1 Zimmer wird nicht warm

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
JennyW
Azubi
Beiträge: 53
Registriert: Do 1. Mär 2018, 23:56

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von JennyW » Sa 29. Sep 2018, 21:40

Danke nochmal für eure großartige Hilfe ! Ich rudere trotzdem nochmal zurück „ Asche auf mein Haupt“‘ 🙈 aber das Zimmer wird jetzt warm. Warum auch immer 👍🏼 haben nichts verändern müssen.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » So 30. Sep 2018, 20:11

Ach so, und dann ist da ja auch noch YvoNad... Wie siehts denn bei euch jetzt aus?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 00:01

Aktuell zeigt das Thermometer so zwischen 23-24 Grad im Wohnzimmer (finden wir sehr angenehm)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » Di 2. Okt 2018, 07:02

Ok, also passt das grundsätzliche Temperaturniveau.
- Dann jetzt alle Flowmeter aufdrehen und auch an den Ventilen unter den Antrieben schauen, ob die ggf. gedrosselt sind. Diese Drosslen ebenfalls lösen. Gästebad, Schlafzimmer und andere kurze Kreise schon etwas drosseln wenn sie mehr als die anderen anzeigen.

- Dann während eines Heiztaktes die Spreizung ablesen (Nicht direkt am Anfang, 10 Min nach Start) -> Differenz aus Vor- und Rücklauftemperatur.
Die Spreizung wird hinterher über die Pumpenleistung eingestellt. Sollte bei den aktuellen ATs irgendwo um die 5-6 K liegen.

- Dann die RL-Temperaturen von Bereichen mit mehreren Kreisen per IR Thermometer möglichst gleich einstellen. Die jeweils kleinste bildet den Bezugspunkt. Die anderen ein wenig drosseln, eine Stunde warten und erneut messen. Natürlich alles mitten in laufenden Heiztakten. Das kann Tage dauern...

- Wird es irgendwo, in Bezug auf den Rest, zu warm, diesen Raum etwas drosseln und warten. Ist es insgesamt zu warm oder kalt, gehts weiter über die Heizkurve.

- In der LWZ schonmal in den Heizeinstellungen den Anteil Vorlauf auf 0 % stellen, den Bivalenzpunkt auf -10 °C und die NHZ ebenfalls auf 0. Hysterese 1 auf 1,5. Hyst. 2-5 auf 0. Asymm auf 1.


Das sind die groben Ausgangswerte, die dann im Laufe der Zeit verfeinert werden...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 09:42

Danke für die Anleitung, dann werde ich mich da mal ran machen und noch ein IR Thermometer besorgen.
Im Schlafzimmer muss ich aber erst zuvor den Stellmotor abnehmen und auch diesen Kreis etwas öffnen oder kann ich den komplett zu lassen?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » Di 2. Okt 2018, 09:48

Da das Schlafzimmer vermutlich kühl bleiben soll, nimm mal den Antrieb ab (unter allen Antrieben schauen, ob die Vierkanthülse vom Ventil weit genug herausgeschraubt ist -> Foto machen) und stell das Flowmeter, nachdem alle anderen Kreise offen sind, so ein, dass sich der Schwimmer so gerade eben zu bewegen beginnt. Irgendwas < 0,5 l/min. Wenn es über den Winter trotzdem noch zu warm wird, entweder noch weiter drosseln, oder dann tatsächlich das Raumthermostat wieder in Betrieb nehmen, um den Kreis komplett abschotten zu können.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 11:35

Ich habe jetzt alle Flowmeter voll offen, bis auf Schlafzimmer und Gäste WC.
Welche Vierkanthülse gemeint ist versteh ich leider nicht, im Anhang mal ein Bild.
Dateianhänge
1538472918795846658605743515276.jpg

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 11:58

Vorlauf ist jetzt bei 30°
Rücklauf bei 26,1°

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von Neo2017 » Di 2. Okt 2018, 12:43

Warum muss eigentlich das Überströmventil geschlossen werden? Macht das nicht erst bei höheren Drücken im System auf? Wenn alle Kreise offen sind bleibt der Druck ja niedrig. Und warum dann nur im oberen Heizkreisverteiler und nicht an beiden? Danke
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » Di 2. Okt 2018, 13:48

@Yvo
Ok, bei deinem HKV sind es Sechskanthülsen :-) -> die Hülsen, aus denen die Ventilstößel nach oben raus schauen, da wo normalerweise der Antrieb drauf wirkt. Mit den Hülsen kann man auch drosseln... Sieht aber zumindest auf dem Bild so aus, als ob alle Hülsen weit genug draußen sind.
Deine Spreizung ist also etwa 4 K. Das ist für die aktuelle Außentemperatur noch etwas wenig. Du kannst unter Fachmann>Pumpen>Pumpenleistung Heizen die Leistung etwas zurück nehmen. Erstmal 5 % und dann schauen wo du landest. Das ist jetzt nichts, was über Sieg oder Niederlage entscheidet, aber der Daumenwert ist etwa 4 K bei 0 °C draußen.

@Neo
So weit die Theorie :-)
Ja natürlich, das Ventil sollte nur öffnen, wenn sonst zu viele Kreise zu sind. Aber weiß man's? Das Teil ist bei der Installation sicherlich nicht mit wissenschaftlicher Akribie eingestellt worden :-) daher einfach "schließen" bzw. den Öffnungsdruck auf max stellen, dann ist man für sein Vorhaben auf der sicheren Seite.
Es dient ja eigentlich als Sicherheit, dass die WP keinen Schaden nimmt - etwas etwas reißerisch ausgedrückt, aber ja, es ist ein Schutzmechanismus. Die WP wird vorher zwar in Störzustände laufen und abschalten, aber auf Dauer können Schäden entstehen.
WENN aber nun alle Kreise fest eingestellt sind und nicht mehr ständig auf und zu fahren, braucht man auch keinen Bypass mehr...
Es gibt nur ein ÜV, daher nur kannst du auch nur eins schließen. Bei größeren Systemen oder komischer Planung können auch mal mehrere vorhanden sein. Dann müssen natürlich alle geschlossen werden.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 16:14

Gut, dann weis ich jetzt welche Ventile du meinst.
Ich hab die Pumpenleistung jetzt mal um 5% zurückgenommen und warte dann jetzt mal den nächsten Heiztakt ab.
Erstmal vielen Dank für deine Hilfe BigNose :)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » Di 2. Okt 2018, 16:19

Das ist übrigens schon der erste Erfolg: Dass du auf den nächsten Takt warten musst. Ohne das wäre der nächste wahrscheinlich in zwanzig Minuten gekommen :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Di 2. Okt 2018, 16:44

Dann bin ich ja auf dem richtigen Weg :)

YvoNad
Geselle
Beiträge: 138
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 11:54
Wohnort: 876xx

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von YvoNad » Sa 6. Okt 2018, 09:40

Auf wieviel Prozent laufen denn eure Pumpen fürs Heizen so?
Also ich hab jetzt mal angefangen immer nur um 5% runter zu gehen, bin jetzt bei 80% und einer Spreizung von 4,5. War anfangs auf 100%

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: 1 Zimmer wird nicht warm

Beitrag von BigNose82 » Sa 6. Okt 2018, 09:44

Das hängt ganz individuell vom jeweiligen Verteilsystem ab und kann nicht verglichen werden. Wie gesagt, 4-5 K bei 0 °C ist das Ziel...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten