Eisheizung

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Antworten
relax4you
Geselle
Beiträge: 192
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 16:47

Eisheizung

Beitrag von relax4you » So 1. Apr 2012, 18:42

Hallo :-)

durch Zufall bin ich heute auf eine neue Heiztechnik gestoßen: " http://sindy-simone-grambow.suite101.de ... is-a101122"

Kennt jemand dieses Konzept bzw. der Vor-und Nachteile zur Luft-wärmepumpe?
Wie sieht es mit den Kosten aus?

Grüße

Michèle

Benutzeravatar
Oliver Aveo
Geselle
Beiträge: 217
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:35

Re: Eisheizung

Beitrag von Oliver Aveo » So 1. Apr 2012, 20:21

Hey, schau mal auf dem Nachfolgenden Blog:

http://fingerhausmedley.blogspot.de/

Hat wohl in der Installation noch einige Kinderkrankheiten gehabt;der Bericht von Christian und Franziska interessiert mich sehr. Unser Haus kam wohl ein bisschen zu früh, das System ist aber aufgrund der auch vorhandenen Kühlfunktion aber echt interessant.

Grüße
_____________________________________________________________________________
Wir haben ein AVEO 412 mit Eingangserker und Flachdachgiebel gebaut
Unseren Blog findet Ihr unter: http://aveoinhessen.blogspot.com

Benutzeravatar
Fingerhaus ODW
Geselle
Beiträge: 162
Registriert: Fr 25. Feb 2011, 17:36

Re: Eisheizung

Beitrag von Fingerhaus ODW » Mi 4. Apr 2012, 20:06

Hallo ihr lieben,

ja es stimmt, unser Medley wird mit der "neuen" Heiztechnik Solareis beheizt/gekühlt.

Ein Kompromiss, da eine Erdwärmebohrung bei uns (Wasserschutzgebiet) mit extremen Mehrkosten verbunden gewesen wäre.

@Oliver Aveo, die Kühlfunktion, Natural Cooling gibt es ebenso wie bei der Erdwärme nur gegen Mehrpreis ;)

Unser Verbrauch (für Heizung und Warmwasser) im Monat März lag bei 161 kw/h, dass heißt durchschnittlich 5,2 kw/h pro Tag (2 Personen). Wir können leider noch keine Erfahrungswerte online stellen, da die Anlage in den ersten zwei Monaten, aufgrund einer fehlerhaften Einstellung, über den Heizstaab geheizt hat.

Kinderkrankenheiten hat das System bisher keine, nur der Ablauf bzw. die Organisation vor Inbetriebnahme lief nicht ganz optimal und etwas schleppend.

Soweit wir informiert sind, wird diese Heiztechnik aus kostengründen (Anschaffungspreis) nicht in das offizielle Programm von Fingerhaus aufgenommen.

Wir selbst, sind bisher sehr zufrieden mit dieser Alternative und sind gespannt wie der Jahresverbrauch aussieht.
Wir sind aber optimistisch, da unser Verbrauch im Rahmen einer Studie des Frauenhofer Institut überwacht und optimiert wird.

Bilder vom Eisspeicher findet ihr in unserem Bautagebuch, Informationen über das System unter isocal.de.

Wir werden demnächst Bilder von unserer Wärmepumpe, den Anschlüssen und der Überwachung online stellen, nur leider geht dies heute nicht, da unser Keller gefliest wird ;)

Wer mehr erfahren möchte, kann uns gerne per PM anschreiben.
Wir wohnen in einem Medley 200 (b) mit Wintergarten, beheizt mit Solareis (Informationen unter www.isocal.de) und natural Cooling :)

Die Hausaufstellung erfolgte am 17.10.2011 & eingezogen sind wir am 28.12.2011 - ein tolles Gefühl :)

Benutzeravatar
hausbau
Praktikant
Beiträge: 7
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 20:06

Re: Eisheizung

Beitrag von hausbau » Mo 17. Dez 2012, 11:47

Meiner Meinung nach ist diese Technologie noch nicht ganz ausgereift. Ich würde noch ein paar Jahre warten dann ist die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen geringer und außerdem sind die Anlagen dann bestimmt günstiger zu erwerben.

Benutzeravatar
melli1504
Geselle
Beiträge: 150
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 13:29

Re: Eisheizung

Beitrag von melli1504 » Di 18. Dez 2012, 10:41

Huhu,
aber wenn man diese Heizung verwendet kann die KfW Förderung vergessen, oder?
LG :)
Wir bauen ein Bravur 400 mit Keller. Bald geht's los, Keller soll in KW 50 fertig sein, Haus kommt in KW4 2013 :)
Bemusterung war am 17. & 18.September 2012 :)

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Eisheizung

Beitrag von Fremdbauer » Di 18. Dez 2012, 11:07

welche KfW-Foerdung, meinst du KfW Programm 153, also Effizienzhaus 40/55/...? Ob das geht oder nicht sagt dir dein Energieausweis. Die Heizung ist dabei eine der Komponenten. Die Eisheizung hat genau wie alle anderen auch einen theoretischen Primaerenergiebedarf um die vom Haus benoetigte Heizenergie bereitstellen zu koennen. Wenn der ueber einer Luftwaermepumpe liegen wuerde, dann gaebe es keinen Grund das System zu verbauen. Und mit einer Luftwaermepumpe ist das errichten eines KfW-Effizienzhauses ja durchaus moeglich.

Antworten