Aktuelle Zeit: Di 21. Nov 2017, 12:16
Klick ---> Viel Infos rund ums Bauen findest du hier im FingerHaus Wiki <--- Klick

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 3 von 5 [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 13:51 
Ingenieur

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 16:53
Beiträge: 346
Also wir haben uns gegen die Vitocal entschieden nachdem wir die in Fellbach im Musterhaus angehört haben.
Die brummt zwar nur seeehr leise, das wäre echt kein Thema, aber sie macht ein widerlichen hochfrequenten Ton (wie ein alter Fernseher im Standby). Beide Berater haben das (altersbedingt) nicht gehört, und anscheinend hat auch noch niemand von solchen Problemen berichtet.
Wir haben uns deswegen für die LWZ entschieden...
Grade nerve ich mich allerdings etwas deswegen weil die wohl Probleme mit dem ebenfalls geplanten Ofen machen kann.

Was ist mit der Vitocal mit Ofen?

Hat noch irgendwer diesen Hochfrequenzton gehört??

Wie ist es mit der LWZ so mit der Lautstärke??



_________________
Es wohnt sich toll seit 03/2014 :)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 14:57 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Beiträge: 2887
Wohnort: Weidenbach
Wie schon an einigen anderen Stellen geschrieben wurde: die Probleme mit dem Ofen haben NICHTS mit der Heizung zu tun, sondern mit der KWL. Wenn du die KWL in der LWZ abschaltest hast du auch keine Probleme, ausser das du staendig von Hand lueften musst. Wenn du hingegen die Vitocal mit einer KWL einbaust hast du die gleichen Probleme wie mit der LWZ und aktivierter Lueftung. Umgehen laesst sich das nur indem man eine KWL nimmt die kein abtauen braucht, also entweder mit Vorheizregister, oder mit Rotationswaermetauscher.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 15:02 
Ingenieur

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 16:53
Beiträge: 346
Mir ist schon klar dass es an der Lüftung liegt, sorry wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe...

Gibt es aktuell über Fingerhaus eine Heizung/Lüftung-Kombination die eine dieser Lösungen bietet?



_________________
Es wohnt sich toll seit 03/2014 :)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 18:29 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Beiträge: 1763
Wohnort: Kirchhain
Die LWZ klingt wie zwei Gefrierschränke. Hörbar, wenn's im Winter im Haus morgens ganz leise ist, aber eher in einer angenehmen Frequenz.

Ab April sind die Geräusche zu vernachlässigen. WW braucht 2x am Tag ca. 20-30 Minuten. Das bekommt man gar nicht mit.

Gruß
Jochen



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Do 25. Apr 2013, 19:47 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Beiträge: 2887
Wohnort: Weidenbach
die LWZ-SOL hat ein integriertes Vorheizregister und muss somit nicht abtauen. Eine Lüftung mit Rotationswärmetauscher bietet FH meines Wissens nach nicht an. Ob sie bei den anderen Lüftungen ein Vorheizregister anbieten sollte FH am besten selbst beantworten können.



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 222
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 09:02 
Ingenieur

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 16:53
Beiträge: 346
@Robinson: danke!
Dann braucht man keine Schallschutztür am HWR? Hatten schonmal sowas gehört, aber der Preis für so ne Tür ist natürlich auch nicht grade gering.

@Fremdbauer
Dann werd ich mich da mal erkundigen.... :/ Ihr wisst nicht zufällig was die LWZ SOL mehr kostet als die integral?



_________________
Es wohnt sich toll seit 03/2014 :)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 13:43 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Beiträge: 314
Wohnort: BW
Björn und Sabrina hat geschrieben:
Ihr wisst nicht zufällig was die LWZ SOL mehr kostet als die integral?

Ich meine in 2011 war das in etwa 3.000,- €.
Für uns absolut unwirtschaftlich.



_________________
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 15:12 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Beiträge: 1763
Wohnort: Kirchhain
Björn und Sabrina hat geschrieben:
@Robinson: danke!
Dann braucht man keine Schallschutztür am HWR? Hatten schonmal sowas gehört, aber der Preis für so ne Tür ist natürlich auch nicht grade gering.



Wir haben keine und der HWR grenzt direkt an die offene Wohn/Ess/Wiga/Küche an.

