Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von JonasBeye » Fr 24. Feb 2017, 14:04

Vorabzüge innerhalb eines Monats ist aber ganz schön zügig...Normalerweise wartet man da gute 8 Wochen drauf, bei uns waren es sogar 11 Wochen wegen Weihnachten.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von JonasBeye » Fr 24. Feb 2017, 14:07

Und vertut euch da nicht mit den Flügeltüren...der Aufpreis von 1.50 auf 1.65 sind schon 249€, da kann ich mir nicht ganz vorstellen, dass es auf die 2.00 dann nur noch 100€ sind....
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Friedel » Fr 24. Feb 2017, 14:12

Die 2m-Tür kostet knapp 1350 €. Hab gerade in unserer Preisinfo nachgesehen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von JonasBeye » Fr 24. Feb 2017, 14:21

Dann blicke ich bei den Preisen echt nicht mehr durch, weil ich habe hier Preise die deutlich davon abweichen, man muss ja auch noch den Rolladen etc dazu nehmen...

Unsere 165er Türe kostet schon 1620€ inkl Rolladen.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

Maikaeferchen
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Mo 8. Aug 2016, 18:23

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Maikaeferchen » Fr 24. Feb 2017, 15:16

Also in unserer aktuellen Kostenaufstellung steht: Doppelflügeltür 2m 1346€ (1,65m 1235€) und die Rollos für diese liegen dann bei 493€ (1,65m 339€).
Das heißt es ist dan insgesamt eine Differenz von ca 265€.

Da hier im Forum so viele von dieser großen Tür geschwärmt haben, stand für uns fest, dass wir uns das auf jeden Fall gönnen.
Juni 2016 Werkvertrag
November 2016 Planungsgespräch
Januar 2017 Vorabzüge
Februar 2017 Bauantrag
März 2017 Baugenehmigung
April 2017 Bemusterung
Juli 2017 Bodenplatte
28.08.17 Hausstellung
09.11.17 Hausübergabe :)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1953
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 24. Feb 2017, 15:25

Da wir sonst nur Lichtbänder im Wohnzimmer und offene Küche haben waren für uns 2 x 2m Doppelflügeltüren an der Westwand von Wohn/Esszimmer Pflicht.
Unser Rohbau steht ja seit Dienstag. Bin begeistert und froh dass wir nicht wegen ein paar Kröten (und etwas mehr "verwertbarer" Wandfläche) die 1,65er Türen genommen haben.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von stevenprice » Fr 24. Feb 2017, 19:46

Lustig, wir haben auch aus einer 1,65er Tür eine 2 Meter Variante gemacht:
- Mehrpreis Dreh-Kipp-Tür 2 flg. 200 x 216: 1.839 EUR
- Minderpreis 165 x 216: 1.626 EUR
inkl. Rollladen
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

b54
-Moderator-
Beiträge: 3572
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von b54 » Fr 24. Feb 2017, 20:00

Die 2 Meter Türen rechnen sich auf jeden Fall
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Schorlei
Praktikant
Beiträge: 16
Registriert: So 31. Jan 2016, 08:54

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Schorlei » Sa 25. Feb 2017, 09:14

Kennt ihr das wenn das Forum einem etwas schmackhaft redet aber man leider nach den Ausfuhrplänen nichts mehr ändern kann ;) ! Bei uns wird es damit ( leider die 165 Tür !

Perelin
Geselle
Beiträge: 150
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Perelin » Mi 8. Mär 2017, 16:49

Pascal1104 hat geschrieben:...
Aktuell überlegen wir noch, das 2x0.85m Lichtband in Wohnzimmer wieder zu entfernen, da seit neuestem auf der Nachbarseite eine Garage steht. Und ständig auf eine graue Garage gucken ist auch nicht so prickelnd. Dafür müssten wir aber die Flügeltüren in den Garten von 1,60m auf 2 Meter vergrößern um genug Lichteinfall zu haben - Den Aufpreis konnte uns der Architekt aber leider nicht nennen.
Wir sehen durch unsere Lichtbänder auch nur Nachbars Garage; der Lichteinfall ist allerdings nicht zu unterschätzen... Wir haben im Wohnzimmer zu diesem Lichtband noch ein 2m breites "normales" Fenster und in Küche / Esszimmer die 2m Terrassentür (als Schiebetür), ich kann die Verbreiterung auf 2 m nur empfehlen ;)
Wir wohnen in einem Neo 131 (nur innen ganz anders) mit 1,6m Kniestock im Saar-Pfalz-Kreis

Eingezogen

Pascal1104
Praktikant
Beiträge: 18
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 12:12

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Pascal1104 » Mo 8. Mai 2017, 09:49

So, die erste Hürde ist genommen, letzte Woche den Kaufvertrag für das Grundstück unterschrieben, damit ist es unseres. Haben die großen Steine umsonst mitgenommen, die können wir dann für die Gartengestaltung verwenden.

