Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 12:15
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Di 24. Jul 2012, 11:48 
Azubi
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Dez 2010, 03:57
Beiträge: 83
Wohnort: Cuxhaven
Seit heute sind wir auch am Netz.

Anlage: 7,68 kWp

Gesamt Fingerhäuser: 113,70 kWp



_________________
Grüsse Mike
... Eingezogen ...

Wir haben ein Vio 301 als Effizienzhaus 55 mit LWZ 303 (kontrollierte Be- und Entlüftung) auf Bodenplatte in Niedersachsen
http://www.mbplus.jimdo.com/unser-haus/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2012, 21:57 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Beiträge: 690
Wohnort: Bayern
Seit heute am Netz

9,87 kwp

Gesamt ----> 123,57 kwp



_________________
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2012, 22:48 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Beiträge: 876
Heute wurde die Anlage fast vollständig ans Netz genommen (Zählerwechsel steht noch aus, aber die Anlage speist angeblich schon ein):

7,8kwp (70% Regel, also korrekterweise nur 5,46kwp)

Gesamt ----> 129,03 kwp


Dateianhänge:
CIMG2748a.JPG
CIMG2748a.JPG [ 159.54 KiB | 7833-mal betrachtet ]

_________________
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 12:29 
Azubi

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 23:08
Beiträge: 82
44x195W -> 8,58kWp
-----------------------

137,61kWp

Bild



_________________
Medley 410B abgeändert auf 9,08m x 11,58m, Bodenplatte, LWZ303 - ab September 2011 in 88289 Waldburg
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Mi 18. Jun 2014, 10:21 
Geselle

Registriert: Do 24. Jan 2013, 21:55
Beiträge: 133
Seit April ist unsere Anlage auf dem Dach uns seit Anfang Juni am Netz.
Leistung 10,0 KWp

Fingerhaus Gesamtleistung: 147,61kWp

Dateianhang:
IMG_1026.JPG
IMG_1026.JPG [ 180.97 KiB | 7048-mal betrachtet ]



_________________
Medley500 mit Keller,LWZ 303 SOL, 1.5m Kniestock, OG Dach = Decke, großer Garage (geplant in Eigenleistung) in Hessen
Status:
5.2.2014 aufgestellt
30.5.2014 eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Mi 16. Jul 2014, 10:45 
Geselle

Registriert: Mo 4. Okt 2010, 12:16
Beiträge: 128
Wohnort: Pfalz
Nachträglich eingebaut, am Netz seit 10.6.2014 mit 4,34 kWp.

Edit Mod:

Macht zusammen 151,95 kWp



_________________
Vio 311 mit verstärkter Dämmung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Di 30. Sep 2014, 17:39 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Beiträge: 314
Wohnort: BW
Seit 08.09.2014 am Netz.
Leistung: 7,5 kWp
FH Gesamtleistung: 159,45 kWp


Dateianhänge:
PV-Anlage.jpg
PV-Anlage.jpg [ 139.76 KiB | 6828-mal betrachtet ]

_________________
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Do 15. Jan 2015, 13:09 
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2011, 15:17
Beiträge: 118
Wohnort: Unterfranken
Seit 08.01.2015 am Netz.
Leistung: 9,88 kWp
FH Gesamtleistung: 169,33 kWp



_________________
Wir bauen ein Vio 200 auf Bodenplatte mit Wintergarten, Gas + Solar.
http://www.bautagebuch-vio200.blogspot.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 21:53 
Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jun 2011, 15:17
Beiträge: 118
Wohnort: Unterfranken
Hier noch zwei Bilder der fertigen Anlage...

Westdach
Dateianhang:
20141130_094251.jpg
20141130_094251.jpg [ 52.48 KiB | 6466-mal betrachtet ]


Ostdach
Dateianhang:
20141130_094124.jpg
20141130_094124.jpg [ 50.28 KiB | 6466-mal betrachtet ]



_________________
Wir bauen ein Vio 200 auf Bodenplatte mit Wintergarten, Gas + Solar.
http://www.bautagebuch-vio200.blogspot.com
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 19:50 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Beiträge: 403
Wohnort: Baden-Württemberg
Wir haben auch was aufs Dach gebaut -> 9,9 kWp

-> ergibt dann 179,23 kWp Gesamtleistung


Dateianhänge:
2016-03-11_PV_018.JPG
2016-03-11_PV_018.JPG [ 221.57 KiB | 4286-mal betrachtet ]

_________________
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 12:36 
Praktikant

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:23
Beiträge: 2
Hallo ,


hat jemand von Euch zusätzlich zur PV Anlage noch Solarkollektorne auf dem Dach und wenn ja zufällig eine LWZ als Heizung ???

