Zeitplan, wie lange dauert was

Tipps rund ums Bauen
Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 379
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von Neo2017 » Fr 9. Mär 2018, 21:32

Zum Thema Netzwerkkabel selbst legen: Ich hab das gemacht während Schilling auch gerade da war. Hab 300 Meter Netzwerkkabel verlegt und war nach ca. 2 Stunden fertig (ohne Dose anklemmen). TV Kabel hab ich an die gleichen Stellen auch mit gezogen. Das geht ganz einfach, wenn man die Dosen dort plant, wo auch Steckdosen sind. Dann haben die Elektriker die Löcher in den Decken schon gebohrt und ziehen auch gerne die Kabel mit zu den Dosen.
---Neo 212 in BaWü---

bumo90
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von bumo90 » So 11. Mär 2018, 19:24

Wieviele hast du gezogen?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
02/2018 Planungsprotokoll
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
KW 41 Tiefbau

bumo90
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von bumo90 » So 11. Mär 2018, 19:27

Würde ich auch erst sauber danach machen dann wird es auch nicht eingesaut mit kleber von fließen legen
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
02/2018 Planungsprotokoll
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
KW 41 Tiefbau

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 379
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von Neo2017 » So 11. Mär 2018, 22:19

Hab 16 Kabel gelegt, insgesamt 300 Meter habe ich dafür gebraucht
---Neo 212 in BaWü---

bumo90
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von bumo90 » Mo 12. Mär 2018, 08:37

also hast du 16 mal vom HWR in den entsprechenden Raum ein Kabel gezogen?

oder 8 mal weil du Duplex Kabel genommen hast?

Meine Frage die ich nämlich noch habe ist wieviel Kabel mal bestellt und benötigt denn wenn man nur 2 Tage Zeit hat muss man ja sicher sein das genügend Kabel da ist um all seine Strecken zu ziehen.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
02/2018 Planungsprotokoll
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
KW 41 Tiefbau

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3128
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von BigNose82 » Mo 12. Mär 2018, 08:42

Da empfiehlt es sich auf Kommission zu bestellen. In Onlineshops kannst du das ja indirekt dadurch bewerkstelligen, indem du just in time bestellst. Dann kannst du innerhalb der zweiwöchigen Retouren- bzw. Widerrufsfrist alles nicht benötigte wieder zurück schicken...

Edit: 16 Leitungen verstehe ich als 16 Leitungen. Unabhängig davon, ob es Duplex oder nicht ist ;-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

bumo90
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von bumo90 » Mo 12. Mär 2018, 08:52

ok danke aber dann darf ich ja keine 500m am Stück bestellen. Da kann ich ja dann nicht einfach wenn ich sag ich mal 100 m nicht brauche die letzten 100 m von nem 500m angefangenem Paket wieder zurück schicken...
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
02/2018 Planungsprotokoll
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
KW 41 Tiefbau

b54
-Moderator-
Beiträge: 3827
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von b54 » Mo 12. Mär 2018, 09:55

Bei 100 Meter Rollen sollte sich der Verschnitt auch in Grenzen halten, die kann man dann auch gut zurückschicken.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2142
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 12. Mär 2018, 10:04

Ganz abgesehen vom Hantieren mit Rollen >100m auf der Baustelle :-)
Gewicht, unhandlich,...
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

bumo90
Geselle
Beiträge: 164
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von bumo90 » Mo 12. Mär 2018, 10:36

ok alles klar also 5 oder 4 mal 100m bestellen und die unangefangenen eventuell zurückschicken dann ist man save. Danke.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV 8600l Zisterne

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
02/2018 Planungsprotokoll
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
KW 41 Tiefbau

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 379
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von Neo2017 » Mo 12. Mär 2018, 21:20

Ich hatte keine Duplex, sondern einzelne Kabel. Hab mir auch 3x 100 Meter Rollen bestellt. War sogar günstiger als 300 Meter am Stück. Hab alle Kabel bis in den HWR im Keller gezogen
---Neo 212 in BaWü---

minimau
Praktikant
Beiträge: 17
Registriert: Do 24. Aug 2017, 15:15

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von minimau » Sa 28. Apr 2018, 20:23

Hallo zusammen!

Um mal wieder auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen: Wie sind im Moment die Zeiträume zwischen Ausräumung des Widerrufsrechts und der Hausstellung? Weiß jemand, wie schnell der Bauantrag in Rheinland-Pfalz durchkommt (speziell in ländlichen Verbandsgemeinden ;) )?


Ganz liebe Grüße
Jenni
Unser Zuhause im Westerwald

Werkvertrag 09/17
Vorbehalt ausgeräumt 04/18
Planungsgespräch 05/18
Planungsprotokoll 06/18
Bodengutachten 06/18
Vorabzüge 08/18
Baugenehmigung
Bemusterung
Bodenplatte
Hausstellung
Einzug

MarkL.
Architekt
Beiträge: 896
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von MarkL. » So 29. Apr 2018, 17:52

Kommt auf das Genehmigungsverfahren an und ob Freistellunen beantragt sind.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3827
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von b54 » Mo 30. Apr 2018, 08:48

Also, wenn der Bauantrag im vereinfachten Verfahren läuft, dauert das in der Regel 14 Tage, ansonsten kann das schon ein paar Monate dauern.
Von den letzten Aussagen her würde ich sagen das im Moment so 15 -17 Monate wohl normal sind, aber da können dann eher aktuelle Bauherren was zu sagen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
AlexTanja
Azubi
Beiträge: 89
Registriert: Do 12. Apr 2018, 15:03
Wohnort: Frankenberg

Re: Zeitplan, wie lange dauert was

Beitrag von AlexTanja » Mo 30. Apr 2018, 11:44

Wir haben Mitte August 2017 unterschrieben und da wurden uns 15 Monate genannt. Aktuell ist die Hausmontage für Okt./Nov. 2018 geplant.
Wir bauen im baugenehmigungsfreien Verfahren (Hessen).
Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
08/17 Werkvertrag
09/17 Architektengespräch
11/17 Grundstückskauf
11/17 Finanzierung
01/18 Vorabzüge
03/18 Baugenehmigung
06/18 Bemusterung
07/18 Ausführungspläne
08/18 Erdarbeiten
09/18 Bodenplatte
16.10.18 Hausmontage

Antworten