Das erste Angebot vom tiefbauer ist auch schon da, knappe 10k all inklusive, bleiben weitere 10k Euro über für die Begradigung und Garten. (brauchen wohl knapp 50 laufende meter L Steine)

Leider macht Fingerhaus keine gute Figur gerade. Hatten das Architekten Gespräche im Februar und wir haben Das Protokoll direkt unterschrieben und uns wurden die vorabzüge im April versprochen. Im April haben wir dann erst die Bestätigung erhalten dass das Protokoll unterschrieben vorlag und wir die vorabzüge erst im Juni erhalten. Wir dürfen in Summe also dann 4 Monate auf die Bearbeitung warten. Zeit die wir gerne gespart hätten. Der Bauantrag könnte schon längst unterwegs sein.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

matzze2000
Geselle
Beiträge: 168
Registriert: Sa 22. Okt 2016, 22:41

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von matzze2000 » Mo 8. Mai 2017, 09:54

Also wir hatten das Architektengespräch auch Ende Februar. Bis das Protokoll dann bei Fingerhaus war hat es dann etwa 2 Wochen gedauert, weil die Mitarbeiterin beim Architekten krank war. Die Vorabzüge wurden dann wohl um Ostern rum gezeichnet (das wurde auch direkt bei unserem Architekten gemacht) und dann an FH zur Kontrolle etc. weitergeleitet. Bekommen haben wir sie dann letzte Woche.
Wir bauen ein Neo 311 in Sachsen mit Erdwärme.
Geplanter Baustart Bodenplatte: KW50

Benutzeravatar
stepe
Geselle
Beiträge: 187
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:11
Wohnort: Bornheim / NRW
Kontaktdaten:

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von stepe » Mo 8. Mai 2017, 10:49

Das ist echt hart. Mich haben die Wartezeiten zwischendurch auch immer genervt, dabei waren die bei uns im Nachhinein echt lächerlich.

Architektentermin: 09.03.2016 -> Planungsprotokoll liegt vor: 16.03.2016 -> Vorabzüge raus: 28.04.2016
--
Stolzer Neo-Bewohner aus Bornheim/NRW
http://www.stefanpetry.com

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1953
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 8. Mai 2017, 11:05

Architektentermin: 03.05.2016 -> Planungsprotokoll liegt vor: 10.05.2016 -> Vorabzüge raus: 17.06.2016

Ja FH hat aktuell wohl viel zu tun und Engpässe, aber Februar bis Juni ist schon arg lang und hat doch bestimmt was mit dem zwischenzeitlich verschollenen Protokoll zu tun gehabt.

Hast Du schon bei FH gefragt warum das Protokoll angeblich erst im April unterschrieben vorlag und sie scheinbar erst dann mit den Vorabzügen begonnen haben?
Wenn das FH irgendwo verschlampt hat könnten Sie Euch vielleicht nicht einfach hinten anreihen sondern weiter vorne in die Wartschlange der Vorabzüge eintakten.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Hilfe wir bauen - Ein Neo 211 in NRW

Beitrag von Casi » Mo 8. Mai 2017, 11:07

Das ist der Tribut, den aktuell Fingerhaus-Bauherren zollen müssen. :( Die Auftragslage bei FH ist steigend und man kommt nur schlecht hinterher. Ich habe kürzlich noch eine Frage betreffend unserer Ausführungspläne gehabt und der zuständige Zeichner sagte, dass ich Ihn auch gerne am nächsten Tag noch einmal zurück rufen könnte, da ich diverse Unterlagen nicht parat hatte. Ich sagte scherzhaft, dass ich ihn so gegen 6:30 anrufen würde. Da erwiderte er, dass sei in Ordnung, da er sowieso schon um 6 Uhr im Büro wäre. Das Gespräch führten wir aber um 18:00 am Vortag. Er sagte, dass es momentan stressig wäre und er jeden Tag 12 Stunden zeichnen würde. Tatsächlich sprachen wir dann am nächsten Morgen gegen 6:20 Uhr. Das ist schon hart. Man sucht bei FH auch neue Leute, jedoch sind die am Markt ja auch nicht im Überfluss vorhanden.

Bei uns hat es ein wenig länger gedauert. Ende April 2016 hatten wir unser Planungsgespräch und das Protokoll haben wir auch direkt unterschrieben. Die Ausführungspläne wären schon Mitte Juni fertig gewesen, allerdings hatten wir Ärger mit dem Bauamt und mussten noch Diskussionen über unsere Höhen führen. So waren die Pläne dann erst Mitte Juli 2016 fertig. Das lag aber an uns und nicht an FH.

Uns hat unsere Verkäuferin aber im Februar 2016 klar gesagt, dass wir mit der Hausstellung erst im ersten Quartal 2017 rechnen dürfen, da die Lieferzeit schon zu diesem Zeitpunkt 12 Monate + X war. Das hätte auch locker gepasst, wenn wir die Verzögerungen mit dem Bauamt nicht gewesen wären. So kam das Haus am 06.04.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten