Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Neo2017 » Sa 27. Okt 2018, 20:48

Mal eine Frage zu den Durchflussmessern im HKV. Gibt es da einen Anschlag beim herausdrehen oder fällt er einem irgendwann entgegen? Macht es überhaupt Sinn den so weit herauszudrehen? Kann da Wasser herauskommen wenn man den weiter abschraubt?
IMG_0097.JPG
HKV Dachgeschoss
Ist es normal dass der Durchfluss bei etwa 1 Liter liegt bei ziemlich weit aufgedrehtem Durchflussmesser? Reicht das? Wenn ich den noch weiter herausdrehe dann ändert sich fast nix mehr. Hier am Beispiel Kinderzimmer ganz links. Dort fühlt es sich auch noch etwas kalt an, ist aber auch unbewohnt dieses Zimmer.
Die Stellmotoren sind alle abgeschraubt (nur draufgesetzt) und von Auto auf Manuell gestellt (geht bei meinen mit dem Drehknopf oben drauf).
Das Überströmventil ist komplett zugedreht. Die LWZ 304 zeigt einen Durchfluss von 18-19 l/min. Pumpenleistung habe ich schon etwas reduziert auf aktuell 65% um eine Spreizung von aktuell etwa 5K zu erreichen.
---Neo 212 in BaWü---

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 27. Okt 2018, 20:58

Bzgl.
Wenn ich den noch weiter herausdrehe dann ändert sich fast nix mehr.
Hab ich beim Abgleichen auch so gehabt.

Die Räume teilen sich das halt untereinander auf.
D.h. nur durchs Aufdrehen eines Raumes bekommt der nicht gleich massiv mehr. Erst wenn Du die anderen dann entsprechend drosseln würdest kann der aufgedrehte Raum deutlich mehr bekommen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Sa 27. Okt 2018, 21:01

Es gibt keinen harten Anschlag. Lade dir mal das Datenblatt von der Taconova Homepage runter. Da steht genau drin, wie weit das Gewinde herausschauen soll für ganz offen.
Die Rücklaufventile sind alle ungedrosselt?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Sa 27. Okt 2018, 21:15

Hier z.B. für die 3/8 '' Version in der Supplyvariante
01.png
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Neo2017 » Sa 27. Okt 2018, 21:52

Danke, dann drehe ich die lieber wieder bisschen zurück bis auf die 4 mm etwa. Im Datenblatt habe ich nichts finden können was passiert wenn man die ganz rausdreht.
Wie sehe ich ob der Rücklauf noch irgendwie gedrosselt ist? Die sehen alle gleich aus
IMG_1287.JPG
---Neo 212 in BaWü---

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3312
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Sa 27. Okt 2018, 21:58

Man kann sie bestimmt ganz raus drehen. Aber vorher wirds mal richtig schwergängig.
Wenn alle blauen Hülsen in der Position stehen, ist da nix gedrosselt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Sa 27. Okt 2018, 22:11

Neo2017 hat geschrieben:
Sa 27. Okt 2018, 20:48
Gibt es da einen Anschlag beim herausdrehen oder fällt er einem irgendwann entgegen?
Ich habe meinen Abgleich nicht über die Gläser gemacht, sondern die Stellmotoren abgebaut, diese Handrädchen draufmontiert und alles damit gemacht....hatte auch Angst, dass die rausfallen und ich dann ne Fontäne im HKV hab :-D

Und das mit der sinusoiden Heizkurve war eher ironisch gemeint :-P
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 446
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » So 28. Okt 2018, 10:25

Hallo,

ich habe Probleme mit der Zeiteinstellung, sprich ich will die Zeit meiner LWZ eine Stunde verstellen (will bewußt bei Sommerzeit bleiben wegen der PV-Anlage), aber meine LWZ stellt immer wieder um ... obwohl ich die Sommerzeit Automatik ausgestellt habe und die manuelle Sommzeit von 1.1. bis 31.12.

Wo kann ich die Zeit 1 Stunde verstellen ?

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Neo2017 » So 28. Okt 2018, 13:02

Bei Manueller Zeiteinstellung wird die Uhr trotzdem wieder auf die Winterzeit gesetzt?
Hast du ein ISG? Vielleicht wird darüber regelmäßig die Uhrzeit synchronisiert.

Mal ne andere Frage zu meinen heutigen Logs:
LWZ304.jpg
Während die LWZ im Heizmodus war, habe ich die Warmwasserbereitung manuell angestoßen, indem ich die Solltemperatur für Warmwasser (Nacht) angehoben habe. Soweit so gut. Die LWZ hat mit der Warmwasserbereitung angefangen, aber der Verdichter ging kurz aus. Müsste der da nicht einfach weiterlaufen?
Zweite Frage: Während der Warmwasserbereitung ging der Verdichter wieder zwischendrin aus. Wie kann ich herausfinden woran das lag?
Hat da jemand vielleicht eine Idee?

