Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Tipps rund ums Bauen
stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von stevenprice » Fr 7. Jul 2017, 21:01

Wahlweise darfst du auch deinen Werbelink loswerden. Wir sind mit beidem zufrieden :-)
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

MrWitchblade
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von MrWitchblade » Sa 8. Jul 2017, 08:04

wenn eine Hexenjagd in einem Forum entscheidend ist für die Wahl des Hausherstellers na dann...

Bernmichael

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von Bernmichael » Do 13. Jul 2017, 00:25

Das Thema heißt Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich
Und so wie ich es sehe habe ich als letzer auf das Thema geantwortet oder nachgefragt.

Die Sinnfreiheit kommt von b54, Elphaba206, Casi, stevenprice, BigNose82 und natürlich auch von mir da ich mich hier rechtfertigen darf.
Hat man euch auch so behandelt als ihr hier neu wart, oder was für ein unverarbeitetes Trauma liegt bei euch vor?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3399
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von BigNose82 » Do 13. Jul 2017, 06:45

Dann schreib doch mal ein paar mehr Hintergrundinfos. Du beschwerst dich, dass du durch das Raster derer fällst, die nach 8-10 Posts ihren Werbelink absetzen, und auf nimmer Wiedersehen verschwinden, aber tust genau das was diese User auch getan haben: Sinnfrei wirkende Zweizeiler unter willkürlich ausgewählte Threads schreiben. Du musst schon zugeben, dass der "normale" Start in einem Forum eher anders aussieht.
"Hallo ich bin neu hier und wir haben auch den Super GAU, dass unser Estrich raus muss. Ich habe diesen Thread entdeckt und wollte mal fragen ob und wie und was"
Das ist nur eine von zig tausenden Möglichkeiten für einen gelungenen Start. Ist nicht viel länger, wirkt aber gleich ganz anders, oder?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von Casi » Do 13. Jul 2017, 07:24

Sinnfreiheit? Wie BigNose schon sagte, sieht ein Start in einem Forum anders aus. Schau Dir unsere Threads und Beiträge doch erst einmal an, bevor Du hier Deine sinnfreien Kommentare abgibst und dabei auch noch persönlich wirst (betrifft unverarbeitetes Trauma??)

Du bist nicht der erste User, der versucht so hölzern in das Forum einzutreten und dann irgendeine Hängematte verkaufen will.

Also komme doch endlich zum Punkt oder berichte über Dein Projekt oder Hausplanung.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 601
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von Elphaba206 » Do 13. Jul 2017, 07:56

Na gut...wo er Recht hat, hat er Recht. Also gut, dann teile ich die Geschichte endlich mit jemandem. Als ich klein war, habe ich auf einen Werbelink gedrückt, dieser führte zu einer Bestellung eines Wunschtrolls. Da ich mir nicht selbst ein Fahrrad kaufen konnten und meine Eltern sagten, ich sei noch zu klein, habe ich mir den Troll bestellt, schließlich versprach die Werbung, dass dieser Wünsche erfülle...was soll ich sagen, der Troll kam, aber nie das Fahrrad ...

Seitdem habe ich panische Angst vor Werbelinks und lasse niemanden, von dem ich befürchte, er könnte nur versuchen Werbung zu machen an mich, ran...

Traurig, aber es hat jeder sein Päckchen zu tragen.

:joke

So und jetzt mal im Ernst, statt persönlich zu werden, könntest du doch einfach etwas zu eurem Projekt erzählen...aber du fragst, ob sich b54 und HB kennen, antwortest auf einen Post von Februar, er solle sich doch an den Hersteller wenden und und und...
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von b54 » Do 13. Jul 2017, 08:03

Da sag ich jetzt mal nichts zu, sonst muss ich mich nur aufregen (so wieder ein sinnfreier Post, ich mache ja auch nichts anderes hier)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

RichardQ
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22. Jul 2017, 16:17

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von RichardQ » Sa 22. Jul 2017, 16:30

Elphaba206 hat geschrieben:Na gut...wo er Recht hat, hat er Recht. Also gut, dann teile ich die Geschichte endlich mit jemandem. Als ich klein war, habe ich auf einen Werbelink gedrückt, dieser führte zu einer Bestellung eines Wunschtrolls. Da ich mir nicht selbst ein Fahrrad kaufen konnten und meine Eltern sagten, ich sei noch zu klein, habe ich mir den Troll bestellt, schließlich versprach die Werbung, dass dieser Wünsche erfülle...was soll ich sagen, der Troll kam, aber nie das Fahrrad ...

Seitdem habe ich panische Angst vor Werbelinks und lasse niemanden, von dem ich befürchte, er könnte nur versuchen Werbung zu machen an mich, ran...

Traurig, aber es hat jeder sein Päckchen zu tragen.

:joke

So und jetzt mal im Ernst, statt persönlich zu werden, könntest du doch einfach etwas zu eurem Projekt erzählen...aber du fragst, ob sich b54 und HB kennen, antwortest auf einen Post von Februar, er solle sich doch an den Hersteller wenden und und und...
Was hält du denn von diesem Werbelink der von diesem sauberen Hause aus in Auftrag gegeben wurde:

Dies ist der Beitrag, der gerade geschrieben wurde:
***************
Genial finde ich ja Smart Häuser. Die sind immer mehr im Kommen. Habt ihr euch mal damit befasst, wenn ihr eure Häsuer gestaltet bzw. wenn ihr sie ausstattet?

Schaut euch dazu mal auf https://www.fingerhaus.de/ausstattung/haustechnik/ um. Die haben echt gute Tipps und Ideen dazu.

Ich glaube, dass man auch einen Herd, der dafür ausgerichtet ist, mit integrieren kann!
Süß nicht wahr?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3399
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von BigNose82 » Sa 22. Jul 2017, 16:33

Hä? Wo kommt dieses Zitat her?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von Casi » Sa 22. Jul 2017, 23:36

Danke, Richi! Der Link ist wirklich interessant. ;)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

U.Ehrlich

Re: Erfahrungen Schnelltrocknender Estrich

Beitrag von U.Ehrlich » Mi 26. Jul 2017, 19:01

Darf man hier noch eine themenbezogene Antwort geben, oder muss ich mich auch erstmal über Werbefuzzis aufregen? :denk

Also ich habe bei mir vor 1 1/2 Jahren Estrich legen lassen, auch "schnelltrocknend", in einer Aufbauhoehe von 11 - 12 cm auf 30qm.
Nach einem Tag war der begehbar, aber richtig trocken erst nach knapp 25 Tagen!

Ich würde also frühestens nach 14 Tagen Parkett drauf legen.

Antworten