Danke


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 11:13 
Praktikant

Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03
Beiträge: 4
Coolhand hat geschrieben:
Hallo ,


hat jemand von Euch zusätzlich zur PV Anlage noch Solarkollektorne auf dem Dach und wenn ja zufällig eine LWZ als Heizung ???

Danke


Ohne jetzt ein Fachmann zu sein, würde ich sagen, dass sich PV UND Solar bei der WP nicht wirklich rentieren. Das meiste aus den Anlagen zieht man ja in den sonnigen Monaten und da ist es ohnehin so, dass man nicht allen Strom aus der PV selbst verbrauchen kann, also für "weniger" Geld einspeisen "muss". Auch das Warmwasser von der Solaranlage kann man nicht unendlich puffern, und natürlich wird im Sommer ohnehin schon weniger davon gebraucht.

Ich würde ehrlich gesagt auf PV setzen und mit dem Strom u.a. die WP betreiben. Auch wenn ich kein Freund der Speicher bin, kann man damit, und einer intelligenten Kopplung des Speichers / der Anlage mit der WP doch einiges heraus holen indem man z.B. die Warmwassertemperatur bei starker Sonneneinstrahlung etwas nach oben setzen lässt. Die WP fungiert damit soz. als zus. Speicher. Solche Systeme erlauben dann meist auch über ZigBee o.ä. die Ansteuerung von bestimmten Haushaltsgeräten oder Steckdosen.

Bis auf den letzten Satz geht das natürlich auch mit Solarthermie, aber dafür kann man eben "nur" beim Warmwasser sparen - Strom ist da doch deutlich universeller.

Wenn ich jetzt nicht total daneben liege, bringt die Solaranlage auch keine Vorteile bei der KfW - wohingegen man mit PV und Speicher (+Lüftungsanlage, was sowieso die meisten Häuser haben werden) bei KfW40 Plus landen kann. Das bringt zum einen den höheren Tilgungszuschuss und wird sich bestimmt auch positiv auf den Wert des Hauses auswirken. Auf den Verbrauch sowieso.

Aber: das ganze ist natürlich auch eine Frage des Geldbeutels, PV dürfte um einiges kostspieliger sein - v.a. wenn man die 10 kWp voll ausnutzt und einen Speicher verbaut...

In der Hoffnung Dir etwas weitergeholfen zu haben und hier keine Grundsatzdiskussion loszutreten,
wosch


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 11:36 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Beiträge: 403
Wohnort: Baden-Württemberg
Hi !

Ich hatte mir das mit der LWZ und Solarthermie auch überlegt ... ich bin bei meiner Berechnung drauf gekommen, dass sich das erst in vielen Jahren lohnt. Das hatte mir auch der Berater bei Fingerhaus bestätigt.

Mittlerweile habe ich PV auf dem Dach und habe die LWZ so eingestellt, dass sie Warmwasser nur tagsüber macht wenn es hell ist, somit kann ich meinen Eigenverbrauch erhöhen und nutze die höheren Temperaturen am Tag fürs Warmwasser aus.

Außerdem passt mehr PV aufs Dach.

Man könnte zusätzlich auch noch einen Solarlog mit dem EGO Einschraubheizkörper ... damit kann man Strom in Wärme umwandeln. In wie fern das was bringt muss man im Einzelfall rechnen.

Gruß

Karl



_________________
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FingerHaus Häuser mit Photovoltaik Anlagen
BeitragVerfasst: Do 16. Nov 2017, 21:24 
Geselle

Registriert: So 6. Nov 2011, 10:38
Beiträge: 105
Wir bekommen Ende Nov unsere PV Anlage von e.on geliefert.

9,9 kWp

-> ergibt dann 189,13 kWp Gesamtleistung



_________________
Unser Bravur 401 steht in München. Wir bauten mit Keller, Wintergarten, LWZ 404 SOL und das schlüsselfertig.
Status: Eingezogen im August 2013!

Unser Blog http://ponyhof2013.blogspot.com/!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: