Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Joe1
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 14. Feb 2017, 19:17

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Joe1 » Fr 20. Okt 2017, 23:41

Auch von mir Glückwunsch! Sieht super aus!

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 759
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von JonasBeye » Sa 28. Okt 2017, 15:44

So heute mal die Sat Schüssel aufs Dach und auch gleich ausgerichtet. Ganz schön rutschig die Ziegel.

Leider hat der Tiefbauer der Stadt wegen Krankheit nur verminderten Einsatz und somit sind die Versorger noch net drinne. Soll aber bis Donnerstag angeblich passieren.

Habe mir Gedanken wegen des Netzwerk Schrankes gemacht. Wie habt ihr den denn befestigt? Mit Dübel oder nur Spaxschraube? Und welche Länge?

Mache morgen mal wieder Bilder.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Elphaba206 » Sa 28. Okt 2017, 15:56

Ja, das ist definitiv eine sehr rutschige Angelegeheit. Man unterschätzt auch bisschen, wie sehr man auf dem Dach dem Wind ausgesetzt ist.
Gut, dass es geklappt hat.

Zum Schrank kann ich nichts sagen, da dieser bei uns im Betonkeller sitzt.
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » Sa 28. Okt 2017, 19:19

Einfach mit Spax bis in die Holzwerkstoffplatte schrauben.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

MarkL.
Architekt
Beiträge: 904
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von MarkL. » Sa 28. Okt 2017, 19:52

Nur Schraube. Lieber dicker als länger (natürlich so lang das es satt in der platte ist)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » Sa 28. Okt 2017, 20:14

30er sollten reichen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

MarkL.
Architekt
Beiträge: 904
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von MarkL. » Sa 28. Okt 2017, 20:24

Kommt auf die Aufhängung drauf an. Die kann noch was auftragen. Man bedenke 12,5 GFK + 12,5 Holz da kann es je nach dem mit 30mm knapp werden.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3281
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von BigNose82 » Sa 28. Okt 2017, 20:28

Wozu der Geiz? Der Schrank kann ja auch das eine oder andere Kilo wiegen. Eine 30er Senkkopfschraube ist vom Kopf bis zur äußersten Spitze mit Glück 29 mm lang ;-)
Dann sitzt sie durch die Blechstärke der Halterung/Schrankrückwand drei, vier Millimeter von der Wand weg. 12,5 mm GKB und je nach Wand 13 oder 18 mm Spanplatte... Nee, nimm besser 50 oder 60 mm Schrauben, du hast ja 240 mm Luft nach hinten :-)

Edit: Mark war schneller ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Casi » Sa 28. Okt 2017, 21:25

Ich habe 45er genommen. Habe einen 10 Zoll Schrank und 600 hoch. Halten würden diese Scheauben auch locker ein 19 Zoll Schränkle.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

MarkL.
Architekt
Beiträge: 904
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von MarkL. » Sa 28. Okt 2017, 22:03

Ich glaube ich hab 40er genommen da bei mir n Rohr dahinter irgendwo ist :)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2174
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 28. Okt 2017, 22:07

Nach 2,5cm sollte man sowieso in der Dämmung landen, wenn man nicht grad einen Balken trifft.
Von daher kommt es hier nicht auf die Länge an :-)

Wir haben auch einfach ohne weiteres Nachdenken das 12HE Monster mit üblichen Schrauben drangeschraubt.
Wird sicher auch irgendwas zwischen 35er und 45er gewesen sein. Relativ großer Kopf, je nach Befestigungsloch vom Schrank.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von b54 » So 29. Okt 2017, 09:47

Ich habe da auch nur einfach Spax genommen, halt etwas länger da, dahinter eh nur Dämmung ist und bei mir hängt ein 15 HE Schrank mit ner dicken USV und einem großen NAS drin und hängt auch noch :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 759
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von JonasBeye » Mo 30. Okt 2017, 17:39

So heute hat die Firma Rimu mit der Heizung/Bleüftung etc begonnen....Es entwickelt sich langsam immer weiter, nur die Versorger lassen uns im Stich, aber Deadline der Stadt mit dem Tiefbauer ist Donnerstag...Mal schauen was da passiert...

Leider ist uns aufgefallen, dass der Stelltrupp in den Zimmern (Bad/Diele/Ankleidezimmer) wo wir Spots geplant haben und Schlaufen gelegt haben, keine Brennstelle aus der Decke geführt hat. Hier wurde alles nur verschlossen....Das war nun nicht Sinn der Sache....

Hier nun wie versprochen ein paar Bilder von Innen...
2017103016310600[1].jpg
Küche
2017103016313600[1].jpg
HWR
2017103016304300[1].jpg
Kamin
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 759
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von JonasBeye » Mo 30. Okt 2017, 17:41

2017103016305600[1].jpg
Schlafzimmer
2017103016312000[1].jpg
Esszimmer
2017103016295900[1].jpg
Treppe
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Casi » Mo 30. Okt 2017, 20:20

Sieht klasse aus! :) Wie meinst Du das, die haben keine Brennstelle gelegt. Haben die nur vergessen das Kabel aus der Platte zu führen oder gänzlich kein Stromkabel gelegt?
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten