Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1755
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Fr 21. Sep 2018, 11:09

Und schau dann auch mal, was da eingestellt ist, beim Ofenbetrieb.

Und beim Abluftlüfter bringt "drüberwischen" recht wenig.
Hatte mich auch erschrocken, wie ich meinen neulich ausgebaut hatte, wie dreckig der nach guten 3 Jahren war.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Fr 21. Sep 2018, 16:31

Also:

1. Die Einstellungen für den Druckwächter sind "öffner/aus" - das hat sich nicht geändert seit letzem Winter, und wie gesagt, der Ofen ist aus seit Februar.
2. Eben hatte ich die LWZ offen: die Lüfter sind nahezu jungfräulich sauber - allerdings sind es andere als auf den Bildern von BigNose.
3. zu BigNoses Fragen: Wenn ich den Lüfter per Software (Lüftungsprogramm) stoppe und starte, läuft er (aktuell 15min nach dem Reset) wieder an. Nach 24h, d.h. wenn ein Lüftungszyklus durch ist, nicht mehr. Wenn er steht und anlaufen soll, es aber nicht tut passiert nichts. Kein Geräusch, kein Garnichts. Von daher klingt das nach was Software-seitigem, finde ich.

Ich habe nun mit SE telefoniert, in 2 Wochen kommt ein Mitarbeitem vom Werkskundendienst und schaut sich die Sache mal an.
Dateianhänge
IMG_9172.jpg
IMG_9171.jpg
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » So 23. Sep 2018, 21:00

Die Anlage scheint wirklich ein Problem zu haben. Seit heute leuchtet auch das Schraubenschlüssel-Symbol.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3313
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 23. Sep 2018, 21:04

Welcher Fehlercode?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Mo 24. Sep 2018, 21:02

Das ist das Interessante: kein Fehlercode, es wird auch kein Fehler angezeigt (außer der Initiale Fehler vom 3.6., damals wars Fehler 05).
Nur der Schraubenschlüssel.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3313
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 24. Sep 2018, 21:08

Dann ist die Sache doch klar. Oder hast du gar nicht nachgesehen was 05 ist?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 539
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Mo 24. Sep 2018, 21:44

Ja sicher doch: Fehler 05: Fehler Abluftlüfter.

Und wie in der Anleitung hab ich damals die Anlage stromlos gemacht, wieder angeworfen. Kein Fehler mehr nachweisbar, Lüfter lief.
Das Problem ist ja, dass es jetzt 3 Monaten der Schraubenschlüssel ohne neue Fehlermeldung leuchtet und ständig die Zu- und/oder Abluft spinnt.

Gestern sahs so aus:
IMG_9178.PNG
Die Einstellungen im Lüfterprogramm waren Zuluft UND Abluft 80m3 und die Lüftung hätte ab 18 Uhr laufen sollen
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

ma7zE
Azubi
Beiträge: 91
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 10:23

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von ma7zE » Di 25. Sep 2018, 19:13

weiss jemand wie ich sehen kann wieviel kw/h die Heizung verbraucht?

beim stromzähler ist ja der hausstrom auch dabei :naja

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1755
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Bernd » Di 25. Sep 2018, 19:23

Dazu musst du einen extra Zähler einbauen lassen!
Sowas z.B.: https://www.ebay.de/itm/Digital-3-phase ... 2895398036
Es gibt zwar Werte in der LWZ, aber die werden irgendwie errechnet.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » Fr 28. Sep 2018, 22:46

Hallo,

Kurze Frage:

Ich betreibe aktuell die lwz im Sommer im Warmwassermodus, in der Heizperiode im Automatikmodus.

Soweit so gut, wie kann ich die lwz einstellen, dass sie in der Übergangszeit nur tagsüber mit dem Kompressor zuheizt? Hintergrund ist dass ich den Eigenverbrauch der PV Anlage erhöhen will.

Kriegt man das über den Tagbetrieb oder sowas hin? Würde gerne diese Betriebsart in einem Modus fest hinterlegen.

Warmwasser und Lüftung sollen normal weiter laufen.

Gruss Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3313
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Fr 28. Sep 2018, 23:03

Klar, das kannst du beliebig aufwändig gestalten. Das einfachste wäre eine plumpe Nachtabsenkung. Ist aber doof :-)
Hier hatte mal beschrieben wie ich das hier mache. So würde ich es auch bei vorhandener PV tun
http://www.fingerhaus-forum.de/viewtopi ... rgt#p90043
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2184
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 29. Sep 2018, 09:36

Ich hab aktuell einfach im Automatikbetrieb das Tagprogramm nur 10-18 Uhr freigegeben und die RT Nacht auf 10° gestellt sowie die RT Tag etwas höher als den bisherigen Wert gesetzt damit er tagsüber wegen der AT überhaupt heizt.

Um wie BigNose einzustellen braucht man ja externes Equipment, dass Fusspunkt, Hysterese, Symetrie zu den angegebenen Zeitpunkten verstellt.

Oder 6x am Tag zwischen 9 und 0 Uhr manuell eingreifen :-)

Das Equipment hab ich (mein Logging-Tablet und das ISD), mir fehlen noch die iMakros für den Firefox (Kein Wink mit dem Zaunpfahl @BigNose, grad braucht ja jeder wieder Hilfe :-) )
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » Sa 29. Sep 2018, 10:16

Hi !

Klar die Lösung mit jeden Tag mehrmals verstellen ist sicherlich der Königsweg. Ich habe zwar auch FHEM an der Kiste mit einem Raspberry Pi mit dranhängen, allerdings traue ich der Lösung nicht so recht, da er manchmal Befehle nicht richtig anzunehmen scheint, außerdem fehlen mir die Kenntnisse wie ich der LWZ über FHEM Befehle mitteile, sonst würden mir da einige Dinge einfallen, die man programmieren könnte.

Gerade der LWZ in Abhängigkeit der Außentemperatur und Luftfeuchte / Taupunkt verschiedene Dinge tun zu lassen würde mich interessieren.

Ich dachte auch zuerst an so eine Lösung wie von HB-NH2015 vorgestellt, allerdings muss ich da ja immer mehrere Parameter umstellen, daher war die Idee das auf die Betriebsart Tagbetrieb zu legen, allerdings steht in der Anleitung der LWZ nicht so richtig, was der Tagbetrieb eigentlich bedeutet bzw. was der genau macht.

___

Im Tagbetrieb (im Allgemeinen während der Anwesenheit von
Personen im Haus, tagsüber) wird die Heizung mit den eingestell-
ten Tag-Sollwerten betrieben. Die Warmwasserbereitung und die
Lüftung werden vom Tagbetrieb nicht beeinflusst.

___

Nur was heißt das ? Bzw. was macht die LWZ dann nachts ... ich verstehe den Sinn dieser Betriebsart nicht so recht ;-)

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3313
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Sa 29. Sep 2018, 10:26

Tag und Nacht sind nur die Namen für zwei Parametersätze zwischen denen zeitgesteuert hin und her geschaltet wird. Die zeitliche Steuerung wird über das Schaltprogramm vorgegeben.

Tag und Nacht könnte auch Butter und Milch heißen. Von mir aus wäre dann Butter nachts aktiv und Milch tagsüber :-)
Du kannst zwischen Butter und Milch auch mehrmals täglich hin und her schalten...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 447
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Karle » Sa 29. Sep 2018, 11:02

Ja das ist klar ... da kann ich ja Zeiten und die zugehörigen RT vorgeben, nur worin unterscheidet sich der Automatikbetrieb vom Tagbetrieb ?

Nur darin, dass der Tagbetrieb nicht in die Absenkung geht ? Oder wo ist hier der Unterschied ?

Aktuell habe ich von 0 - 24 Uhr meine 21°C eingestellt (auf Tagprogramm).

Das heißt ja aber ich könnte in der Übergangszeit den Automatikbetrieb nutzen um zwischen Tag- und Nachttemperatur umzuschalten und in der richtigen Heizperiode (da wo tagsüber heizen nicht reicht) auf Tagbetrieb gehen und ohne Absenkung fahren ?
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Antworten