Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222 S

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
lehmbauer
Geselle
Beiträge: 111
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 16:42

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von lehmbauer » Mo 29. Apr 2013, 14:16


Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2894
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Fremdbauer » Mo 29. Apr 2013, 14:52

Natuerlich gibts zur Lautstaerke feste Regelungen. Die haben auch nichts mit dem Bebauungsplan zu tun, sondern sind Landes- oder gar Bundesrecht. Abhaengig davon ob es sich um ein reines Wohn-, Misch-, Industrie- oder sonstwas-Gebiet handelt gelten unterschiedliche Grenzwerte, die auch zwischen Tag und Nacht unterschieden werden. Im reinen Wohngebiet sind hierbei natuerlich die strengsten Grenzwerte anzutreffen, im Industrie/Gewerbegebiet die "laschesten". Um Uebertretungen kuemmert sich wenn ich es richtig im Kopf habe das Ordnungsamt. Es werden dann ggf. Lautstaerkemessungen vor Ort durchgefuehrt. Bei Uebertretungen darf die Waermepumpe dann ggf. nur noch tagsueber, oder auch gar nicht mehr laufen, bis sichergestellt ist das die Grenzwerte nicht ueberschritten werden.
Das gleiche gilt aber natuerlich fuer saemtliche Schallerzeuger. Auch die Waermepumpe im Haus strahlt ggf. nach aussen ab, ueber die Zu- und Abluftoeffnungen, immerhin ist ein entsprechender Luftstrom zu transportieren.

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rapunzel » Mo 29. Apr 2013, 16:39

Fremdbauer hat geschrieben:Rapunzel:
aber vermutlich nicht nur fuer die SOL, sondern. incl. Sonnenkollektoren, oder? Der Aufpreis fuer die SOL allein duerfte eigentlich nicht so riesig sein
Natürlich komplett mit Sonnenkollektoren.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 846
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von ChristianM » Mo 29. Apr 2013, 19:30

Rohaja hat geschrieben:Wenn man das liest, kriegt man irgendwie Angst.
Wir wollen auf jeden Fall ein innenstehendes Gerät und eine Schalldämmung für den HWR, aber wie sieht es denn aus, wenn die Nachbarn ein Split-Gerät setzen, dass noch in unsrem Garten zu hören ist? Kann man sich da wehren?
Die Angst haben wir auch nachdem wir die Vitocal 222 S gehört haben. Da bleibt nur Hoffen und Bangen.

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rapunzel » Mo 29. Apr 2013, 19:36

Rohaja hat geschrieben:Wir wollen auf jeden Fall ein innenstehendes Gerät und eine Schalldämmung für den HWR
Bei der LWZ ist keine Schalldämmung für den HWR nötig.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rohaja » Di 30. Apr 2013, 08:07

Rapunzel hat geschrieben:
Rohaja hat geschrieben:Wir wollen auf jeden Fall ein innenstehendes Gerät und eine Schalldämmung für den HWR
Bei der LWZ ist keine Schalldämmung für den HWR nötig.
Wir bekommen ja eine THZ und die Schalldämmung ist mit im Angebot drin.
Da drüber die ans Schlafzimmer angrenzende Ankleide liegt schadet es sicherlich nicht.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rapunzel » Mi 1. Mai 2013, 09:11

Rohaja hat geschrieben:
Rapunzel hat geschrieben:
Rohaja hat geschrieben:Wir wollen auf jeden Fall ein innenstehendes Gerät und eine Schalldämmung für den HWR
Bei der LWZ ist keine Schalldämmung für den HWR nötig.
Wir bekommen ja eine THZ und die Schalldämmung ist mit im Angebot drin.
Da drüber die ans Schlafzimmer angrenzende Ankleide liegt schadet es sicherlich nicht.
Im Fingerhaus braucht man keine Schalldämmung für den HWR.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rohaja » Mi 1. Mai 2013, 19:53

Rapunzel hat geschrieben: Im Fingerhaus braucht man keine Schalldämmung für den HWR.
Wir bauen kein Fingerhaus ;)
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von flow » Mi 1. Mai 2013, 21:36

Kann mir bitte jemand die Werte oder Einstellungen sagen damit ich nach betätigen des wasserhahnes nach kurzer Zeit das warme Wasser kommt. Seit ich die Heizung ausgeschaltet gäbe dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis warmes Wasser kommt.
Temp. Ist auf 45 Grad eingestellt.
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Rapunzel » Do 2. Mai 2013, 08:06

Rohaja hat geschrieben:
Rapunzel hat geschrieben: Im Fingerhaus braucht man keine Schalldämmung für den HWR.
Wir bauen kein Fingerhaus ;)
Weiß ich, soll ich jetzt Mitleid haben? :P
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1763
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: AW: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitoca

Beitrag von robinson » Do 2. Mai 2013, 08:53

flow hat geschrieben:Kann mir bitte jemand die Werte oder Einstellungen sagen damit ich nach betätigen des wasserhahnes nach kurzer Zeit das warme Wasser kommt. Seit ich die Heizung ausgeschaltet gäbe dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis warmes Wasser kommt.
Temp. Ist auf 45 Grad eingestellt.
Das hat mit der Heizung nichts zu tun. Du solltest mal die Zirkulation mind. 15min in 2 Std. laufen lassen. Dann ist auch immer warmes Wasser am Hahn.

Ohne Zirkukaltionsleitung dauerts halt.

Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von flow » Do 2. Mai 2013, 09:28

Ok probiere ich mal aus. Danke
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
Nico+Sandra
Architekt
Beiträge: 792
Registriert: Di 10. Jan 2012, 10:40
Wohnort: Unkel am Rhein

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Nico+Sandra » Mo 10. Jun 2013, 09:39

Hab mal eine Frage an alle Hausbesitzer mit der Vitocal 222-S

Wie verhält sich Euer Außengerät bei der "Zubereitung" von Warmwasser?
Also wenn das Gerät mit sehr hoher Vorlauftemperatur läuft.

Unser Gerät ist dabei extrem laut.
Man hört es bis ins Haus hinein. Und ich meine nicht nur bis in den HWR, sondern bis ins OG.

Viessmann war jetzt einige Male da, hat sich immer noch nichts geändert.
Jetzt am Freitag wurde durch den Techniker die Elektronik im Außengerät getauscht, hat sich aber immer noch nicht gebessert.
Seine Aussage war nur: Das muss jetzt an die FE (Forschung und Entwicklung) gegeben werden.

Über Eure Aussagen bin ich sehr gespannt.

Gruß
Sandra
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal 222S+ KWL Vitovent 300 F und Olsberg Palena Compact.
Hausstellung 23.01.2013, Einzug 20.04.2013.

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von flow » Mo 10. Jun 2013, 23:51

Wenn ich es hören will dann nehme ich es auch war. Auch im og aber nur im Schlafzimmer. Im Winter hat das Lüfterrad beim auslaufen geeiert als hätte es eine unwucht. Seit die Heizung aus ist höre ich nix mehr. Obwohl das Aggregat manchmal läuft.
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
Nico+Sandra
Architekt
Beiträge: 792
Registriert: Di 10. Jan 2012, 10:40
Wohnort: Unkel am Rhein

Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22

Beitrag von Nico+Sandra » Mo 29. Jul 2013, 09:25

Erneuter Versuch und Aufruf an alle Betreiber einer Vitocal 222-S:
Wäre sehr nett, wenn Ihr Euch mal bei uns melden könntet!
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal 222S+ KWL Vitovent 300 F und Olsberg Palena Compact.
Hausstellung 23.01.2013, Einzug 20.04.2013.

Antworten