Einstellungen LWZ

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 12. Nov 2017, 21:19

Dr. Bob hat geschrieben:Warmwasser geht definitiv über Wärmestrom-Zähler
Alles, was der VD macht, läuft natürlich über den selben Zähler. Bei zwei Zählern dann der WP-Zähler. Die NHZ ist hier und da mal an den HH-Zähler angeschlossen, oder ebenfalls an den WP-Zähler.
Friedel hat geschrieben:Zuluft Ist 55 HZ
Abluft Ist 58 HZ
:shock: Was ist da los? Nicht normal. Entweder haben die mit ihren tollen Drosseln die Lüftung totgewürgt, oder irgendwo ist noch was zu. Kommt Luft aus den Auslässen? Wird Luft in die Absaugungen gesaugt?
Ed7 hat geschrieben:Wie handhabt ihr das eigentlich mit der Lüftung nachts,....
Ganz unspektakulär ;-) 7:00 - 19:00 Uhr 120 m³/h, 19:00 - 7:00 Uhr 80 m³/h.
Ausschalten würde ich vermeiden, da der Fortlüfter bei Betrieb des VD noch einiges an Unterdruck produziert und so durch jede Lücke in der Gebäudehülle Außenluft nach innen gesaugt wird.
Dr. Bob hat geschrieben:Die Differenz soll so sein, damit schaffst asi einen geringen Überdruck im Haus (bei uns sind’s 20qm/h)
Gibts dafür eine Begründung?
Dr. Bob hat geschrieben:...in den letzten 2 Tagen ist es so heiß, dass ich jetzt auf 0,2 Steigung und RT Soll 20°C gegangen bin. Auf eine zusätzliche Absenkung des Fußpunktes hab ich jetzt verzichtet.
Naja, irgendwie nicht so der astreine Weg. Da du ja heizkurvengeführt fahren willst, sollte die RT an der Anlage eurer Wunschtemperatur im Referenzraum entsprechen (z.B. 22 °C) und nicht mehr verändert werden. Die Heizkurve wird mit FP und Steigung "zurechtgebogen". Senke erstmal den FP etwas weiter um 0,5 oder 1. Dann wirst du, wenns richtig kalt draußen wird, ggf. die Steigung etwas erhöhen müssen. Das wird sich zeigen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 481
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » So 12. Nov 2017, 21:34

BigNose: es gibt sogar zwei Begründungen:

1. Soll dadurch ein Negativ-Luftkurzschluss (mir fällt kein besseres Wort ein) verhindert werden, d.h. das kalte Luft von außen einströmt.
2. Haben wir einen Kamin, der raumluftABhängig ist (mit OK des Bezirksschornsteinfegers). Dank den plus 20qm können wir den betreiben, ohne dass die Lüftung vom Druckwächter gekillt wird.

Zumindest haben die HBs uns das so erklärt.

Gut, dann probier ist das mal mit dem Fußpunkt. Wobei es letzte Woche, als es noch wärmer war mit einem Fußpunkt von 0°C zumindest für meinen Geschmack etwas zu kühl war.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » So 12. Nov 2017, 21:43

Ok, der Kamin sticht :-)
Ansonsten kann es mit Überdruck im Winter gefährlich werden. Undichtigkeiten sind immer da und da wird dann mit "unendlicher" Kontinuität warme, feuchte Luft rausgedrückt. Was auf dem Weg durch die Dämmung mit dem enthaltenen Wasser passiert ist klar... :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 481
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Dr. Bob » So 12. Nov 2017, 21:50

Touché.
Hab schon drüber nachgedacht, auf ‚Stufe 3‘ ein Kaminprogramm mit Überdruck zu bauen, da wir das normale Programm 3 nie nutzen.
Dann kann ich den Rest mit gleichem Volumen fahren.
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » So 12. Nov 2017, 21:55

Selbst Stufe 3 spüre ich da nur einen ganz leichten Luftzug. Hab auch den Eindruck, dass da was nicht stimmt.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » So 12. Nov 2017, 22:04

Die Drosseln sind aber nur in der Zuluft? Wirkt sich das dann trotzdem auf die Zahlen der Abluft aus?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » So 12. Nov 2017, 22:37

Die Lüftung macht auch ein komisch, klopfendes Geräusch. Vll. hängt das auch damit zusammen?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Ed7
Azubi
Beiträge: 75
Registriert: Do 28. Jul 2016, 07:26

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Ed7 » Mo 13. Nov 2017, 07:06

Habe gerade nochmal meine logs durchgesehen, bei uns ist der outputventilatorspeed mit 22 bis 24 stets höher als der inputventilatorspeed mit 19 bis 20, ist das normal oder bedenklich?

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 13. Nov 2017, 07:13

Friedel, nimm mal den WT der Lüftung heraus. Hinten rechts unten ist eine große Öffnung. Direkt darüber sollte sich der Grobfilter befinden. Schau mal nach, ob der auch wirklich drin steckt, oder ob dort eine Blindplatte ist.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » Mo 13. Nov 2017, 09:08

Muss mal schauen ob ich das hinbekomme. Vorher alle Sicherungen raus?

Der Grobfilter liegt bei uns hinten in der LWZ drin. Da ist ne Öffnung mit Stopfen drauf. Sieht so aus:
Dateianhänge
20171109_164837.jpg
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 13. Nov 2017, 09:36

Wozu haben sie denn den Stopfen gebaut? Hoffentlich als Wartungsöffnung... Normalerweise ist das Rückblech durchgehend und mit Vorstanzungen versehen. Es wird nur herausgebrochen, wenn die Luft von extern z.B. durch einen Frischluftturm in die Anlage geführt wird. Deine steht ja im EG, daher wäre das gar nicht nötig gewesen.
Da sie diesen "Fehler" schon begangen haben, vermute ich weiter, dass anstelle des Grobfilters auch die Blindplatte eingebaut wurde...

Der Filter liegt bei dir direkt hinter dem Stopfen???
Die Lüfter kannst du eigentlich weiterlaufen lassen, oder einfach ausstellen. Die Anlage komplett stromlos zu machen ist für Arbeiten an dem Lüftungsteil eigentlich nicht nötig, aber natürlich immer die sicherere Variante :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » Mo 13. Nov 2017, 09:44

Warum sie das Ding verbaut haben weiß ich nicht.

Wenn ich den Stopfen abmache sind da oben und unten schräge Gitter und es ist ein Luftzug zu spüren. Und auf dem einen Gitter liegt der Grobfilter lose drauf.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2986
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von BigNose82 » Mo 13. Nov 2017, 09:50

Kannste davon mal ein Foto posten? Das hört sich erstmal nicht so optimal an. Der Grobfilter gehört samt einer Rahmenkassette hier hinein (rote Markierung). Oder eben die Blindplatte, wenn die Luft von hinten kommt...
01.PNG
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » Mo 13. Nov 2017, 09:52

Einfach Abdeckung abschrauben und dann rausziehen das Teil?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1349
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Einstellungen LWZ

Beitrag von Friedel » Mo 13. Nov 2017, 10:16

Gerade hat der BayWa-Mensch angerufen, dass er heute vorbeikommt. Den werde ich dann gleich mal verhaften.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Antworten