Lüftungsanlage

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
Benutzeravatar
Kingfisher
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 12:05

Lüftungsanlage

Beitrag von Kingfisher » Mo 27. Jan 2014, 12:22

Hallo,
auch nach längerer Suche hier im Forum habe ich noch Fragen zur Lüftungsanlage!
Nach dem Architektengespräch kam eine Mehrkostenberechnung von 8000€ für die Zehnder 350D für Wohnräume mit 180qm! Der Schornstein musste auch für die Anlage angepasst werden, Mehrkosten von: 800€! Eigentlich wollte ich das Ding gar nicht haben, aber der Architekt sagte uns, dass wir das unbedingt brauchen sonst müsste man das Haus "undicht" machen! Nur stellt sich mir nun die Frage ob das nur Aufschwatz-Taktik war, oder ob man tatsächlich eine Lüftungsanlage braucht? Die fast 9000€ Mehrkosten plus laufende Kosten (Strom, Wartung...) wird das Teil ja wohl nie mehr einspielen... Für die Kohle kann ich ja ewig "zum Fenster raus heizen"!!! Bei allem für und wieder bei einer solchen Anlage,... Ist die wirklich unbedingt nötig wenn man normal lüftet? Wer hat Erfahrung ohne die Anlage? Wie hoch ist die Schimmel Gefahr?

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2232
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Mo 27. Jan 2014, 12:47

Seit 4 Jahren kein Schimmel. Brauchst dir keine sorgen machen.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Linda&Poldi
Geselle
Beiträge: 208
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 19:53
Wohnort: mitten in der EIFEL

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Linda&Poldi » Mo 27. Jan 2014, 13:36

Brauchst du nicht. Es soll irgendwann Pflicht werden wenn man mit Luft-Wärme,Luft-Wasserwärmepumpe baut. Hat uns der Energieberater der Kreisverwaltung gesagt, weiß nur nicht mehr ab wann das in Kraft treten soll!
Wir bauten Ein Medley 200B Kniestock 1,30m, mit Kamin, Hwr Anbau und Vitocal 222G (Erdwärme) auf Bodenplatte,technikfertig,
Status: Wohnen

Benutzeravatar
Frau Wiesel
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 12:19
Wohnort: nähe Limburg

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Frau Wiesel » Mo 27. Jan 2014, 13:38

Das ist Ansichtssache. Es gibt etliche Themen dazu im Forum (einfach mal suchen). Welche Heizung habt ihr denn? Wir wollten ursprünglich Erdwärme, haben uns dann zusätzlich für die Lüftung entschieden, die auch noch mal gut zu Buche geschlagen hätte. Sind dann aber auf die LWZ umgestiegen, wo die Lüftung ja inkl. ist. Ich muss sagen, nach 6 Monaten im Haus: eine der besten Entscheidungen beim Bau pro Lüftungsanlage. Kein lästiges lüften mehr und bei einem so dichten Haus sollte man das wirklich gewissenhaft machen.

Als wir letztens die Lüftung für einen Tag abschalten mussten, haben wir binnen kürzester Zeit gemerkt, was das für ein Unterschied ist.

Aber wie gesagt, Ansichtssache. Es gibt etliche im Forum die sich gegen die Anlage entschieden haben und auch zufrieden sind.
Vio 111 in Rheinland-Pfalz an der hessischen Grenze
auf Bodenplatte mit LWZ 303i, 1,30 m Kniestock
Ausbaustufe "fast fertig"
Blog: http://vio111rlp.blogspot.de

Status: Viochen steht seit dem 27.05.13, Abnahme 31.07.13, Umzug 03.08.13

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Treeda » Mo 27. Jan 2014, 13:40

Wir haben Fernwärme, also keine "Pumpe" und bauen auch keine Lüftungsanlage.
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Benutzeravatar
Kingfisher
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 12:05

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Kingfisher » Mo 27. Jan 2014, 14:21

Danke für die vielen Rückmeldungen! Wir werden auch einen Fernwärmeanschluss bekommen und eine Fußbodenheizung einbauen! Somit wäre die Lüftungsanlage auch nur on Top! Natürlich ist die Anlage sehr komfortabel, aber meine Frau ist Frischluftfanatikerin, da wird wohl eh oft ein Fenster offen sein! Bin mir trotzdem sehr unschlüssig, ob ich so viel Geld dafür ausgeben soll! Bekommen Architekten eigentlich Provision wenn die einem so eine Anlage aufschwatzen?
FingerHaus ähnlich "Contur" individuell umgeplant mit Doppelgarage und Bussystem...

