Test: Beste Fertighaus Hersteller

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Hannes
Praktikant
Beiträge: 13
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 10:46

Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von Hannes » Fr 25. Mai 2018, 08:29

Auf der Capital Website wurde gestern ein Test der Fertighausanbieter veröffenntlich.
Fingerhaus schneidet ganz gut ab denke ich, Gesamtplatz 12.

Bei der Baustoffqualität bekommen Sie aber nur 6 von 27 Punkte.
Kann sich einer denken warum. Ist vielleicht das Polysterol in der Dämmung für die schlechte Bewertung schuld?

Test Capital

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3382
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von BigNose82 » Fr 25. Mai 2018, 09:02

Hmmm, ob Platz 12 - hinter Okal und Allkauf - unbedingt so pralle ist, möchte ich mal im Raum stehen lassen. Andererseits...traue keiner Statistik, die du nicht selbst finanziert hast :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 763
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von JonasBeye » Fr 25. Mai 2018, 10:24

Naja ich würde den Test etwas mit Vorsicht betrachten wenn man da ins Detail geht kommen einem schon Fragen auf. Ich habe mir nur mal Fingerhut und Fingerhaus angeschaut, weil bei uns damals die Entscheidung zwischen den beiden gefallen ist. Laut dem Test hat Fingerhut ur 1 Hausmodell was schon mal nicht stimmt...
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

nixus_maximus
Geselle
Beiträge: 120
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von nixus_maximus » Fr 25. Mai 2018, 11:14

Bei der Baustoffqualität steht auch, das wenige Punkte nicht heißt dass es schlechte Häuser sind, sondern die Zertifizierung und die Prozesse nicht optimal sind. So wie das aussieht wurde also weniger das Ergebnis als mehr der Prozess, Zertifizierung etc geprüft. Z.b. ob eine Radonprüfung etc stattfindet. Zu Baustoffen selbst steht da nichts, glaube nicht dass das geprüft wurde, zumindest nicht transparent.

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


Hannes
Praktikant
Beiträge: 13
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 10:46

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von Hannes » Fr 25. Mai 2018, 11:14

JonasBeye hat geschrieben:
Fr 25. Mai 2018, 10:24
Laut dem Test hat Fingerhut ur 1 Hausmodell was schon mal nicht stimmt...
Es ist ein I und bedeutet Individuel, also frei geplantes Architektenhaus möglich.

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 598
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von Elphaba206 » Fr 25. Mai 2018, 14:48

Ich sehe den Test auch eher kritisch...bin da bei Bignose "traue nie...."

Als wir uns mit den Fertighausherstellern befasst haben, sind doch einige der vor Fingerhaus platzierten Hersteller wegen vielen negativen Bauherrenberichten sofort aus der Vorauswahl geflogen!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Julian89
Geselle
Beiträge: 233
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von Julian89 » Fr 25. Mai 2018, 15:19

Kein Testbericht sagt mehr aus als positive Berichte von zufriedenen Bauherren!

Natürlich ist dass das Erste mit dem man sich beschäftigt wenn man Anbieter vergleicht. FH hat aber ebenso zahlreiche gute bis sehr gute Testergebnisse in unterschiedlichsten Medien. Von daher ist sowas immer sehr subjektiv zu bewerten.
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

Benutzeravatar
GERWildcat
Geselle
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Aug 2017, 19:52

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von GERWildcat » Fr 25. Mai 2018, 16:34

Da kann man nur sagen: persönliche Eindrücke sind nicht repräsentativ und spiegeln somit nicht die Realität wider :D

Weber und Schwörer haben unsere Anfragen damals garnicht erst bearbeitet, bekommen aber mehr als die doppelten Punkte wie Fingerhaus. Der Internetauftritt ist erstaunlich schwer gewichtet. Und Passiv-Konzepte werden garnicht erst berücksichtigt. Wie immer heißt es wohl auch hier: Rankings dienen nur demjenigen der sie erstellt hat. Und zwar als Einnahmequelle.
KW 30/2017 Werkvertrag
KW 36/2017 Grundstück gekauft
KW 46/2017 Planungsgespräch
KW 09/2018 Vorabzüge die Erste
KW 11/2018 Vorabzüge die Zweite
KW 15/2018 Bauantrag eingereicht
KW 30/2018 Bemusterung
KW 40/2018 Bodenplatte
KW 46/2018 Haus... hoffentlich

Shadow85
Ingenieur
Beiträge: 273
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 14:10

Re: Test: Beste Fertighaus Hersteller

Beitrag von Shadow85 » Mo 28. Mai 2018, 07:13

Auf der Liste vor FingerHaus sind Baufirmen, die nicht mal Ausführungspläne erstellen aber besser bewertet werden. Alles sehr fraglich, nirgendwo wird genau ins Detail gegangen warum jetzt z.B. FingerHaus bei Baustoffqualität so wenig Punkte hat. Danwood hat sogar 0 Punkte bekommen :naja Aus was bauen die die Häuser? Altöl? ;)

Bin eurer Meinung - wer am meisten zahlt steht oben. Wie halt bei so vielen anderen Auszeichnungen.

Wir haben uns wirklich sehr viele Bauträger vor dem Bau angeschaut. Und zur Nr. 1 Schwörer kann ich nur sagen, ein Nachbar von uns hat mit denen gebaut. War auch ein Grund das wir von denen Abstand genommen haben. Mehr sag ich dazu nicht ...

Antworten