Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von caphiwe » Fr 5. Jan 2018, 14:23

stevenprice hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 13:53
Ist bei uns auch so. Abschneiden geht leider nicht, weil die Befestigungswinkel bis nach oben gehen. Kann später mal ein Foto machen...
na Klasse...und Flex auch nicht?

JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von JonasBeye » Fr 5. Jan 2018, 20:41

Mache morgen mal ein Bild. Abschneiden / Flexen geht eher nicht da die Befestigung bis an den Rand geht. Ist halt etwas blöd immer über so einen Rand zu steigen aber so oft muss man da nicht da hoch.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1274
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » Fr 5. Jan 2018, 20:57

Nervig ist es wenn man da was Schweres hochwuchten muss. Dann geht's nämlich nicht nur die Leiter hoch, sondern man muss oben noch über den Rand drüber. Hab ich mit den übrigen Fliesen feststellen müssen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1961
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 5. Jan 2018, 21:28

Das ist übrigens nicht speziel bei KfW40 so.
Wir haben diesen "Rand" auch bei KfW55.

Ups... lese gerade MarkL hat das schon bestätigt... :aufgeben
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von stevenprice » Fr 5. Jan 2018, 23:24

Flexen ist leider nicht:
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von BigNose82 » Fr 5. Jan 2018, 23:28

Was zum Geier ist das denn???? :shock: :shock: :shock:
Das kann doch deren Ernst sein! Und sowas wird abgenommen?
Ok, Absägen ist dann wohl nicht :D
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1274
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » Fr 5. Jan 2018, 23:29

So sieht das bei uns nicht aus.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 489
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Elphaba206 » Fr 5. Jan 2018, 23:31

Bei uns sieht das genauso aus. Wie ist es denn bei euch gelöst Friedel?

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
aktuell: Eigenleistung

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1274
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » Fr 5. Jan 2018, 23:33

Ich hab bei uns an den Ecken keine Halter gesehen.

Bin aber unterwegs und kann euch erst am Montag ein Foto machen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von caphiwe » Sa 6. Jan 2018, 00:42

das ist ja echt ein witz! Sieht total gepfuscht aus

Mann könnte aber den Träger runter setzen und zumindest etwas absägen

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1274
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Friedel » So 7. Jan 2018, 19:38

Ich muss mich revidieren. Sieht bei uns genauso aus...
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 267
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von Dr. Bob » So 7. Jan 2018, 19:53

Bei uns siehts auch so aus wie auf dem Bild. Wobei es mir bisher wurscht ist. Einzig das Hochbringen der übrigen Ziegel und der Rauhspung-Latten war etwas schwieriger, aber was solls...wie oft macht man das denn?
VIO450 mit 176qm Wohnfläche mit Keller
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

caphiwe
Ingenieur
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Okt 2016, 10:32

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von caphiwe » So 7. Jan 2018, 20:15

naja ohne keller schon abundan ;-)

wenn das haus da ist überleg ich mal ne Lösung...aber erstmal bekommt dan fh auf die Finger gekloppt weil das von dem vorführmodell in der Bemusterung abweicht. schließlich kost das ding eh schon nen wucherpreis!

JonasBeye
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von JonasBeye » Di 9. Jan 2018, 11:05

So heute nochmal mit dem Bauleiter über den schönen Druckdifferenschalter gesprochen. Das hängt mit dem neuen Schiedel Kamin zusammen. Hier kann der Schalter nicht mehr in der Wand versenkt werden wegen den Hitzeeinwirkungen... sieht aber echt zum ko... aus
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017)
Hausstellung 19.10.2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2226
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Ein NEO 311 ensteht am Rande des Westerwaldes

Beitrag von BigNose82 » Di 9. Jan 2018, 11:07

Und jetzt? Bleibt so?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten