HowTo elektrische Rollläden

Tipps rund ums Bauen
Alina
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:33

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Alina » Fr 28. Feb 2014, 22:18

Die Beschreibung ist wirklich klasse und auch echt hilfreich. Da würde sogar ich mich ranwagen :D

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Beitrag von Fiziks » Fr 18. Apr 2014, 13:12

Vielen dank für das how to. Bin gerade dabei mich in das Thema rein zu arbeiten. Hilft mir ungemein.

Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

häusle_bauer
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 23:29
Wohnort: Vorderpfalz

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von häusle_bauer » Do 24. Apr 2014, 22:21

Hallo,

danke für die super Anleitung, wir haben die Rollläden auch nach dem Schema umgebaut. Bloß haben wir noch ein 3m und ein 1,65m feste Lichtbänder. Bei denen lassen sich die Rollladenkästen nicht Öffnen. Anscheinend ist der Fensterrahmen unter der Fensterleiste noch mit dem Rollladenkasten verschraubt. Hat von euch jemand eine Idee wie man die Fensterleiste entfernt bzw. die Rollladenkästen bei feststehenden Fenstern öffnen kann? (Ja, ich weiss, bei feststehenden Fensternelementen macht man normalerweise keine Rollläden dran, da man die von innen nicht reinigen kann ;) )

Vielen Dank schonmal vorab.
Wir bauen ein Vio 302 auf Bodenplatte mit 1,30 m Kniestock, Wintergarten, Erdwärme und Kaminofen Plewa Unitherm

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Treeda » Do 24. Apr 2014, 22:43

Also wenn da Rolladen drin sind muss eigentlich auch der Kasten aufgehen, die Dinger müssen ja evtl auch mal repariert werden. Wenn ihr da gar keine Rolladen drin habt, kann es sein das der Kasten nicht aufgeht weil da gar kein Kasten ist?
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

häusle_bauer
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 23:29
Wohnort: Vorderpfalz

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von häusle_bauer » Do 24. Apr 2014, 22:53

Hmm, eigentlich wollt ich nur mal prophylaktisch einen Rolladenmotor einbauen für den Rollladen der vlt. in Zukunft noch kommt ;). Und der Rollladengurt von Fingerhaus neben dran ist auch nur für den noch nicht vorhandenen Rollladen ;).
Wir bauen ein Vio 302 auf Bodenplatte mit 1,30 m Kniestock, Wintergarten, Erdwärme und Kaminofen Plewa Unitherm

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Treeda » Fr 25. Apr 2014, 00:53

da isser wieder der Sarkasmus :) Also wenn tatsächlich ein Rolladen verbaut ist sollte der Kasten auch aufgehen aber da bin ich dann auch überfragt.
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Treeda » Fr 8. Aug 2014, 22:49

ich muß das hier nochmal aufwärmen....

habt ihr noch irgendwelche Lager mitbestellt? Von unserem Bemusterer weiß ich das Fingerhaus die 60er Welle verwendet, insofern würde ich jetzt ganz simpel zu den TDEP10/13 greifen, dazu noch ein paar von diesen befestigungsbändern oder sind da genug von vorhanden? und ggf andere Lager, wie war das bei euch?
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

blackunicorn
Geselle
Beiträge: 133
Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:55

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von blackunicorn » Di 26. Aug 2014, 11:35

Hallo,
nein ich habe keine Lager zusätzlich mitbestellt. Von den befestigungsbändern sind keine dabei. Und die originalen von FH kann man nicht verwenden.
Medley500 mit Keller,LWZ 303 SOL, 1.5m Kniestock, OG Dach = Decke, großer Garage (geplant in Eigenleistung) in Hessen
Status:
5.2.2014 aufgestellt
30.5.2014 eingezogen

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Fiziks » Mi 26. Nov 2014, 22:10

Wollte morgen meine Rolladenkästen mal aufmachen. Kann mir jemand sagen wie man die Leiste aufbekommt. Ziehe ich die nach unten.oder zu mir her wenn ich vor dem Fenster stehe? Die Leiste ist irgendwie fest mit der Gipsplatte darüber verbunden. Ist da noch was geklebt?

