Französische Balkone

Tipps rund ums Bauen
Antworten
myjaeger
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: So 5. Sep 2010, 19:17

Französische Balkone

Beitrag von myjaeger » Di 20. Nov 2012, 10:02

Hallo zusammen,

ich habe eine dringende Frage bzgl. der Befestigung von Französischen Balkonen.
Wir möchten gerne im OG (Grundriss : MEDLEY 200) an den Balkontüren Französische Balkone montieren. Ich bin mir allerdings bzgl. der Befestigung nicht sicher. Wo kann ich die Metallteile am besten befestigen, d.h. wie viel Abstand zwischen Leibung und Bohrung müssen gelassen werden, um den Balken zu „erwischen“???
Wie habt Ihr das gelöst? Tipps mit Foto wären prima … .-)

Grüße, myjaeger
Medley 200 mit versetzten Pultdach, Keller und LWZ

indianaas
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Fr 11. Mai 2012, 13:25

Re: Französische Balkone

Beitrag von indianaas » Mi 21. Nov 2012, 09:08

Habe ich kurzlich ein FingerHaus besichtigt, bei dem die Bauherren franz. Balkone auf eigene Leistung montieren wollten. Mir haben sie gesagt, FingerHaus sollte eine Vorbereitung vornehmen, also noch im Werk Hülsen anbringen wo die Balkon später fixiert werden.

eva2601
Ingenieur
Beiträge: 326
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 19:39

Re: Französische Balkone

Beitrag von eva2601 » Mi 21. Nov 2012, 20:03

Hi,
Ich habe die Balkongelaender selber angebracht und habe auf jeder Seite 7,5cm Abstand zum Fenster. Der Holzbalken fängt direkt hinter dem Fenster an. Die Befestigung habe ich mit thermisch entkoppelten Stockschrauben gemacht, war kein Problem. Die Abdichtung wurde von den Malern beim Verputzen gemacht. Alles gar kein Problem!
Wir bauen Ein Vio 300 auf Bodenplatte mit Erker und LWZ 303 und Edelstahlaußeschornstein.

DrHaus
Praktikant
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 10:12

Re: Französische Balkone

Beitrag von DrHaus » Di 28. Jan 2014, 09:39

Wir beschäftigen uns auch gerade mit dem Thema, daher hole ich es nochmal hervor.

Hierzu zwei Fragen:

Kann man die französichen Balkone auch in der Fersterlaibung anbringen?

Wenn man die franz. Balkone mit einem Mini Austritt macht, wo kann man die Absturtzsicherung nach unten anbringen?

Danke und Viele Grüße!
Wir bauen eine Stadtvilla auf Bodenplatte - 148 qm - KfW 55 - LWZ 303i

Status: Tiefbau läuft.

Antworten