Laminat verlegen

Tipps rund ums Bauen
Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Laminat verlegen

Beitrag von Melanie + Peer » Mi 14. Mär 2012, 21:51

Hallo,

habt ihr in den Räumen, in denen ihr Laminat verlegt habt, den Estrich abgeschliffen und den Estrich anschließend mit so einer Grundierung behandelt?

Wir denken, dass es nicht notwendig ist, oder?
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
LennysReich
Ingenieur
Beiträge: 643
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:00
Wohnort: Brandenburg

Re: Laminat verlegen

Beitrag von LennysReich » Mi 14. Mär 2012, 22:00

Nein, wir haben den Estrich abgefegt und dann direkt drauf verlegt (natürlich mit Trittschalldämmung...).
Lieben Gruß
Constanze
****************
Wir bauTen ein Medley plus 100 als KfW70-Effizienzhaus, mit 1,60m Kniestock, Keller und LWZ 303 in Oranienburg.
Hausstellung am 06. & 07.06.2011, eingezogen am 25.08.2011!!
http://projekthaeuslebau.wordpress.com/

Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Melanie + Peer » Mi 14. Mär 2012, 22:19

Klar, Trittschalldämmung kommt drunter.

Welche habt Ihr denn genommen?

Und welchen Laminathersteller? Wir haben uns sagen lassen, dass es da doch Unterschiede bei der Verlegung geben soll.
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
LennysReich
Ingenieur
Beiträge: 643
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:00
Wohnort: Brandenburg

Re: Laminat verlegen

Beitrag von LennysReich » Mi 14. Mär 2012, 22:55

Da wir ein Kleinkind und bald ein zweites haben werden, war uns lange Haltbarkeit nicht so wichtig - fliegt in 5 Jahren wieder raus :-). Daher war es relativ günstiges von der Bauhaus-Hausmarke und dazugehörige Trittschalldämmung.

Aber es sieht gut aus, lies sich leicht verlegen und wir haben schon viele Komplimente dafür bekommen :-).
Lieben Gruß
Constanze
****************
Wir bauTen ein Medley plus 100 als KfW70-Effizienzhaus, mit 1,60m Kniestock, Keller und LWZ 303 in Oranienburg.
Hausstellung am 06. & 07.06.2011, eingezogen am 25.08.2011!!
http://projekthaeuslebau.wordpress.com/

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Laminat verlegen

Beitrag von robinson » Mi 14. Mär 2012, 23:07

Estrich abkehren reicht. Grundieren oder schleifen ist nicht nötig. Aber auf alle Fälle die Folie drunter!

Empfehlen kann ich Laminat von Meister - haben wir im EG, wo keine Fliesen sind...

Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Laminat verlegen

Beitrag von SJS » Mi 14. Mär 2012, 23:37

robinson hat geschrieben:...auf alle Fälle die Folie drunter!...
Hmmm...warum das denn? Feuchtigkeit von unten kann ja keine kommen (im Keller Katja, im EG und OG liegt bei FBH eine verklebte Trittschalldämmung drunter)...oder meinst Du rein aus Gewährleistungssicht, da die Laminathersteller das oft einfach einfordern (obs im speziellen Fall Sinn macht, ist wieder was anderes)?
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 660
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Matze320d » Do 15. Mär 2012, 00:42

Bei mineralischen Untergründen kommt immer Folie drunter. Kann man eigentlich überall nachlesen. Hat was mit Feuchtigkeit zu tun. Ich würd nicht drauf verzichten.

Gruß matze

Benutzeravatar
LennysReich
Ingenieur
Beiträge: 643
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:00
Wohnort: Brandenburg

Re: Laminat verlegen

Beitrag von LennysReich » Do 15. Mär 2012, 08:02

Alternativ eine Trittschalldämmung, die diese Feuchteschutzschicht integriert hat - wir haben zusätzlich dazu keine separate Folie verlegt.