Hoffe auf ne schnelle Antwort da wir morgen mit dem Ausbau beginnen möchten. :huepf
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Mi 26. Nov 2014, 22:19

Eigentlich kann man die nach unten wegziehen
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Fiziks » Mi 26. Nov 2014, 22:44

Das hat mir der aufrichtmeister auch erklärt allerdings hat es sich so angefühlt als wäre die Leiste noch geklebt. Konntet ihr die einfach nach unten ziehen oder muss die erst mit dem Keil oder ähnlichem gelockert werden? Danke für deine schnelle Antwort Eugen!!!
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

claudi&becko
Praktikant
Beiträge: 14
Registriert: Do 11. Apr 2013, 21:50

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von claudi&becko » Mi 26. Nov 2014, 23:20

Hallo Fiziks,
ich habe vor kurzem ca. 16 Rolladenmotoren bei unserem Ende September 2014 gelieferten Haus nachgerüstet. Bei der schmalen Kunststoffleiste musst du möglichst mittig von hinten her unter die Leiste fassen und feste ziehen bis sie sich an einer Stelle ausklinkt. Dann kanns du sie ganz einfach abziehen. Die Rolladenkastenabdeckung schraubst du ja wie bereits durch blackunicorn bestens beschrieben an den besagten Stellen auf und greifst in die Rillen hinein und ziehst sie damit ein wenig nach unten und drückst sie dann nach hinten, möglichst ein bißchen schräg hinten hoch. Dann möglichst ein wenig auf die Gurtaufwicklerseite im Rolladenkasten schieben und dann schräg zur anderen Seite nach unten raus ziehen. Die Abdeckung ist in der Regel ein bißchen mit Silikon innen im Kasten verklebt, aber mit ein wenig Druck löst es sich eigentlich ganz gut. Man muss halt auf die links und rechts angebrachten Abdichtstreifen achten, dass man die beim Verschließen auch wieder ein wenig seitlich andrückt und aufpasst, dass diese auch wieder an der richtigen Stelle liegen.

Viel Glück weiterhin sendet Claudia
Viele Grüße senden
Claudia & Matthias


selbstgeplante Stadtvilla, Bravur 180, mit 2 Vollgeschossen
LWZ 304 Trend mit Lüftungsanlage, Kaminaußenschacht und Ofen Olsberg Palena Compact
Status: Hausliefertermin: 24.09.14, Einzug: 19.12.14

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Treeda » Do 27. Nov 2014, 00:31

Diese Abdichtstreifen waren der letzte Sch... :-)
Ich hab geflucht beim reindrücken der Abdeckungen zum schluß, bis ich diese klebrigen grauen streifen rausgekratzt habe. die Gummilippe rundherum reicht meiner meinung nach vollkommen aus wenn der Deckel wieder gut angezogen wird. den kasten aufzukriegen ist kein Problem aber wieder zu, ich hab jetzt noch blaue Knöchel :)
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Fiziks » Do 27. Nov 2014, 18:10

Vielen dank für die ausführliche Beschreibung. Meine Rollläden wurde heute auch versendet. Es kann also losgehen
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: HowTo elektrische Rollläden

Beitrag von Fiziks » Sa 29. Nov 2014, 22:26

So, heute habe ich den ersten Rolladen ersetzt. Geht nun alles sehr einfach. Man brauch etwa 10min für einen Rolladen. Bei uns scheint es allerdings eine Neuerung zu geben.
Das Öffnen der Luke funktioniert wie von euch beschrieben definitiv nicht. Bei uns muss man lediglich die Schraube im inneren des Profil rausdrehen und die darüber liegende Gipskartonplatte, die bei uns geschraubt war. Dann konnte ich die Platte samt der Rolladendämmung komplett herausnehmen. Super einfach!
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

Antworten