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Treeda » Mo 27. Jan 2014, 16:37

Unser Architekt hat uns auch dazu geraten. Ich denke Provision bekommen Sie nicht, aber jeder hat nun mal seine pers. Meinung. Fußbodenheizung haben wir übrigens auch.
Ich denke es kommt ganz darauf an. Wenn man mit 4+ Personen in einem kleinen Haus wohnt mag es vielleicht sinnig sein, wenn man zudem auch eine Allergie gegen Frischluft hat. Ich pers. sehe zum einen den sehr hohen Preis nicht ein und zum zweiten reiß ich sowieso ständig Fenster in meiner Umgebung auf, sehr zum Leidwesen meiner Frau :-)
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Benutzeravatar
Frau Wiesel
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 12:19
Wohnort: nähe Limburg

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Frau Wiesel » Mo 27. Jan 2014, 16:46

Gerade wenn man Frischluftfanatiker ist, ist das toll. Weil, immer frische Luft im Haus. Deshalb muss ich gerade etwas schmunzeln über die Argumentation ;-)

Ach und was auch total genial ist daran: gerade wenn man eine offene Küche hat und geruchsintensiv kocht, binnen kürzester Zeit sind die Gerüche weg.
Auch als Allergiker ist das toll. Wir haben schlimme Katzenallergiker im Verwandtenkreis, wir haben zwei Katzen und die Allergiker haben es nie lange ausgehalten ohne Medizin. Wenn die jetzt kommen, drehen wir die Lüftung auf volle Power und keiner merkt mehr was. Das ist wirklich faszinierend.

"Aufschwatzen" tut einem keiner was (nicht bei FH), eher eine Empfehlung aussprechen.

Wie gesagt, muss jeder selbst entscheiden. Wir haben bei vielen Dingen so entschieden, dass wir das reinnehmen, was wir nachträglich nicht oder nur sehr umständlich nachrüsten können (z.B. Fußbodenheizung, Elektrik, Lüftung usw.).
Vio 111 in Rheinland-Pfalz an der hessischen Grenze
auf Bodenplatte mit LWZ 303i, 1,30 m Kniestock
Ausbaustufe "fast fertig"
Blog: http://vio111rlp.blogspot.de

Status: Viochen steht seit dem 27.05.13, Abnahme 31.07.13, Umzug 03.08.13

Andi
Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 11:32

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Andi » Mo 27. Jan 2014, 17:11

Kann mich da Frau Wiesel nur anschliessen. Wir waren an Silverster bei Freunden, die auch Erdwärme und eine Lüftungsanlage haben, wenn auch nicht von Fingerhaus. Wir haben zu gut 10 Mann Raclette gemacht, mit Grillfleisch auf dem Grill obendrauf, und unsere Freunde hatten ihre Lüftungsanlage auf "Partymodus" gestellt (kein Quatsch). Die Luft im Wohnzimmer war super, keine Spur von dem Fettdunst den Du sonst immer hast.

Als wir weg waren haben sie dann wieder auf Normal-Modus umgeschaltet, und abends hast Du schon nix mehr davon gerochen.

Wir haben uns für Erdwärme entschieden, und die Lüftungsanlage noch obendrauf gepackt. Gut investiertes Geld, denke ich. Hoffe ich... :denk :TR ;)
http://www.unserwegzumeigenheim.com

Schreibfaul.

Status: Eingezogen seit Ende Mai 2015. Anstehend: Randsteine setzen, damit wir den Garten mit unserem Boden wieder auffüllen können, der auf dem Nachbargrundstück lagert.

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Der-snert » Mo 27. Jan 2014, 21:28

Lüftungsanlage funzt wirklich Super. Haben fast immer das Fenster geschlossen. Selbst beim Duschen bleiben die Fenster zu.
Kohlgestank vom Kochen ist auch fix weg. Härtestest war Weihnachten, als fondue gemacht wurde. Lüftung auf Stufe 3 und gut. Allerdings ist der Aufpreis Heavy. Gibt es die Aktion nicht mehr?

Wir haben die Zehner comfoair mit dem palena compact Ofen. Haben nur ein vorheizregister dazu genommen, damit die Lüftung im Winter funzt.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Treeda » Mo 27. Jan 2014, 21:35

Also ich weiss nicht, die Luft die durch staubige muffige Kanäle kriecht als frisch zu bezeichnen :) Aber bevor das hier wieder zum heiligen Krieg ausartet, bleib ich einfach dabei, wir brauchen sie nicht und wer sie haben will soll sie halt bestellen :)
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Treeda » Mo 27. Jan 2014, 22:05

und da war der edit button schon wieder weg... wollte noch schreiben, ich gebe aber zu wäre das Ding güsntiger, also bei max 4k vielleicht würde ich nochmal drüber nachdenken aber bei 8k+ no way...
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Wilma
Architekt
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Wilma » Mo 27. Jan 2014, 22:07

Ich möchte den Komfort nicht mehr missen.
Allerdings 8000€ für das simple Zehnder-Teil? :denk

Zumindest wäre eine Vorbereitung (Verrohrung) überlegenswert, weil nur schwer oder gar nicht nachrüstbar.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Treeda » Mo 27. Jan 2014, 22:34

Was meinst du denn genau?
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Wilma
Architekt
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Lüftungsanlage

Beitrag von Wilma » Mo 27. Jan 2014, 22:51

Ich würde mal nachfragen, was die Verlegung der Lüftungsrohre kostet. Die bekommt man ja später nur sehr schwer in den Estrich und in die Wand. ;)
Immerhin gibt es ja besseres als das Zehnder Dingens, z.B. mit Rotationswärmetauscher, falls man evtl. mal den Wunsch danach verspürt.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Antworten