Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Mi 14. Okt 2015, 20:18

@DerSasha
Über die benötigte Größe des Technikraums konnte mir bisher keiner Angaben machen. Deshalb ist der erstmal frei geplant. Ich muss mal mit Herrn H. darüber sprechen, wieviel Platz genau ich bei meiner geplanten Heizungsanlage benötige. Zur Not wird die Wand weiter Richtung Hauseingangstür verschoben oder die Wand zur Küche weiter versetzt.
Oder kann mir jemand sagen, welche Maße ich einplanen muss, wenn ich eine Luft-/Wasserwärmepumpe verwenden möchte?

@b54
Die Zeichnungen sind Ausdrucke, die ich vom Fingerhaus-Berater mit den Angeboten erhalte. Diese scanne ich ein und bearbeite sie dann mit PaintShopPro nach meinen Vorstellungen.
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Maggo » Mi 14. Okt 2015, 20:54

Habe auf unseren Plänen mal nachgemessen, für die LWZ 304 muss Du mit grob 1m x 2m rechnen. Die Heiung steht auch etwas von der Wand entfernt.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Rohaja » Mi 14. Okt 2015, 21:49

Ich habe in einem Thread ja gezeigt, wie ich den Arbeitsraum rechts neben der Heizung nutzbar gemacht habe. Da gehen 3 1x4er Kallax (ehemals Expedit) rein von IKEA.
Hinter der Anlage ist dann noch ca. 30cm Platz und auf der anderen Seite sind bei uns Installationen auf der Wand daneben.
Also das Ding braucht schon gut Platz.
Zum Planen kann ich dir SweetHome3D ans Herz legen. Ist kostenlos und relativ gut dafür.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Mi 14. Okt 2015, 23:33

Danke für die Abmessungen. Spätestens wenn wir beim Architekten das Planungsgespräch haben, wird sich zeigen, ob meine Vorstellungen passen.
Ich muss meine Ideen eh nochmal überdenken, da ich nicht in Betracht gezogen habe, einen Rollstuhlplatz im DG einzuplanen. Momentan ist dafür keine Platz vorgesehen. Sollte meine Frau aber irgendwann je nach Verlauf der Krankheit auf einen Rollstuhl angewiesen sein, kommt ein Treppenlifter rein und dann muss ein Platz am Ende des Lifters für einen Rollstuhl für das DG sein.

Neben dem Medley bastele ich noch mit dem Grundriss vom FlairPlus rum. So wie es jetzt aussieht hat auch das FlairPlus gute Chancen. Mal sehen, wie hoch der Preisunterschied zwischen Medley100 und FlairPlus110. Ich werde den Herrn H. aus Gründau dazu mal interviewen. Der Technikraum ist beim FlairPlus110 im seitlichen Anbau und dadurch ergibt sich mehr Platz im EG.
Dateianhänge
EG.jpg
Original Grundriss EG FlairPlus110
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Rohaja » Do 15. Okt 2015, 00:40

Für Rollstühle gibt es ja auch bestimmte Bewegungsbereiche.
In Sachen Treppenlifter würde sich doch eher eine gerade Treppe anbieten?
Dann schau dir mal das NEO an.

Bei deinen bisherigen Entwürfen fehlt auch der Platz an dem der Treppenlifter zum Ein- und Aussteigen stehen bleibt.
Meine Oma hatte so ein Ding, da brauchte es schon etwas Platz oben und unten.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Do 15. Okt 2015, 01:03

Das Neo kommt nicht in Frage, da die Treppe dermaßen ungünstig im Raum steht. Da müssten wir zu viele Abstriche machen. Mit der U-Treppe des Medley oder Flair ist ohne Probleme ein Lifter möglich. Hab den Berater da schon mal nach gefragt. Ich muss mir solche Teile im Fachhandel mal anschauen und dann planen wieviel Platz ich zum Ein- und Ausstieg brauche.
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Maggo » Do 15. Okt 2015, 07:25

Da mach Dir mal keine Gedanken. Wir dachten vor dem Architektengespräch das wir schon alles haben. Habe das auch mit SweetHome3D geplant. Bei dem Gespräch haben wir dann doch noch ein bisschen was geändert. Der Architekt hatte einige gute Ideen, an die wir so nicht gedacht haben.
Ihr solltet euch dann Gedanken machen was euch wichtig ist und auf was ich nicht verzichten möchtet. Alles andere ergibt sich dann noch.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 15. Okt 2015, 09:13

Viell. sollte man bedenken, dass ihr noch ein vollwertiges Bad (Mit Behindertengerechter Dusche im EG) brauchen könntet
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Sa 31. Okt 2015, 01:37

