Estrich Grundierung

Tipps rund ums Bauen
Antworten
Flaudi
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Dez 2012, 10:42

Estrich Grundierung

Beitrag von Flaudi » Do 3. Apr 2014, 17:30

Hallo,

wir haben ein Problem, was die Grundierung unseres Estrichs anbelangt: Wir haben die Fliesenarbeiten extern vergeben, nun meint unser Fliesenleger, dass bei unserem Anhydritestrich eine normale Grundierung nicht ausreiche, sondern eine Epoxi Grundierung notwendig sei (mit Sopro EPG 522).
Dies würde aber einen erheblichen Kostenmehraufwand bedeuten.

Unser Bauleiter meinte, die Handwerker von Fingerhaus würden eine solche Grundierung nicht vornehmen.
Hat jemand Erfahrungen und kann uns weiterhelfen?
Vielen Dank!!!

neo111
Ingenieur
Beiträge: 454
Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:27

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von neo111 » Do 3. Apr 2014, 17:39

Bei sowas würde ich mir immer einen zweit Meinung reinholen , warum sollte man den Estrich mit einen Epoxi-Flüssigharz behandeln? Anschleifen sollte ausreichen?

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von SJS » Do 3. Apr 2014, 18:06

Anschleifen, normalen Haftgrund, Fliesen drauf und fertig. Wird bei FH imho seit Jahren so gemacht.

Da will wohl jemand noch ein paar Euros zusätzlich verdienen...oder hat der Estrich so furchtbare Risse, dass man nachbehandeln muss?
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Flaudi
Praktikant
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Dez 2012, 10:42

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von Flaudi » Do 3. Apr 2014, 18:22

Nein der Estrich hat keine großen Risse.
Unser Fliesenleger meinte, man sollte den Estrich zusätzlich versiegeln. Der Estrich könnte durch den Kleber und die wässrige Grundierung (zuviel) Wasser ziehen und dadurch könnte es irgendwann zu Schimmel kommen.

neo111
Ingenieur
Beiträge: 454
Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:27

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von neo111 » Do 3. Apr 2014, 18:27

Flaudi hat geschrieben:Nein der Estrich hat keine großen Risse.
Unser Fliesenleger meinte, man sollte den Estrich zusätzlich versiegeln. Der Estrich könnte durch den Kleber und die wässrige Grundierung (zuviel) Wasser ziehen und dadurch könnte es irgendwann zu Schimmel kommen.

Was ? :denk also ich bin kein Fliesenprofi aber so ein qwatsch hab ich ja noch nie gehört :joke

Benutzeravatar
S. VIO 200
Geselle
Beiträge: 175
Registriert: Do 4. Okt 2012, 15:22
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von S. VIO 200 » Do 3. Apr 2014, 20:45

das habe ich auch noch nie gehört, ist das ein Aprilscherz ;)
wir haben alle Fliesen selber verlegt und einen extra Haftgrund für Fliesen genommen, den haben wir im Fliesenfachgeschäft gekauft.....
VIO 200 mit Erker auf Bodenplatte, KFW 55, LWZ 303, Plewa-Unitherm, technikfertig
Hausstellung 4. Juli 2013
Aktueller Stand: eingezogen

Benutzeravatar
Stefan+Sabrina
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Di 2. Okt 2012, 11:32

Re: Estrich Grundierung

Beitrag von Stefan+Sabrina » Fr 4. Apr 2014, 09:00

Wurde bei uns nur angeschliffen und Haftgrund aufgetragen.
Wir bauten ein Medley 310B mit WG auf Bodenplatte, Luft-/Wasser Wärmepumpe+Solar , Lüftung u. Kamin - KfW55

Antworten