Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 12:15
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 2 von 2 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 22:40 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Beiträge: 403
Wohnort: Baden-Württemberg
BigNose82 hat geschrieben:
Welche LWZ habt ihr?


eine 303i ... aber klar die Zirkulationspumpe ... welche sonst ?



_________________
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 22:42 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Schon klar, nur "Pumpe" hatte ich gleich als Synonym für Wärmepumpe im Kopf :aufgeben



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 03:43 
Geselle

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58
Beiträge: 231
mal eine Frage... die Zirkulationspumpe ist doch nur für den Warmwasserkreis oder?
Meine Anlage läuft zur Zeit im Estrich Trockenprogramm. Die Zirkulationspumpe ist aber eingesteckt (in der Steckdose von der alle reden) und blinkt grün... woraus ich schließen würde das sie läuft...
soo... und jetzt verstehe ich das nicht ganz. Was hat mein Warmwasserkreis mit der Estrich Trocknung zu tun? Warum muss die Pumpe jetzt laufen? (noch kein einziger Wasserhahn ist montiert) und vor allem habe ich vorher irgendwo gelesen das der Warmwasserspeicher im bestfall jetzt noch leer sein sollte.. .läuft die Pumpe trocken? ist hier irgendwas im argen?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 07:47 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Richtig ist das bestimmt nicht. Aber irgendwer wird sich was dabei gedacht haben. Hoffentlich. Und wenn nicht, wovon ich ehrlich gesagt mehr ausgehe, gibts ggf bald ne neue Pumpe ;-)
Oder die Pumpe ist einfach nur im Standby.



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 11:31 
Geselle

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58
Beiträge: 231
Standby bei der Pumpe sollte doch sehr unwahrscheinlich sein wenn die mit einer Zeitschaltuhr ein und ausgeschaltet wird. Die Zeitschaltuhr ist bei mir noch im Karton und die Pumpe steckt so in der Steckdose... oh mann... wenn man nicht in allem ein Profi ist, ist man aufgeschmissen... wenn die Pumpe einen schaden nimmt geht sie hoffentlich innerhalb der garantie zeit flöten und nicht 2 tage danach...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 11:49 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Zieh sie doch einfach raus. Ist es eine Festdrehzahlpumpe oder eine einstellbare? Wenn einstellbar, ist sie vielleicht einfach auf 0 gedreht? ;-)



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 12:13 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Beiträge: 1539
Wohnort: Niedersachsen
SElbst wenn der Brauchwasserkreislauf befüllt ist, und die Pumpe auch wirklich läuft, wird die eingestellte Warmwassertempderatur irgendwo um die 10° eingestellt sein. Da wird also nichts extra an Heizleistung verballert. ;)



_________________
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 15:37 
Stararchitekt

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24
Beiträge: 3478
Die Pumpe blinkt im Standby und leuchtet Grün wenn sie läuft, wenn ich mich nicht irre.



_________________
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 15:51 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Wenn es denn die eine Pumpe ist ;-)



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 17:49 
Geselle

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58
Beiträge: 231
Okay werde gleich nochmal ans Haus fahren und die Pumpe inspizieren. Grün blinken tut sie. Würde dann für standby sprechen. Wobei ich nicht ganz verstehe wie dann die Zeitschaltuhr dann die Pumpe ein und aus schalten könnte. Okay egal. Ich fahre hin und sehe mir das Ding mal intensiv an


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 17:58 
Stararchitekt

Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Beiträge: 1818
Wohnort: Arnsberg
Im Normalbetrieb steht sie dann natürlich nicht mehr auf Standby. Sinnfrei ist und bleibt trotzdem die Steuerung per Zeitschaltuhr. Sieh zu, dass du sie zügig auf Betrieb nach Anforderung umgerüstet bekommst.



_________________
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steckdose LWZ
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 18:50 
Geselle

Registriert: Mo 16. Jan 2017, 00:58
Beiträge: 231
Gut ihr hattet recht. Die Pumpe blinkt weil sie auf Standby ist. Der Drehzahl steller ist auf 0. Und ja die Zeitschaltuhr ist eins meiner ersten Dinge die ich verbannen. Ganz nach dem Vorbild von hb nh nur ohne Alexa ;)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: