Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Für alle die keinen Blog haben, aber trotzdem ihr Haus der großen weiten Welt vorstellen wollen
Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 248
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von GERWildcat » Mo 3. Dez 2018, 18:19

Bei uns wurde es durchgeschoben, aber nur wegen Dach=Decke. Ansonsten hätte er es auch nur auf den Dachboden gelegt...
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 304
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » So 16. Dez 2018, 16:30

So, mal wieder ein Update von uns.

Das Thema Antenne habe ich dann doch irgendwie noch lösen können da unser Gerüst noch immer steht 😬 Da der Stelltrupp zum korrigieren der Rinne kam, haben die mir netterweise etwas Rissan überlassen. So bin ich dann auf den Dachboden und konnte mein Kabel durchfummeln und alles wieder abdichten.

Seit Dienstag ist der Maler am Werk und hat gestern die 2. Spachtelung im OG fertiggemacht.
64518672-87EE-4F1C-A490-EFF0B36533CF.jpeg
Bis Freitag kommende Woche sind dann bei uns alle Wände fertig verputzt und gestrichen. Wirklich super Arbeit die er da macht. Da hat FH mal einen tollen Sub!

Was uns sehr erstaunt hat, dass unser Estrich bereits trocken ist, der ist ja gerade mal 3 Wochen drin. Unser BL hat die Tage mal eine Messung vorgenommen. Anfang Januar kommen dann die Fliesenleger.

Schönen 3. Advent noch!
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 304
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 19. Dez 2018, 11:26

Thema Rauspund verlegen: Mal eine Frage an diejenigen, die selbst verlegt haben:

- Gibt es spezielle Anforderungen für das Verlegen, Abstände, etc.
- Schrauben: Denke Vollgewinde und 2 je Latte machen Sinn
- Sonstiges?

Danke für eure Rückmeldung
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Dr. Bob » Mi 19. Dez 2018, 11:32

Lege artis wäre eine Unterkonstruktion, darauf habe ich jedoch verzichtet und direkt auf die Dachbalken geschraubt - und zwar mit einer Spax an jedem Balken in jeder Diele.
Dicke der Hobeldielen 21mm, Breite 96mm, Länge 2m (aus Transportgründen, ich habe einen Mini :-D

Zu den Rändern habe ich ca. 1-2cm Abstand gelassen (variabel, weil die Dielen etwas Varianz haben), um Kamin, EInschubtreppe etc. auch. Da mache ich irgendwann noch einen Rahmen drum, wenn ich wirklich garnichts mehr zu tun habe. :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

MarkL.
Architekt
Beiträge: 958
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von MarkL. » Mi 19. Dez 2018, 12:03

Wir haben auch auf die Balken geschraubt ohne einer Unterkonstruktion und Schraube nahezu jeden Balken.
Wirst bei Schrauben einen guten Akkuschrauber brauchen wenn du die Schrauben versenken willst =) und genug Akku... kommt doch einiges zusammen. Ich glaube FH nagelt die rein mit Pressluft.
Rand haben wir eher 5 cm freigelassen außen. Hatten von den Konstruktionshölzern einfach eins hingelegt damit der Abstand einigermaßen einheitlich ist.
Wenn die Treppe noch nicht drin ist, kannst du bis zur Kante des Loches legen (würde ich aber nochmal mit dem BL besprechen)
Wenn du nur ne PV-Vorbereitung hast würde ich notieren wo die Leerrohre auskommen.

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Dr. Bob » Mi 19. Dez 2018, 13:16

Bei uns wurden die Leerrohre für die PV-Anlage noch knapp 1,5m weit aus der Bodenebene rausgeführt - die liegen jetzt auf dem blanken Boden rum und ich habe eine Durchführung gebastelt. Kommt aber wohl auf den jeweiligen Elektriker an.

ich würde eher mehr als weniger Schrauben verwenden, da die sich durch die Restfeuchte sehr verziehen können. Am Ende waren es glaube ich an die 1000 Schrauben :-D
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

bobokoko
Geselle
Beiträge: 237
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von bobokoko » Mi 19. Dez 2018, 13:38

Kriegt man da noch pläne zwecks dachboden? Damit man vorab schauen kann wegen der länge der rauhspundbretter...

