück und es ist voll erschlossen.
Bild folgt!

Zu unserem Haus:
Kniestock 1.30
Nettogrundfläche 208,41
Wohnfläche 196,77

Sonderbauteile aus unserem Werkvertrag:
Zwerchgiebel 3,85 × 1,25 mit Flachdach
Anbau über Eck und weitergeführtes Flachdach als Haustürvordach
Heizung Umstellung der Wärmepumpe "Vitokal 222-S" auf das Gerät "Vitokal 242-S" einschl. Warmwasser-Speicher 220ltr. (anstelle Speicher 170ltr.)
1 Stück Lüftungsanlage Zehnder Comfoair 180, inkl. Regelung ComfoSense bei Wohnung bis 60qm
1Stück Be- und Entlüftungsanlage mit WRG "Zehnder COMFOair 350-D bis 180qm Wfl
Putzfassade Farbton dunkel grau Erker und Wohnung
14 Fenster aussen anthrazitgrau
2 Haustüren aussen anthrazitgrau
2 lange Haustürgriffe
15elektr. Rolläden
1 Aussenzapfstelle
Dachsparren- und Antennenhalter
18 Deckenspots
Tondachziegeln
Küchengutschein :)

Photovoltaik-Anlage
32,5 qm / 5,4 kWp mit Batterie-Speicher-System Mercedes Benz 4,6 kWh Li Ion

Und der Rest wird aufbemustert :what2
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Di 17. Jan 2017, 20:49

Hier ein Bild vom Grundstück....
Dateianhänge
20161206_164522-1328x747-996x560.jpg
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1181
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von stevenprice » Di 17. Jan 2017, 22:42

Hui Wäller! :-)
...und viel Spaß bei der Umsetzung!
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

b54
-Moderator-
Beiträge: 3831
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von b54 » Di 17. Jan 2017, 23:08

Ist das nicht eher schon Siegerland ? OK liegt zwischen Westerwald und Siegerland :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1181
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von stevenprice » Di 17. Jan 2017, 23:27

100%ig sicher war ich mir auch nicht. Aber Wikipedia gibt mir Recht :guns :lol:
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

femaledragon3490
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 07:59

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von femaledragon3490 » Mi 18. Jan 2017, 14:55

SK84 hat geschrieben: Photovoltaik-Anlage
32,5 qm / 5,4 kWp mit Batterie-Speicher-System Mercedes Benz 4,6 kWh Li Ion
Unser PV-Berater hat gemeint, dass in den MB Speicherakkus nur LG drin ist. Also könnte man sich direkt die LGs Akkus kaufen und spart den Aufpreis für die hübschere Verpackung mit Stern.

Nicht falsch verstehen, mein Mann arbeitet beim Daimler, und am Anfang wollten wir auch MB Akkus aber der Preisunterschied war einfach zu enorm, dafür dass es der gleiche Inhalt ist :D

Euer Haus ist echt riesig und so cool aufgeteilt! Viel Erfolg euch ^.^
Wir bauen ein Medley 201B mit Keller, KfW 55, LWZ 304
TODO Estrich trocknet
Nov '15 Werkvertrag
Mrz '16 Architektengespräch
Aug '16 Bemusterung
Okt '16 Erdarbeiten
Nov '16 Fundamentplatte + Keller
Dez '16 Hausstellung
Jan '17 Innenausbau
Apr '17 Umzug

CodeMasteR
Geselle
Beiträge: 134
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:29

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von CodeMasteR » Mi 18. Jan 2017, 21:25

Hallo SK84,

Wir haben uns ebenfalls für eine PV Anlage und Speicher entschieden, sind aber von der FH Variante nicht wirklich überzeugt gewesen. Die Angebote von lokalen Firmen haben uns überwiegend das System von Fronius empfohlen:

Wechselrichter und Herzstück: Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S
Speicher: Fronius Solar Battery 7.5 (netto 6 kWh)
Smartmeter: Fronius Smart Meter 63A-3
PV Modul: Heckert NeMo 60 P260

Link: http://www.fronius.com/cps/rde/xchg/SID ... H-_kMvGKhA

Letztlich war es auch günstiger als das von FH, sodass wir uns dafür entschieden haben.
Wir bauten ein VIO 4xx im schönen Bayern

26.11.2015 Werkvertrag
25.04 Ausräumung Rücktrittsrecht
28/29.11 Bemusterung
01.02 Bodenplatte
09.03 Hausstellung
31.03 Estrich
01.06 Hausübergabe
21.06 eingezogen

Benutzeravatar
SK84
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 15. Dez 2016, 20:25

Re: Wir bauen ein Maxim 3 mit Zwerchgiebel KfW 40+

Beitrag von SK84 » Mi 25. Jan 2017, 22:30

Hallo!
Erstmal danke für das ganze Feedback :)
Also Betzdorf liegt zwischen Siegerland und dem Westerwald! So dazwischen!
Ja das Haus wird riesig! :what2
Haben letzte Woche schon das Angebot fürs Carport von Fingerhaus bekommen.
Freitag haben wir Notar Termin fürs Grundstück und Dienstag bei der Bank!
Ist alles so aufregend :)

Ist einer von euch auf dem nächsten Bauherrentag im Februar?

Lg Steffi und Micha
Werkvertrag 15.01.17
Notarvertrag 27.01.17
Finanzierung 31.01.2017
Architektengespräch 13.03.2017
Vorabzüge 12.06.2017
Bauantrag erhalten 20.06.2017
Baugenehmigung 11.07.2017
Bemusterung 04.10-06.10.2017
Bodenplatte KW50
Hausstellung KW8

Antworten