Also die Waschmaschine im HWR ist definitiv deutlich lauter als die LWZ.

Gruß
Jochen



_________________
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 16:32 
Ingenieur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Beiträge: 314
Wohnort: BW
robinson hat geschrieben:
Björn und Sabrina hat geschrieben:
@Robinson: danke!
Dann braucht man keine Schallschutztür am HWR? Hatten schonmal sowas gehört, aber der Preis für so ne Tür ist natürlich auch nicht grade gering.



Wir haben keine und der HWR grenzt direkt an die offene Wohn/Ess/Wiga/Küche an.

Also die Waschmaschine im HWR ist definitiv deutlich lauter als die LWZ.

Identisch wie bei uns und die Waschmaschine ist auch lauter wie die LWZ.



_________________
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 16:49 
Ingenieur

Registriert: Mi 19. Dez 2012, 16:53
Beiträge: 346
unsere Wschmaschine ist eh so ein lärmendes Teil. Die muss bei Gelegenheit mal ausgetauscht werden... :D
Also wenn ne Schallschutztür dann wegen der Waschmaschine ;P danke!



_________________
Es wohnt sich toll seit 03/2014 :)
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 11:01 
-Moderator-

Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Beiträge: 2887
Wohnort: Weidenbach
Rapunzel:
aber vermutlich nicht nur fuer die SOL, sondern. incl. Sonnenkollektoren, oder? Der Aufpreis fuer die SOL allein duerfte eigentlich nicht so riesig sein



_________________
Mein Ausbauhaus-Blog
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 12:28 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Beiträge: 2112
Wohnort: Niederrhein
Wenn man das liest, kriegt man irgendwie Angst.
Wir wollen auf jeden Fall ein innenstehendes Gerät und eine Schalldämmung für den HWR, aber wie sieht es denn aus, wenn die Nachbarn ein Split-Gerät setzen, dass noch in unsrem Garten zu hören ist? Kann man sich da wehren?



_________________
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 12:47 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Beiträge: 876
Rohaja hat geschrieben:
Kann man sich da wehren?

Ich denke, das geht nur, wenn der Ventilator eine gewisse Lautstärke nicht überschreitet. Ich weiß aber leide rnicht, wo diese liegt, aber vielleicht kann das Bauamt grundsetzlich helfen, was solche "Geräusche" angehen (da gibt's garantiert eine klare Regelung)...



_________________
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 13:28 
Stararchitekt
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Beiträge: 2112
Wohnort: Niederrhein
Ja bin mal gespannt, vielleicht sind die ja auch so intelligent, sowas in die textlichen Festsetzungen mit aufzunehmen hmm...
Vielleicht bauen die Nachbarn ja auch mit Gas... Leider weiß ich nicht, wer da reserviert hat...



_________________
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen mit Split Luft-Wasser Wärmepumpe Vitocal 22
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 13:37 
Architekt
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2010, 23:52
Beiträge: 876
Rohaja hat geschrieben:
Leider weiß ich nicht, wer da reserviert hat...

Ist das Grundstück von "privat" verkauft oder von Stadt/Gemeinde/Bauträger? Dann könntet ihr dort mal fragen, ob diese Eure Daten an die "Reservierenden" weiterleiten und sich dadurch ein Kontakt aufbauen lässt.
Wir haben das auch versucht, weil wir wissen wollte, wie hoch das Haus der Nachbarn wird, damit wir planen konnten, ob bei uns griundsätzlich eine PV-Anlage möglich wäre. Leider sind die Nachbarn sehr "schwierig", habe sich nicht mal vorgestellt, grüßen nicht, und auf unsere Anfragen haben sie auch nie reagiert... meinten dann nur, sie hätten nie etwas erhalten vom Grundstücks-Bauträger (na klar, wer's glaubt wird selig).
Vielleicht klappt's bei Euch ja besser...



_________________
Wir haben ein Vio 211 Variante (komplett schlüsselfertig) als KfW55-Effizienzhaus auf Bodenplatte, 1,10m Kniestock, Fertig-Garage, LWZ 303i
Hausaufstellung: 29.03.2011, Einzug: 16.06.2011
http://vio211.wordpress.com/
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 5 [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: