Schnickschnack

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Ulrich
Architekt
Beiträge: 864
Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Kontaktdaten:

Re: Schnickschnack

Beitrag von Ulrich » Mi 22. Mai 2013, 17:12

SJS hat geschrieben: Einspruch!!!
Frag mal jemand von der Feuerwehr...Rauchgase sind so ziemlich das Schlimmste im Eigenheim, was einem widerfahren kann. Wenns dann noch nachts beim Schlafen brennen sollte...ich denke, da sind die paar Euro für die Rauchmelder gut investiert.
Also, wir haben jetzt bereits 3mal nachts einen Fehlalarm gehabt und einmal tagsüber, weil die warme Luft vom Staubsauger (geht senkrecht nach oben) an den Melder gekommen ist. Also sowas unzuverlässiges, da glaube ich doch nicht mehr dran, dass die Rauchgase zuverlässig erkannt werden.
Außerdem verletzen/sterben im Jahr mehr Menschen, weil sie die Treppe runterfallen, als an "nicht erkannten Rauchgasen"...
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/

Benutzeravatar
Ulrich
Architekt
Beiträge: 864
Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Kontaktdaten:

Re: Schnickschnack

Beitrag von Ulrich » Mi 22. Mai 2013, 17:13

Rapunzel hat geschrieben:Die Rauchmelder waren doch im Standard, ohne Aufpreis.
Also wir haben keine Rauchmelder von FH bekommen...
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/

Benutzeravatar
Christine und Lutz
Architekt
Beiträge: 927
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 12:27
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Schnickschnack

Beitrag von Christine und Lutz » Mi 22. Mai 2013, 17:23

SJS hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:genau wie die blöden Rauchmelder, das ist auch vollkommener Schnickschnack, die vor allem mehr Probleme/Ärger erzeugen als lösen...
Einspruch!!!
Frag mal jemand von der Feuerwehr...Rauchgase sind so ziemlich das Schlimmste im Eigenheim, was einem widerfahren kann. Wenns dann noch nachts beim Schlafen brennen sollte...ich denke, da sind die paar Euro für die Rauchmelder gut investiert.
Stimme 100% zu, nie mehr ohne Rauchmelder. Ich habe mit Sterbefällen zu tun und es ist sch... bei einer ganzen Familie die gleichen Sterbedaten in den Papieren zu sehen. Das Haus hat nicht mal richtig gebrannt.... Manche Gesetzesvorschriften sind echt "für die Füße", aber Rauchmelder sicher nicht.

Tipp für den leidigen Batteriewechsl: Eine Batterie ist leer, dann gleich alle Batterien in allen Rauchmeldern wechseln, dann kommt nicht jeden Tag eine neue Warnmeldung.
Liebe Grüße, Christine
Ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause aber täglich neu.

Wir bewohnen ein Vio 211 mit Keller
http://wir-bauen-in-hessen.blogspot.com/

Benutzeravatar
Christine und Lutz
Architekt
Beiträge: 927
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 12:27
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Schnickschnack

Beitrag von Christine und Lutz » Mi 22. Mai 2013, 17:29

Ulrich hat geschrieben:
Rapunzel hat geschrieben:Die Rauchmelder waren doch im Standard, ohne Aufpreis.
Also wir haben keine Rauchmelder von FH bekommen...
Gibt es z.B. in Hessen, da gesetzlich vorgeschrieben - wir haben drei Stück bekommen. Und in allen Zimmern eigene Rauchmelder montiert. Fehlalarme nerven, aber lieber stehe ich mal auf als nie mehr aufzustehen...
Liebe Grüße, Christine
Ein Haus wird nur einmal gebaut, ein Zuhause aber täglich neu.

Wir bewohnen ein Vio 211 mit Keller
http://wir-bauen-in-hessen.blogspot.com/

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Schnickschnack

Beitrag von Rapunzel » Mi 22. Mai 2013, 17:34

Christine und Lutz hat geschrieben:
Ulrich hat geschrieben:
Rapunzel hat geschrieben:Die Rauchmelder waren doch im Standard, ohne Aufpreis.
Also wir haben keine Rauchmelder von FH bekommen...
Gibt es z.B. in Hessen, da gesetzlich vorgeschrieben - wir haben drei Stück bekommen.
In BW sind sie nicht Pflicht, trotzdem haben wir 4 Stück bekommen.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Schnickschnack

Beitrag von Eugen » Mi 22. Mai 2013, 18:00

Wir haben keine von FH bekommen :evil:
Haben einen Gasmelder und 3 Rauchmelder (vernetzt). Sobald die 2 freien Zimmer oben belegt sind, gibt es dort auch noch welche (Stand-alone)
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Schnickschnack

Beitrag von SJS » Mi 22. Mai 2013, 18:04

Also wenn Brandmelder unzuverlässig funktionieren, liegts meist am Einbauzeitpunkt (Staub, dadurch verschmutzte Rauchkammer), einem falsch gewähltem Einbauort (z.B. in der Küche, hier wählt man ein Modell bei dem man die Raucherkennung abschalten kann, so dass nur noch die thermische Erkennung aktiv bleibt) oder eben an der Qualität des Brandmelders selbst.

Dass ein Staubsauger einen Rauchmelder auslöst, ist definitiv nicht normal. Entweder ist das Teil innen verschmutzt (das können z.B. auch Spinnweben sein) und löst bei der kleinsten Luftbewegung aus (die Rauchgase werden i.d.R. optisch über ein Spiegelsystem erfasst, im Prinzip wie eine Lichtschranke die durch den Rauch unterbrochen wird) oder das Gerät ist defekt.

Der Tipp mit dem in_einem_Rutsch_Batterien_wechseln ist gut, als Ergänzung empfehle ich dabei Lithium-Batterien. Diese sind zwar deutlich teurer als die normalen Alkaline-Batterien, dafür wechselt man nur noch ca. alle 10 Jahre.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Benutzeravatar
Tristan&Isolde
Geselle
Beiträge: 221
Registriert: Do 26. Apr 2012, 09:40
Wohnort: Westerwald

Re: Schnickschnack

Beitrag von Tristan&Isolde » Mi 22. Mai 2013, 18:35

Frau Wiesel hat geschrieben:Doch Freiluftfanatiker. Entfällt natürlich, wenn man normale Rollos hat. Oder an den Fluchtfenstern keine E-Rollos macht. Wir haben komplett E-Rollos, oben im Bad (2. Fluchtweg) eine Notkurbel.
Die Kurbel war das erste was wir abbemustert haben.....
Will ja da nicht so ne Kurbel baumeln haben und wenn man die aushängt und in die Abstellkammer legt ist es ja auch doof. :denk

Für die Rauchmelder bekommt man von FH 15€ pro Stück gut geschrieben. Haben wir zu mindestens..... :aufgeben
Vio 400 (wie MH Köln) gespiegelt....auf Bodenplatte, 1,30 Kniestock, Wintergarten , Erdwärme mit Lüftung........

http://tristanundisoldebaublog.blogspot.de/

Status:...Haus steht seit dem 12.02.2013.....03.05.2013 eingezogen!!!

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Schnickschnack

Beitrag von Matze320d » Mi 22. Mai 2013, 23:03

@ ulrich

als feuerwehrmann (freiwillig und berufsfeuerwehr) kann ich dir sagen, dass 90% aller brände nachts ausbrechen.
bei brandschutzerziehungen sag ich den kindern immer: wenn ihr nachts schlaft, schläft auch die nase aber die ohren sind wach.

in deutschland gibt es sehr viele brandtote im jahr. such mal nach ner statistik. das ist echt nicht wenig. dabei ist eben die gefahr der rauch und nicht das feuer.
drei atemzüge und du wirst bewußtlos, 3 weitere und du bist tot.
wir hatten dieses jahr in nem pflegeheim einen dehnfugenbrand durch bauarbeiten ausgelöst. beim kontrollieren der wohnungen wurde in einem leicht verrauchten zimmer eine tote person gefunden. da kam jede hilfe zu spät und die wohnung war nicht in der nähe von der brennenden dehnfuge.

außerdem glaubst du nicht wie viele leute zwischen 12 und 13 uhr beim kochen einschlafen. so einmal die woche mit sicherheit und das nur in karlsruhe.
oft stinkt es nur gewaltig aber hin und wieder hat man auch nen küchenbrand.

