Beleuchtung Treppenhaus

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Karle » Sa 24. Okt 2015, 09:53

Hallo,

wir haben uns am Aufgang der Treppe zwei Lichtauslässe zur Beleuchtung hin machen lassen und wollen dort solche up- and downlights (oder ähnliches) anbringen.

Bevor wir uns was kaufen interessiert uns, was ihr für Lampen im Treppenhaus angebracht habt und woher ihr diese bezogen habt.

Ich dachte so ein Thema gibt es schon, aber das habe ich nur für die Außenbeleuchtung gefunden.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Vio300 BaWü » Sa 24. Okt 2015, 11:33

Sehr interessant, ich suche auch grad zwei. :) Parallel dazu Spots unten an der Treppe entlang laufend, aber in der Wand.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von b54 » Sa 24. Okt 2015, 22:01

bei www.hofstein.de gibt es eine Menge Wandstrahler die man sich anschauen kann.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Acardia
Geselle
Beiträge: 211
Registriert: Do 20. Feb 2014, 14:49

Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Acardia » So 25. Okt 2015, 08:49

Wir haben diese bei Hofstern über Ebay gekauft

Bild

Bild

Bild
Wir bauen ein Neo 243 auf Bodenplatte mit Split-Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 222-S & Wohnlüftungs-System Vitovent 300-f
Blog: http://unserneo.blogspot.de/

Melanie + Peer
Ingenieur
Beiträge: 270
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 23:42
Wohnort: Recklinghausen

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Melanie + Peer » So 25. Okt 2015, 11:44

Wir haben ähnliche Leuchten.

s`luce Beam Effekt Wandleuchte

Die können auch mit verschiedenen Farbfiltern ausgerüstet werden.

Edit: zusätzlich haben wir uns von Schilling sechs Lampenauslässe direkt über der Treppe legen lassen. Leider haben wir noch keine gescheiten Lampen dafür gefunden. Dafür gibt es übrigens auch eine nette Automatik mit Lichtschranke oder so ähnlich. Wenn man die Treppe betritt gehen die Lampen nacheinander an und automatisch auch wieder aus.
Mit freundlichen Grüßen

Melanie + Peer

________________________________________________

Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Karle » Mo 9. Nov 2015, 19:14

Bei uns sind es jetzt diese hier geworden:

Bild

Bild

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von b54 » Mo 9. Nov 2015, 20:34

Hat von euch jemand mal diese LED Beleuchtung eingebaut, wo die Treppe stufenweise beleuchtet wird, wenn man sie hoch oder runtergeht ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
FraNa
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Okt 2015, 17:30

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von FraNa » Mo 28. Dez 2015, 00:25

Acardia hat geschrieben:Wir haben diese bei Hofstern über Ebay gekauft

Bild

Bild

Bild
Hallo,

da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, stelle ich mich kurz vor :
Wir, das sind mein Mann, unsere zwei Jungs und ich, bauen ein Vio 202 mit Erker auf Bodenplatte in NRW. Das Grundstück haben wir bereits im August 2013 reserviert, bei fingerhaus haben wir Ende 2014 unterschrieben. Nach endloser Wartezeit ist das Grundstück nun endlich erschlossen und in der 2. Märzwoche 2016 soll nun endlich Hausstellung sein.

Nun aber zu meiner Frage :-)
Mein Mann und ich sitzen zur Zeit an den Ausführungsplänen, darf ich fragen, auf welcher Höhe eure Spots angebracht wurden? In unserer Bemusterung haben wir uns auf 2m ab Stufe geeinigt, in den Ausführungsplänen steht nun was ganz anderes. Wir wollen auf keinen Fall, dass die Kabel zu hoch oder zu tief angebracht werden.

Vielen Dank schon einmal
LG Nadja

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 28. Dez 2015, 09:06

Hallo Nadja,

die Elektriker gehen mit Euch vor Ort noch einmal alles genau durch. Machen Vorschläge wie was viell. besser wäre. Da könnt ihr auch die genaue Höhe der Lampenauslässe besprechen. Macht auch Sinn, weil man es sich viel besser vorstellen kann, wenn man davor steht!
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitrag von bokomoso » Mo 28. Dez 2015, 12:33

In unseren Ausführungsplänen waren die Lampenauslässe aus den Wänden an der Treppe nicht mit den Maßen festgehalten. Die Maße sowie die Schaltung sollte ich mit den Elektrikern vor Ort absprechen. Die Leistung wurde meiner Erinnerung nach direkt vom Subunternehmer abgerechnet.

