Seite 29 von 29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 21:39
von Clou7
Hi,
März 2017 unterschrieben und Vorbehalt ausgeräumt und übermorgen ist Haustellung.

Bauantrag in Hessen ( mit extra Befreiung) normales Verfahren ca. 3 Wochen.

LG

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Fr 4. Mai 2018, 22:11
von minimau
@b54
Hat dieses vereinfachte Verfahren irgendwelche Nachteile?


Vielen Dank für die Antworten! Wir haben auch 15 Monate zwischen Ausräumung d. Widerrufrechts und der geplanten Hausmontage. Da waren wir schon etwas enttäuscht :( Die Banken geben einem schließlich nur 12 Monate ohne Bereitstellungszins...
Wie stehen denn die Chancen, die Hausmontage nach vorne zu schieben?

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 06:36
von Jens.Little
Glaube das Vereinfachte Verfahren birgt die Gefahr das ihr Ann Ende keine Baugenehmigung bekommt, also ein offizielles Schriftstück auf welches ihr Euch jederzeit, also bei irgendwelchen formalen Diskussionen, berufen könnt. Uns persönlich war das zu heiss, auf die 1.000€ kommt es in solch einem Projekt dann nicht mehr an - dass Risiko war es uns echt nicht wert.

DuG Jens

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 08:01
von Elphaba206
Wenn das von b54 angesprochene vereinfachte Verfahren das baugenehmigubgsfreie ist, hat man immer noch Rechtssicherheit. .

Erstens muss sich erstmal jemand beschweren bzw anzweifeln, dass etwas nicht konform ist. Und wenn dem so ist, hat man ja den hoch offiziellen Bebauungsplan in dessen Rahmen man sich bewegt hat. Also ich bin da ganz entspannt und unsere Architektin war das auch. Geht halt nicht, wenn du Befreiungen benötigst.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapata


Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Mo 7. Mai 2018, 07:52
von b54
@jens-little, das kann man so nicht stehen lassen, da bekommt man ja Angst ;). Das vereinfachte Verfahren wird einfach dann gemacht, wenn keine Befreiungen und Ausnahmen vom Bebauungsplan vorliegen, Man hat dann nach 14 Tage die Baugenehmigung, so einfach ist das. Es gibt allerdings Bundesländer, wo das so nicht mehr gemacht wird, z.B. NRW, da muss man immer jetzt das normale Genehmigungsverfahren durchlaufen, das dauert halt.

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Verfasst: Di 15. Mai 2018, 14:48
von Reisegabel
Wir haben Anfang März unterschrieben, aber wegen Problemen mit der Finanzierung leider erst letzte Woche den Vorbehalt raus genommen.
Heute kam Post von Fingerhaus mit der Fertigstellung des Kellers Juni/Juli 2019 und der Hausmontage Juli/August 2019.

Dauert also leider noch ein wenig. Aber Weihnachten 2019 im eigenen Haus sollte klappen ;-)