wenn deine melder ohne grund auslösen kannst du sie mal ausblasen. da kann staub oder ne spinne drin sein. vielleicht auch mal ne fliege. alles schon gehabt.
letztendlich steh ich nachts lieber einmal zu viel auf wie einmal zu wenig (wobei ich bei meinen merten- rauchmeldern noch keinen fehlalarm hatte)

gruß matze

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Schnickschnack

Beitrag von flow » Do 23. Mai 2013, 06:40

Rauchmelder sind bei mir alle verbaut. Die FH angeboten hat. Die sind ja gratis. Die Schreiner bestanden darauf diese zu befestigen und in Bayern werden Sie ja Pflicht in jedem Haushalt.
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 656
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Schnickschnack

Beitrag von Matze320d » Do 23. Mai 2013, 06:49

vermutlich verbaut finger den mindetschutz. d.h. in jeder etage einer. sinnvoll ist wenn man in jedem raum einen installiert.
in der küche und im bad sollte man aber wegen wasserdampf darauf verzichten.
normal hat man im badezimmer ja auch nicht so die brandlast wie in ner küche oder einem wohnraum. in der küche kann man auch einen rauchmelder mit wärmedifferenz-sensor montieren. diese reagieren auf einen schnellen wärmeanstieg. da brandrauch ja bekanntlich heiß ist, ist das auch ausreichend.
in unserem offenen wohn-/ ess- / küchenbereich hab ich aber darauf verzichtet und nur einen im esszimmer und einen im wohnzimmer montiert. das reicht meiner meinung nach.

gruß matze

Tim
Praktikant
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 09:20

Re: Schnickschnack

Beitrag von Tim » Do 23. Mai 2013, 09:24

Vielleicht kann mir einer meine Laienfrage ja beantworten. Es gibt bekanntlich vernetzte Feuermelder, d.h. wenn einer anschlägt, dann fangen alle anderen auch an. Soweit für mich auch technisch nachvollziehbar, aber wie kann ich den identifizieren, der wirklich die Gefahr meldet?
Sind vernetzte Rauchmelder SchnickSchnack oder helfen die wirklich weiter? Ich hatte über vernetzte Rauchmelder nachgedacht, da ich befürchte den aus dem Keller im ersten Stock nicht zu hören...
05.05.13 Jetzt sehen wir endlich wieder Land, wenn die Bank mitmacht...
19.05.13 Grundstück 692qm reserviert und Vio 450 mit Keller kurz vor Werkvertrag
22.03.14 von Tiefbauern gefrustet

Benutzeravatar
Der Da
Stararchitekt
Beiträge: 1778
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 16:43
Wohnort: Süd-P(f)alz

Re: Schnickschnack

Beitrag von Der Da » Do 23. Mai 2013, 09:52

Naja so groß wird dein haus ja nicht sein, dass du ewig nach dem Brandherd suchen musst. Das vernetzte ist gut, aber in meinen Augen im EFH SchnickSchnack.
Die Dinger sind so laut, die hörste in jedem Fall.

Wir haben einen Brandmelder in jedem Schlafzimmer, und im Flur davor.
Und einen unten im Flur.
In der Küche und Wohnesszimmer haben wir keinen, da es dort jede Menge Fluchttüren gibt. Und geschlafen wird dort nicht.
Was wir installieren werden ist ein Gasmelder im HWR und in der Küche.
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Schnickschnack

Beitrag von flow » Do 23. Mai 2013, 10:47

FH verbaut 5 Stück gratis.
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Sauerländer
Ingenieur
Beiträge: 344
Registriert: Di 14. Aug 2012, 16:30

Re: Schnickschnack

Beitrag von Sauerländer » Do 23. Mai 2013, 11:40

In meinem alten Haus hatte ich sogar einen normalen Rauchmelder in der Küche, was man ja eigentlich nicht soll. Da ich im Gegensatz zu meiner Frau schon mal etwas "zerstreut" bin, hatte ich vor Jahren schon mal Reis anbrennen lassen (das Wasser war verkocht). Irgendwann ging der Rauchmelder los, ehe schlimmeres passiert ist.

Fazit: Nie wieder ohne !

Antworten