Heute waren wir mal wieder beim Herrn H. in Gründau, um das Medley und das FlairPlus zu vergleichen. Es hatten sich in den letzten Wochen einige Fragen aufgestaut, die super beantwortet wurden. Zudem wollte ich die Kniestockbegrenzung in den vielen Gemeinden in Unterfranken mit ihm besprechen. Im Endeffekt ist bei dem Gespräch ein völlig neuer Haustyp herausgekommen, den ich bisher nicht beachtet hatte, nämlich das "UNO". Diesen Haustyp gibt es schon länger bei Fingerhaus, er wird aber auf der Webseite von Fingerhaus nicht genannt. Zur Zeit wird dieses Haus als Aktionshaus mit Kniestöcken 0,50m, 1,30m und 1,80m zu einem Sonderpreis angeboten. Außerdem gibt es bis 30.11.2015 die Energiesparaktion, wo ich 7500,00€ bei der Vitocal 222-S sparen kann. So werden wir auch das Lüftungsgerät Vitovent 300-F mit reinnehmen und haben immer noch weniger für die Heizungsanlage bezahlt, als wenn die Vitocal 222-S zum Aktionspreis genommen hätten. Da der HWR nicht so groß geplant ist, passt das ganz gut, das es eine Innen- und eine Außeneinheit gibt. Die Diskussionen über die Außeneinheit (Lüfter) hier im Forum habe ich gelesen. Das Musterhaus in Gründau hat die gleiche Heizungsanlage und so konnte ich mich vor Ort davon überzeugen, das man den Lüfter kaum hört.
Wir werden wohl das "UNO S 50" nehmen. Sollte sich später beim einer Bauvoranfrage herausstellen, das ein 1,30m Kniestock möglich ist, werden wir natürlich diesen nehmen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das UNO ein größere Grundfläche hat als das Medley100 und durch den Aktionspreis günstiger ist als das Medley. Das FlairPlus100 kommt für uns nicht mehr in Frage, da es gegenüber dem Medley100 einen Mehrpreis von etwa 20.000,00 € hat.
Ein paar Tage werden wir noch drüber schlafen und vielleicht nächste oder übernächste Woche den Werkvertrag mit dem Vorbehalt "Grundstück" und Finanzierung unterschreiben.
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Maggo » Sa 31. Okt 2015, 10:19

Wenn ich das richtig weiss, darf man bei dem UNO keine Änderungen von Wänden mehr vornehmen.
So wurde es uns gesagt. Es ist ein Aktionshaus bei dem man nur sehr wenig ändern darf, deswegen wird es aber auch günstiger. Sie möchten schauen wie das am Markt ankommt.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Sa 31. Okt 2015, 13:58

Der Herr H. meinte, das keine tragenden Wände oder die Treppe verschoben werden dürfen, da jede Statikneuberechnung natürlich Geld kostet, was bei dem Hauspreis nicht mehr drin ist. Ich werde den Berater aber nochmal speziell darauf ansprechen. Danke für den Tipp.
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Maggo » Sa 31. Okt 2015, 17:18

Wir waren noch einmal im Musterhaus und haben dort gesehen das es auch ein UNO gibt. Haben nur kurz nachgefragt. Da bei ns schon alles entschieden war, haben wir nicht weiter nachgefragt.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Vio300 BaWü » Sa 31. Okt 2015, 19:13

Soweit ich weiß, kostet die Neuberechnung der Statik IMMER Geld. Auch bei allen anderen Häusern!
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: UNO S130, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von djlongd » Do 5. Nov 2015, 00:34

Heute haben wir den Werkvertrag mit dem Vorbehalt "Finanzierung" und "Grundstück" unterschrieben. Ein Medley oder FlairPlus wird es nicht. Wir haben uns für das UNO S130 entschieden. Die 130 steht für die Kniestockhöhe von 1,30m. Falls die Gemeinde sich partu nicht auf 1,30m Kniestock einlässt, haben wir beim UNO noch die Möglichkeit auf das S50 zu wechseln (Kniestock 0,50m).
Da das UNO zur Zeit als Aktionshaus angeboten wird, kostet das Haus trotz größerer Grundfläche weniger als das Medley100. Dazu kommt noch der Aktionspreis für die Heizung (Vitocal 222-S), wo wir einen Rabatt von 7500,00 € bekommen. Bei der Ersparnis haben wir auch die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung mit reingenommen.
Das Haus wird von Fingerhaus Technikfertig geliefert. Die Eigenleistungen wie Gipsbauplatten anbringen und verspachteln inkl. Wärmedämmung, Innenfensterbänke einbauen, Wand- und Bodenfliesen legen, Sanitärobjekte und Armaturen anbringen und Innentüren einbauen habe ich mehr oder weniger schon mal bei Bekannten oder in der Familie gemacht. So lässt sich auch nochmal eine Menge Geld sparen und später ist man auch ein wenig stolz, wenn man was in Eigenregie gebautes im Haus hat. Geht mir zumindest so.

Jetzt muss ich nur mal schauen, wie ich die Überschrift geändert bekomme.
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Fanaanjo
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:09
Wohnort: 67***

Re: Medley 100, Kniestock 1,30m auf Bodenplatte

Beitrag von Fanaanjo » Do 5. Nov 2015, 08:11

Herzlichen Glückwunsch :)
Wir bauen ein Medley 300 B mit 1,30m Kniestock auf Bodenplatte und LWZ

Status:
Haus steht seit 03.05.2016
Abnahme: KW29-30/2016

Antworten