Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Di 16. Jan 2018, 10:28

nee immer wieder Schauer und sehr böhig. Aber auf Katja steht schon gut Wasser

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von b54 » Di 16. Jan 2018, 10:30

Das Wasser geht auch wieder raus, Du musst Dir nur mal vorstellen wieviel Tonnen Wasser beim Estrich ins Haus kommen, dann sieht man das wieder etwas entspannter.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

flohei
Geselle
Beiträge: 116
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 15:28

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von flohei » Di 16. Jan 2018, 20:23

Bei uns hat es vor vier Wochen auch ziemlich reingeregnet und meine Frau und ich waren auch sehr beunruhigt darüber. Die haben uns aber versichert, dass das nicht schlimm wäre. Wenig später wars dann auch wieder trocken.

Mittlerweile muss ich aber schon wieder drei mal am Tag hin, um das Wasser von den Fenstern wegzuwischen. Der Estrich kam letzten Mittwoch. Beim ersten mal rauswischen waren das so 4 - 5 Liter. Da haben wir nicht schlecht gestaunt.


Sent from my iPad using Tapatalk Pro
VIO 420 auf Bodenplatte, 2,15 m Kniestock, LWZ 304, KFW 40
April 2018: Eingezogen!
http://bautagebuch.heiber.me

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Di 16. Jan 2018, 21:33

so der erste Stelltag ist um. Es ist wirklich klasse das Haus so wachsen zu sehen. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und die Dämmwolle muss wohl neu. Zudem ist das Dach leider noch nicht drauf. Wir hoffen jetzt dass die Nacht einigermaßen trocken bleibt und mir morgen nicht Schnee schippen müssen ;-)

Wir hatten ja erst Angst dass uns das Haus zu kleon vorkommt aber das ist überhaupt nicht der Fall! Nur das Arbeitszimmer könnte etwas größer sein.
IMG_20180116_180840.jpg

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von BigNose82 » Di 16. Jan 2018, 21:36

Überall, oder nur in der EG-Decke?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Di 16. Jan 2018, 21:49

eg decke. das andere ist glaub trocken geblieben. gab einen richtig heftigen schauer kurz nachdem die decke drauf war

WayToHome
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 19. Jan 2017, 18:28

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von WayToHome » Mi 17. Jan 2018, 07:21

Guten Morgen!
Schön das es Vorwärts geht!
Weiterhin alles Gute!
Viele Grüße

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von b54 » Mi 17. Jan 2018, 10:44

Das ist ja das kleinere Übel, ich hoffe Ihr habt heute nicht so viel Schnee. Im Moment ist ja überall Chaos.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Mi 17. Jan 2018, 20:58

hier mal noch ein paar Bilder vom zweiten Stelltag. Die Tropfsteinhöhle wird langsam trockener. Das Dach ist leider noch nicht gedeckt und wird es frühestens am Freitag. Vermutlich wirds da aber auch kritisch (ist ist einfach zu windig). FH hat Stellungen morgen auch gestrichen so dass ein weiterer Stelltrupp bei uns morgen dazukommt.

Die EnBW war heut auch da aber da tut sich erstmal nix. Das Gerüst muss weg und bei dem Wetter können die auch nicht arbeiten. Zudem hat FH die Zuleitung falsch verbaut so dass wir eventuell Probleme mit dem Wasser bekommen. Mal schauen wie konstruktiv der Versorger sich hier verhält.
Der Dateianhang IMG_20180117_162326.jpg existiert nicht mehr.
SW
Der Dateianhang IMG_20180117_161806.jpg existiert nicht mehr.
IMG_20180117_093132.jpg
IMG_20180117_082453.jpg

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von BigNose82 » Mi 17. Jan 2018, 21:06

Was genau ist denn das Problem mit der Zuleitung?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Mi 17. Jan 2018, 21:29

strom und wasser kreuzen sich

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 311
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von Neo2017 » Mi 17. Jan 2018, 21:31

Wo kreuzen die sich? Im Technikraum? Stehen grade vor der Entscheidung in welche Leerrohre was rein kommen soll, daher ist die Info interessant für mich. Wie wird Strom und Wasser bei euch ins Haus reingeführt?
---Neo 212 in BaWü---
Hausmontage 01.03.2018
Aktuell: Verputzen / Tapezieren / Streichen

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Mi 17. Jan 2018, 22:22

das problem bei uns ist dass die enbw auf mehrsparte besteht und die stadt auf kg Rohr für wasser. jetzt ist im hrw ein kg rohr und rechts daneben die mehrsparte. da die wasserleitung nach rechts muss quert sich die nach oben gehen de Stromleitung.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3805
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von b54 » Mi 17. Jan 2018, 23:20

Das war bei uns auch so, da hab ich die Mehrsparte halt weggelassen. Das mit dem Strom ist natürlich blöd.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 310
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Wir bauen ein Vio 300 im Rems Murr Kreis

Beitrag von caphiwe » Do 18. Jan 2018, 10:22

Mehrsparte weglassen geht leider nicht bei uns sonst bekomme ich keinen Strom. Mal schauen was der Wassermeister sagt. Ich Zweifel muss sich Fingerhaus was überlegen und wieder aufbaggern da die bzw. die Bodenplattenfirma den Bock geschossen hat.

Antworten