Hier die aktuellen Einstellungen:

p04DHWsetDayTemp 39 °C
p05DHWsetNightTemp 10 °C
p06DHWsetStandbyTemp 10 °C
p32HystDHW 5 K
p33BoosterTimeoutDHW 180 min
p34BoosterDHWTempAct -10 °C
p35PasteurisationInterval 30
p35PasteurisationTemp 10 °C
p36DHWMaxTime 12
p89DHWeco 1
p99DHWmaxFlowTemp 75 °C

p01RoomTempDayHC1 21 °C
p02RoomTempNightHC1 21 °C
p03RoomTempStandbyHC1 10 °C
p13GradientHC1 0.2
p14LowEndHC1 2 K
p15RoomInfluenceHC1 0%
p19FlowProportionHC1 0%
p21Hyst1 2 K
p22Hyst2 0 K
p23Hyst3 0 K
p24Hyst4 0 K
p25Hyst5 0 K
p29HystAsymmetry 1
p30integralComponent 100 Kmin
p54MinPumpCycles 1
p55MaxPumpCycles 25
p56OutTempMaxPumpCycles 0 °C
p57OutTempMinPumpCycles 20 °C
p58SuppressTempCaptPumpStart 60 s
p76RoomThermCorrection 0 K
p78DualModePoint -9 °C
p79BoosterTimeoutHC 60 min
p85DefrStartThreshold 20%
p85MaxDefrostDur 60 min
p99FrostProtectionBoost 15 °C
p99FrostProtectionCancel 10 °C
p99HC1maxFlowTemp 65 °C
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 446
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » So 28. Okt 2018, 14:28

Ja genau so ist es. ISG habe ich nicht. Nur einen pi mit fhem aber selbst wenn der Weg ist passiert das .

Stelle ich bspw 2h vor ist es max eine Minute später wieder zurück gestellt.
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Neo2017
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 19:59
Wohnort: BaWü

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Neo2017 » So 28. Okt 2018, 15:09

Es gibt mit FHEM die Möglichkeit, dass die Uhrzeit des Raspi mit der LWZ synchronisiert wird. Ist das bei dir vielleicht aktiviert?
---Neo 212 in BaWü---

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 446
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » So 28. Okt 2018, 15:18

Wo finde ich die Einstellung denn?
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von HB-NH2015 » So 28. Okt 2018, 15:38

Neo2017 hat geschrieben:Während die LWZ im Heizmodus war, habe ich die Warmwasserbereitung manuell angestoßen, indem ich die Solltemperatur für Warmwasser (Nacht) angehoben habe. Soweit so gut. Die LWZ hat mit der Warmwasserbereitung angefangen, aber der Verdichter ging kurz aus. Müsste der da nicht einfach weiterlaufen??
Du meinst um 9 Uhr? Keine Ahnung :-)
Wenn die Heizung schon läuft bevor WW anfängt sollte es in einem Rutsch durchlaufen und die Heizung nach der WW auch noch solang weitermachen bis sie fertig ist, alles mit 1 Verdichterstart.
Nur wenn vorm WW die Heizung nicht läuft nach dem WW die Heizung aber Bedarf sieht dann geht das ganze mit kleiner Pause und 2 Verdichterstarts vonstatten.

Aber danke für die Idee mit der Nachtemperatur anheben :-)
Hab mich nämlich gefragt wie ich bei laufender Heizung übers Smart Home (Sprachsteuerung) die WW-Bereitung loskitzeln kann.
Temperatur hochdrehen hilft ja nur wenn auch gerade ein Zeitprogramm aktiv ist, bei mir zwischen 13-16 Uhr.
Wenn ich mit dem SmartHome abhängig von der Uhrzeit dann eben die Tag oder die Nacht-Soll-Temperatur vom WW kurz hochdrehe kann ich rund um die Uhr "kitzeln".
Merci also.
Neo2017 hat geschrieben:Zweite Frage: Während der Warmwasserbereitung ging der Verdichter wieder zwischendrin aus. Wie kann ich herausfinden woran das lag?
Hat da jemand vielleicht eine Idee?
Damit meinst Du das um 10 Uhr?
Um 10 Uhr läuft irgendeine (die Heizkreispumpe!?) jeden Tag kurz los damit sie "nicht festrostet".
It's not a bug, it's a feature :-)
ggf. führt dies dazu das laufende Takte unterbrochen werden.
BigNose82 hatte das auch mal irgendwo hier ausgeführt und um das zu vermeiden ändert er die Pumpenzyklen kurz vor 10 Uhr und dann wieder zurück.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 328
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von wosch87 » So 28. Okt 2018, 15:50

Ich hänge mich bei Neo mit dran: Das mit der unterbrochenen Taktung beim Heizen und WW habe ich nämlich auch schon beobachtet... Beim ersten Mal könnte man wirklich noch an einen dummen Zufall denken, aber wenn das häufiger auftritt?!

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 759
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von JonasBeye » So 28. Okt 2018, 15:56

Hallo,

Nachdem letzten Winter die Heizung nach der Optimierung gut lief, haben wir momentan wieder extrem viele Verdichterstarts. Bei der aktuelle Aussentemperatur von ca 5 Grad tagsüber haben wir 5- Starts jeweils für ca. 1 Stunde. Die Heizung läuft mit folgenden Einstellungen:

Alle Thermostate offen
Temperatur: 21 Grad (Wohnzimmer hat dabei ca 22.3 Grad)
Steigung: 0.25
Fusspunkt: 1
Hysterese 1: 1.5
Hysterese 2: 0
Assy.Hyst.: 1

Min Zyklen: 1
Max Zyklen; 25
AT Min zyklen: 20
AT Max zyklen: 0

Sind die Versichterstarts so normal oder kann ich hier für die Übergangszeit noch etwas optimieren?

Vielen dank.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

Antworten