Entkalkungsanlage

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Entkalkungsanlage

Beitrag von CarstenK » Di 8. Dez 2015, 01:02

Hallo aus Bayern,
nachdem wir viel duschen und saunieren, bilden sich trotz regelmäßiger Pflege unschöne Wasser- bzw. Kalkfleckwn.

Eine Enthärtungsanlage wird nicht benötigt, da unser Wasser etwa 10 GdH hat. Eine Entkalkungsanlage könnte das Problem verringern.

Wer von Euch hat ein solches Gerät und wie sind Eure Erfahrungen? Es sollte möglichst Wartungsarbeiten sein.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Ewgescha
Azubi
Beiträge: 34
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 16:22

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Ewgescha » Di 8. Dez 2015, 06:27

10 GdH ist auch schön Grenzwertig. Um unschöne Wasser- bzw. Kalkfleckwn zu 99% zu beseitigen sollte man 4-6 GdH haben.
Schau mal bei BWT die haben alles.

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1423
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von ThorstenR » Di 8. Dez 2015, 09:14

Wir haben 19 GdH und werden eine Entkalkungsanlage anschaffen, bei 10 GdH wird man sicher auch immer Kalkflecken sehen...
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von CarstenK » Di 8. Dez 2015, 09:23

Wir werden uns wohl oder übel auch ne Entkalkungsanlage anschaffen....Kalkflecken und Wasserflecken sind nervig und unschön.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1464
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von guennischmidt » Di 8. Dez 2015, 09:41

Ich kann die BWT-Anlage echt empfehlen, wir hatten 11 GdH und haben nach den Erfahrungen in der Vorgängerwohnung, die die gleiche Härte hatte, gleich die Anlage einbauen lassen. Bislang völlig problemlos und mit spürbar weicherem und angenehmerem Wasser.
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 8. Dez 2015, 11:55

Wir haben wohl 13 GdH. Bin gespannt ob wir diese Entkalkungsanlage auch noch nachrüsten müssen..
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Fiziks » Di 8. Dez 2015, 12:05

Wir haben mit unserer Anlage (auf 5°) eingestellt immer noch leichte Flecken an den Armaturen. Man merkt es allerdings bei der Wäsche und bei Wasserhähnen das der Kalk schon deutlich abgenommen habt. So wie mir das aber vorher immer angepriesen wurde (das man nur noch mit nem feuchten Lappen alle Kalkflecken einfach wegwischen kann) ist es aber nicht. Eventuell wenn man bei den Keramiken eine besondere Beschichtung hat? Würde es aber trotzdem immer wieder tun. Hab gestern festgestellt, dass unser Salz leer ist und das merke ich immer sofort an der Wäsche.
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1423
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von ThorstenR » Di 8. Dez 2015, 19:00

Wir haben 19 GdH und werden eine mit bemustern.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
Anjana
Geselle
Beiträge: 103
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:38

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Anjana » Di 8. Dez 2015, 21:19

Wir haben auch 19GdH und haben auch die BWT aufbemustert. Ich freue mich jetzt schon auf ein hoffentlich kalklfreies Bad.
_________________
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status:
Plannungsgespräch: erledigt
Bauantrag: abgegeben
Bemusterung am 02.11. und 03.11.15
Haus steht seit dem 5.4.16

Nicole&Christian
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 22:06

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Nicole&Christian » Mi 9. Dez 2015, 22:43

Hallo
Wir lassen uns auch auf jeden Fall eine entkalkungsanlage installieren. Wie sind eure Erfahrungswerte? Trotz der Anlage die duschabtrennungen mit Beschichtung nehmen?
Wir waren in einem Bäder-Studio. Dort wurde uns die Biocat empfohlen. Kennt die jemand von euch oder befasst sich sich zufällig gerade einer von euch damit? Soll wohl besser als wie die BWT sein (in Bezug auf die Wartung und den wichtigen Zusätze im Wasser die durch diese Anlage nicht verloren gehen).
Wir bauen ein Medley 300 B auf Bodenplatte in Bayern
Architektengespräch: 08/2015, Bemusterung: 02/2016, Ausführungspläne + Baustellengespräch: 03/2016, 26.04.16 Erstellung Bodenplatte, Hausaufstellung KW 23

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 18. Apr 2016, 15:30

Wir haben unsere Entkalkungsanlage jetzt fast 4 Wochen in Betrieb. Wasserflecken an der Dusche gibts so gut wie keine, aber an der Duscharmatur. Die wisch ich immer nach dem Duschen mit dem Handtuch trocken.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von fingerhut » Mo 18. Apr 2016, 16:35

Das Wasser ist ja auch nicht komplett kalkfrei wenn man die empfohlenen Einstellungen nimmt. Abzieher für Glastür und Handtuch für Amaturen müssen schon noch sein, aber nicht mehr akribisch wie vorher. Was mir auffällt ist vor allem der deutlich verbesserte Geschmack des Wassers.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 19. Apr 2016, 09:56

Das mit dem Geschmack kann ich nicht beurteilen. Wir haben die Entkalkungsanlage von Anfang an drin gehabt. Bevor überhaupt Warmwasser durch die Leitung gelaufen ist.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von b54 » Di 19. Apr 2016, 10:03

Fingerhaus selber liefert nur BWT, für mich käme dann noch die Judo I-soft-safe in Frage. Diese werde ich wohl auch verbauen lassen über einen befreundetet Sanitärfachhandel. Man bekommt die Anlagen (BWT z.B.) recht günstig bei Ebay und Konsorten, hat dann aber das Problem, das keine Firma die einbaut und die Gewährleistung dafür übernimmt. In der Regel wollen die die dann auch liefern.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Entkalkungsanlage

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 19. Apr 2016, 10:11

Wir haben eine BWT. Einbau hat die Firma gemacht, die bei uns die Heizung aufgestellt hat.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Antworten