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 304
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 19. Dez 2018, 14:00

Danke für eure zahlreichen Infos. Das mit der PV-Vorbereitung hatte ich zB. gar nicht mehr auf dem Schirm :D

@bobokoko: Schau mal in deine Statik-Unterlagen. Dort kannst du dir die Kehlbalkenlage anschauen. Ansonsten fragt mal euren BL, der kommt an die Infos
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Dr. Bob » Mi 19. Dez 2018, 14:43

bobokoko hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 13:38
Kriegt man da noch pläne zwecks dachboden? Damit man vorab schauen kann wegen der länge der rauhspundbretter...
Die musst Du so oder so auf Länge sägen...ob 2 oder 3m...oder (wie ich an einer Stelle) in Kauf nehmen, dass die überstehen und sich nach unten biegen, wenn man drauf steht. Was aber a) mir wurscht ist und b) weil ich nur alle Schaltjahre den Speicher betrete. Zumindest breche ich nicht durch die Geschossdecke :-P

Du musst nur schauen, ob Du 3m-Bretter überhaupt noch auf den Dachboden bekommst, wenn das Dach mal zu ist. Die sind ja nicht ganz unsperrig... Das war noch ein Argument für 2m
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 304
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Mi 19. Dez 2018, 15:04

Das löst man indem man den Kranfahrer beim Stellen nett fragt ;) Er hat es uns dann an Ort und Stelle abgeladen
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 597
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Dr. Bob » Mi 19. Dez 2018, 15:14

...wenn man vorder dran denkt / das auf dem Schirm hat... :-P
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

MarkL.
Architekt
Beiträge: 958
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von MarkL. » Mi 19. Dez 2018, 15:45

also wir haben uns die mühe gemacht die alle so zu sägen das die auf dem Balken enden.
Sind aber auch regelmäßig oben, weil kein Keller :)

Das Rauspund auf dem Dachboden hat sich bei uns als unpraktisch rausgestellt und haben dann alles wieder runter getragen. :D
Die Bretter waren immer im Weg und zum Sägen hatten wir gerade am Anfang einfach kein Platz. mussten ja eh schon auf den Balken balancieren oder auf einem Holzbrett sitzen.

bobokoko
Geselle
Beiträge: 237
Registriert: Di 17. Apr 2018, 08:18

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von bobokoko » Do 20. Dez 2018, 08:09

Dr. Bob hat geschrieben:
Mi 19. Dez 2018, 15:14
...wenn man vorder dran denkt / das auf dem Schirm hat... :-P
Uns wurde das sogar direkt bei der Bemusterung als Tipp mitgegeben :D

Julian89
Ingenieur
Beiträge: 304
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von Julian89 » Fr 21. Dez 2018, 23:46

Guten Abend zusammen. Unser Spritzputz ist nun drauf und HWR und Speisekammer sind geweißt. Morgen ist unser Maler auch nochmal da und überstreicht noch das EG und macht die letzten Feinheiten, dann geht es erstmal in die wohlverdienten Pause für FH.
8EFDE223-A2C3-4BBB-B702-3206838433B9.jpeg
Die Gerüstbauer haben es dann auch endlich mal geschafft alles abzubauen und unser Haus kann mal in voller Pracht erstrahlen 😃
495259BD-36A8-4C14-A854-22E4ADE1E24A.jpeg
Beim Rausgehen hat mir unser Maler heute noch zugerufen: „Ach ja, die Heizung habe ich die Woche auch mal runtergedreht, war ja nicht zum aushalten“

Jetzt ist glaube ich das Estrichprogramm damit gestoppt oder unterbrochen. Sollte ich das besser wieder aktivieren bzw. kann man das von dort aus wieder fortführen? Nicht das nachher nicht Belegreife erreicht wird...
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2230
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Medley 400B mit 1,60m Kniestock in Mittelhessen

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 22. Dez 2018, 10:19

Dafür wäre wohl erst mal interessant was er "runtergedreht" hat bzw. wie der aktuelle Status der Heizung ist.
Läuft denn das Estrichtrocknungsprogramm noch? Das ist ein spezielles Symbol im Display.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten