Stiebel Eltorn 303 - Sommerbetrieb

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Agent Smith
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Sa 14. Mai 2016, 17:26

Stiebel Eltorn 303 - Sommerbetrieb

Beitrag von Agent Smith » Sa 14. Mai 2016, 17:33

Hallo,
habt ihr die otimalen Einstellungen für den Sommerbetrieb der Anlage? Momentan ist sie bei mir im Warmwasser-Betrieb, wobei ich hier aber leider die Lüftung nicht einstellen kann. Durch die gute Dämmung des Hauses heizt sich dieses ziemlich auf. Lohnt sich die Passivkühlung? Ist der Warmwasserbetrieb wirklich das Beste im Sommer?
Wäre schön wenn ihr eure Einstellungen/Erfehrungen mitteilen könntet.

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Stiebel Eltorn 303 - Sommerbetrieb

Beitrag von Bernd » Sa 14. Mai 2016, 21:42

Agent Smith hat geschrieben:Hallo,
habt ihr die otimalen Einstellungen für den Sommerbetrieb der Anlage?...
Es gibt keinen "Sommerbetrieb" bei der LWZ!
Es gibt Automatik, bei dem sich die Heizung selber ausrechnet, wann sie wie oft die Heizung anschmeißt.
Im WW-Betrieb wir eben nur Warmwasser produziert.
Die FBH wird nur ein mal am Tag angemacht, damit das Wasser nicht absteht. Es wird allerdings nicht erwärmt, egal, wie warm oder kalt es draußen ist.

Agent Smith hat geschrieben:...Momentan ist sie bei mir im Warmwasser-Betrieb, wobei ich hier aber leider die Lüftung nicht einstellen kann...
Die Lüftung ist ein eigener Bereich in der Steuerung, und wird vom WW-Betrieb nicht beeinflusst!
Kannst du also weiterhin so verstellen, wie du es möchtest.

Agent Smith hat geschrieben:...Durch die gute Dämmung des Hauses heizt sich dieses ziemlich auf. Lohnt sich die Passivkühlung?...
Die Passivkühlung wird ja von der Steuerung "errechnet", wenn sie aktiviert ist.
Wie die funktioniert, ist dir bekannt?
Steht aber auch gut beschrieben in der Anleitung. ;)
Ich habe sie nicht aktiv.
Ich habe aber bei mir die Stufe drei so verändert, dass ich nur 50m³ Zuluft habe, aber 200m³ Abluft.
Dann öffne ich das Fenster im Schlafzimmer, und durch dieses wird dann 150m³ (hoffentlich kühle) Frischluft direkt ins Schlafzimmer gesaugt.
Das passiert bei mir die komplette Nacht über. Also von 21 Uhr bis 10 Uhr morgens.

Agent Smith hat geschrieben:...Ist der Warmwasserbetrieb wirklich das Beste im Sommer?...
Kann man sich drüber streiten.
Wenn die Automatik gut eingestellt ist, braucht man den WW-Betrieb gar nicht.
Ich stelle die LWZ trotzdem auf WW-Betrieb, da sie bei mir sonst nachts, wenn es mal unter 15° "kalt" wird, die FBH anwirft.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 450
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Stiebel Eltorn 303 - Sommerbetrieb

Beitrag von Karle » Mi 1. Jun 2016, 22:06

ich habe die Einstellungen ähnlich wie Bernd.

Funktioniert ganz gut.

Wichtig ist, dass man im Sommer entsprechend gut verschattet, damit so wenig wie Möglich Wärme durch die Fenster reinkommt.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Antworten