Der Teppichboden wird ja auch direkt auf den Estrich verklebt :denk ?!
Lieben Gruß
Constanze
****************
Wir bauTen ein Medley plus 100 als KfW70-Effizienzhaus, mit 1,60m Kniestock, Keller und LWZ 303 in Oranienburg.
Hausstellung am 06. & 07.06.2011, eingezogen am 25.08.2011!!
http://projekthaeuslebau.wordpress.com/

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Eugen » Do 15. Mär 2012, 08:08

Wir haben auch Meister-Laminat. Top. Kostet aber auch mit Trittschall integriert 25€/m² (LC 200). Wir haben einen Rabatt von 20% erhalten und somit 20€ bezahlt. Folie sollte sein bei Laminat!
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Melanie + Peer » Do 15. Mär 2012, 21:14

Wir haben eine Trittschalldämmung mit integriertem Feuchteschutz im Auge. Ist dann ein Abwasch beim Verlegen.

Als Laminat haben wir Parador, Classen, Krono und andere Hersteller im Visier.

Beziehen wollen wir es wahrscheinlich hier:

http://www.laminat-depot.com/

Wir haben uns aber noch keinen genauen Stil ausgesucht. Danach heißt es Preise vergleichen.
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
Oliver Aveo
Geselle
Beiträge: 217
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:35

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Oliver Aveo » Do 15. Mär 2012, 22:28

Melanie + Peer hat geschrieben:Hallo,

habt ihr in den Räumen, in denen ihr Laminat verlegt habt, den Estrich abgeschliffen und den Estrich anschließend mit so einer Grundierung behandelt?

Wir denken, dass es nicht notwendig ist, oder?

Nötig ist es wohl nicht, wir haben es aber trotzdem machen lassen - wenn die Maschine schon mal da ist... man weiß ja nicht, welche tollen Ideen man so in ein paar Jahren hat und dann macht das Abschleifen doch ordentlich Dreck. Ekliger, ganz feiner Staub.. den braucht dann niemand im fertigen Haus.
_____________________________________________________________________________
Wir haben ein AVEO 412 mit Eingangserker und Flachdachgiebel gebaut
Unseren Blog findet Ihr unter: http://aveoinhessen.blogspot.com

Benutzeravatar
Der Da
Stararchitekt
Beiträge: 1778
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 16:43
Wohnort: Süd-P(f)alz

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Der Da » Fr 16. Mär 2012, 10:41

würde ich auch überall abschleifen lassen. Ob ich das Selbst machen will, weiss ich noch nicht, da mir diese Maschine doch zu suspekt ist. Ich fürchte ich würde mehr Schaden anrichten als was ich am Ende dabei spare :D

Ich habe Anfangs auch über Laminat nachgedacht. Aber nach unseren guten Erfahrungen mit Kork, werden wir uns in den oberen Schlafräumen überall Kork verlegen lassen. Der hat einfach perfekte Eigenschaften, wenn man wie wir ohne Fußbodenheizung baut. Mit FBH ist es natürlich kontraproduktiv, da würde ich auch Laminat nehmen.
Aber Kork ist schalldämmend, wenn versiegelt wasserfest, und vor allem Kratzerresistens. Und spätestens wenn die Kinder Bürostühle brauchen ist das sicher ein Thema.
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012

Benutzeravatar
LennysReich
Ingenieur
Beiträge: 643
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 21:00
Wohnort: Brandenburg

Re: Laminat verlegen

Beitrag von LennysReich » Fr 16. Mär 2012, 10:58

Bei uns hat übrigens nicht mal der Fliesenleger geschliffen - kurzer Kratztest mit dem Schlüssel "da is nix drauf" und gut war...
Lieben Gruß
Constanze
****************
Wir bauTen ein Medley plus 100 als KfW70-Effizienzhaus, mit 1,60m Kniestock, Keller und LWZ 303 in Oranienburg.
Hausstellung am 06. & 07.06.2011, eingezogen am 25.08.2011!!
http://projekthaeuslebau.wordpress.com/

robbie88
Praktikant
Beiträge: 8
Registriert: Di 13. Mär 2012, 16:48

Re: Laminat verlegen

Beitrag von robbie88 » Mo 19. Mär 2012, 10:28

Nein das ist nicht notwendig ;)

Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Re: Laminat verlegen

Beitrag von Melanie + Peer » Mo 19. Mär 2012, 22:29

Zwischendurch mal ein herzliches Dankeschön für die vielen Antworten.
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Antworten