Am besten gleich ansprechen, wenn die Elektriker auf der Baustelle eintreffen (i.d.R. 2. Stelltag). Vor Ort kann man nach gegenseitiger Rücksprache einige Details ändern, in manchen Fällen ist es sogar notwendig. Zusatzaufträge werden allerdings nur in Maßen angenommen, weil die Elektriker einen straffen Zeitplan haben.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
FraNa
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Okt 2015, 17:30

Re:

Beitrag von FraNa » Mo 28. Dez 2015, 13:09

bokomoso hat geschrieben:In unseren Ausführungsplänen waren die Lampenauslässe aus den Wänden an der Treppe nicht mit den Maßen festgehalten. Die Maße sowie die Schaltung sollte ich mit den Elektrikern vor Ort absprechen. Die Leistung wurde meiner Erinnerung nach direkt vom Subunternehmer abgerechnet.

Am besten gleich ansprechen, wenn die Elektriker auf der Baustelle eintreffen (i.d.R. 2. Stelltag). Vor Ort kann man nach gegenseitiger Rücksprache einige Details ändern, in manchen Fällen ist es sogar notwendig. Zusatzaufträge werden allerdings nur in Maßen angenommen, weil die Elektriker einen straffen Zeitplan haben.
Erstmal vielen Dank für eure Antwort!
Dann hoffe ich mal, dass Schilling einen guten Tag hat, bzw. ein gutes Team schickt und die sich die Zeit nehmen, das mit uns abzusprechen. Die Maße in den Plänen können so jedenfalls nicht bleiben,macht irgendwie keinen Sinn (0,63m und 1,58m, wenn ich es richtig im Kopf habe) Bei dem was man hier so alles liest, hat die Firma Schilling nicht nur gute Tage :-)

LG Nadja


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 28. Dez 2015, 13:47

Von unseren beiden Elektrikern kann ich nur sagen, Perfekt! Sie haben ziemlich viel extra gemacht und auch noch ein paar Löcher für die Netzwerkverkabelung kurz gebohrt, die wir selbst gemacht haben.

Unsere kamen bereits am ersten Stelltag und am zweiten Tag kamen noch zwei andere von einer anderen Baustelle dazu um zu helfen. Weil alles vor Weihnachten fertig werden sollte.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
FraNa
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Okt 2015, 17:30

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von FraNa » Mo 28. Dez 2015, 15:19

Vio300 BaWü hat geschrieben:Von unseren beiden Elektrikern kann ich nur sagen, Perfekt! Sie haben ziemlich viel extra gemacht und auch noch ein paar Löcher für die Netzwerkverkabelung kurz gebohrt, die wir selbst gemacht haben.

Unsere kamen bereits am ersten Stelltag und am zweiten Tag kamen noch zwei andere von einer anderen Baustelle dazu um zu helfen. Weil alles vor Weihnachten fertig werden sollte.
Das hört sich doch gut an. Ich denke auch, man kann nicht alle Handwerker über einen Kamm scheren.
Wir lassen es einfach auf uns zu kommen.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Beleuchtung Treppenhaus

Beitrag von b54 » Mo 28. Dez 2015, 15:56

Wir haben das ja noch vor uns. Ich bin noch in- und hergerissen ob ich eine KNX Installation reinnehme. Hatt von euch schon mal jemand mit der Firma Schilling Kontakt bevor Sie zur Hausmontage kamen ? Bzgl. Fragen ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
FraNa
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Okt 2015, 17:30

Beitrag von FraNa » Di 29. Dez 2015, 00:08

Ich kann da leider nicht weiter helfen, wir hatten noch keinen Kontakt zu Schilling, vielleicht kann jemand anderes was dazu sagen?

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

Antworten