Was tun bei temporärer Einstellung der Wasserversorgung?

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Was tun bei temporärer Einstellung der Wasserversorgung?

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 10. Feb 2018, 20:23

Bei uns wird nächste Woche aufgrund von Reperaturarbeiten ca. 7 Stunden das Wasser abgestellt.

Muss ich dazu irgendwas beachten, z.B. in Bezug auf Heizung, Warmwasserbereitung, Weichwasseranlage etc?
"Sie sollten den Betrieb von Geräten die von der Wasserversorgung abhängig sind in dieser Zeit nicht betreiben".

Ich hätte jetzt folgendes gemacht:
- Weichwasseranlage stromlos
- Warmwassererzeugung deaktiviert

Die Heizung hätte ich aktiv gelassen, das ist ja ein geschlossener Wasserkreislauf.
Ich muss nicht das Hauptventil an unserem Wasseranschluss zudrehen oder?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 471
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Was tun bei temporärer Einstellung der Wasserversorgung?

Beitrag von Dr. Bob » Sa 10. Feb 2018, 20:52

Also ich würde das Ventil zudrehen, sicher ist sicher...und danach, wenn die Versorgung wieder hergestellt ist auch mal den Rückspüler benutzen, um eventielle Verunreinigungen - kann ja immer mal sein - zu entfernen.

Der Rest passt :-)
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten