Fenster- und Türkontakte

Netzwerk, Photovoltaik, Homeway, Multimedia...
die Viewegs
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:03
Wohnort: Wildau

Fenster- und Türkontakte

Beitrag von die Viewegs » Di 28. Dez 2010, 17:06

Ich will in unserem Haus die Elektroinstallation in Eigenleistung machen und das Ganze als Bussystem aufbauen. Weiß jemand von Euch, ob es bei FH die Möglichkeit gibt, dass ab Werk Fenster- / Türkontakte verbaut werden können? Da die Wandelemente komplett mit Fenstern bestückt angeliefert werden, hat man nachträglich kaum Chancen durch die Fensterzarge und Wand mit der Anschlussleitung zu kommen.
Wir bauten 2011 ein VIO 211 mit 1m Kniestock, Keller, Wintergarten, Windfang, Erdwärme, Solar, kontrollierte Be- und Entlüftung und einen gemauerten Kamin von Hark als KfW Effizienzhaus 55.
http://vioinwildau.blogspot.com/

frank1982
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:33

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von frank1982 » Mo 31. Jan 2011, 16:39

Hallo,

gute Frage und sehr interessant!? Auch wir mach die Elektroinstallation in Eigenleistung und auch ein BUS System. Wie macht ihr das mit der Verkabelung?

Grüsse

die Viewegs
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:03
Wohnort: Wildau

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von die Viewegs » Mo 31. Jan 2011, 17:06

Wir haben ein Merkblatt von Fingerhaus bekommen. Darin ist aufgeführt, welche Arbeiten Fingerhaus in Vorbereitung für die Elektroinstallation verrichtet (Dosenöffnungen in den Wänden, senkrechte Zugdrähte bis zur Decke usw.). Die Kabel zu verlegen wird kein größeres Problem werden, da die Decken ja alle offen sind. Wenn man die Elektroinstallation in Eigenleistung durchführt, muss man notwendigerweise auch das Ausbaupaket 1 in Eigenleistung erbringen.
Nach Hausaufstellung werden wir sofort mit der Kabelverlegung beginnen. Anschließend arbeiten wir dann das AP1 ab.
Unseren Jahresurlaub werden wir deshalb dieses Jahr in den September verlegen. Das wird dann unser 1. "Urlaub" im neuen Haus! ;)
Wir bauten 2011 ein VIO 211 mit 1m Kniestock, Keller, Wintergarten, Windfang, Erdwärme, Solar, kontrollierte Be- und Entlüftung und einen gemauerten Kamin von Hark als KfW Effizienzhaus 55.
http://vioinwildau.blogspot.com/

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von SJS » Mo 31. Jan 2011, 18:45

die Viewegs hat geschrieben:Wenn man die Elektroinstallation in Eigenleistung durchführt, muss man notwendigerweise auch das Ausbaupaket 1 in Eigenleistung erbringen.
Nö, wir machen Elektro selbst, aber das AP1 macht FH.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

die Viewegs
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:03
Wohnort: Wildau

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von die Viewegs » Mo 31. Jan 2011, 20:42

SJS hat geschrieben:
die Viewegs hat geschrieben:Wenn man die Elektroinstallation in Eigenleistung durchführt, muss man notwendigerweise auch das Ausbaupaket 1 in Eigenleistung erbringen.
Nö, wir machen Elektro selbst, aber das AP1 macht FH.
Das geht definitiv nicht. Diese Aussage bekamen wir von unserem Verkaufsberater und auch von Herrn T. von der Bemusterungsabteilung von FH: "Voraussetzung ist, dass Sie das AP1 ebenfalls selber machen"
Wir bauten 2011 ein VIO 211 mit 1m Kniestock, Keller, Wintergarten, Windfang, Erdwärme, Solar, kontrollierte Be- und Entlüftung und einen gemauerten Kamin von Hark als KfW Effizienzhaus 55.
http://vioinwildau.blogspot.com/

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von SJS » Mo 31. Jan 2011, 20:57

Herrje, das wäre schlecht. Habe Dir gerade eine PN geschickt, da mich die Gutschrift fürs AP1 interessiert...
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

frank1982
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:33

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von frank1982 » Mo 31. Jan 2011, 22:51

Also bei uns geht das auch, wir machen nur elektro selbst....

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von SJS » Mo 31. Jan 2011, 23:22

Danke für die Info - da hätte ich mächtig Stress bei der Bemusterung gemacht. Für das AP1 haben wir definitiv keine Zeit.

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wo dabei das Problem ist - solange wir Elektro in der gleichen Zeit fertig bekommen wie ein Sub von FH und man Hand-in-Hand mit den Trockenbauern arbeitet, dürfte das doch keine Rolle spielen.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

die Viewegs
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:03
Wohnort: Wildau

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von die Viewegs » Mo 31. Jan 2011, 23:48

Naja - uns kann es eigentlich egal sein, da wir aus Kostengründen das AP1 selbst machen wollen. Das gesparte Geld stecken wir lieber in die Bus-Komponenten. ;)
Aber eigentlich ging es hier ja um die Tür- und Fensterkontakte. Das würde mich auch brennend interessieren, ob FH einigermaßen bezahlbar Fenster mit Kontakten anbieten kann.
Wir bauten 2011 ein VIO 211 mit 1m Kniestock, Keller, Wintergarten, Windfang, Erdwärme, Solar, kontrollierte Be- und Entlüftung und einen gemauerten Kamin von Hark als KfW Effizienzhaus 55.
http://vioinwildau.blogspot.com/

frank1982
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:33

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von frank1982 » Di 1. Feb 2011, 08:27

Würde mich allerdings auch interessieren, hat schon mal jemand gefragt?

Benutzeravatar
angelshark8
Azubi
Beiträge: 37
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:26
Wohnort: Großostheim

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von angelshark8 » Sa 12. Mär 2011, 09:46

Hallo, zwar etwas spät aber um das Thema abzuschließen: pro Tür -bzw. Fensterkontakt 60€
Wir bauen ein VIO 302, 1m Kniestock mit Keller - Einzug 15.10.2011

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von SJS » Sa 12. Mär 2011, 11:38

... wobei diese über Funk an ein Zentralgerät angebunden sind, an dem dann der Status abgefragt werden kann. Ich hatte bei der Bemusterung auch danach gefragt. Soweit ich mich erinnere, kann aber nicht zwischen "offen" und "gekippt" unterschieden werden und am Zentralgerät ist auf den ersten Blick nur die Info ersichtlich, ob irgendwo im Haus ein Fenster offen ist. Welches Fenster das ist, kann dann nur durch "durchtoggeln" der Nummern am Gerät herausgefunden werden, es gibt dort lediglich eine LED-Ziffernanzeige für die Nummern der Fenster, die eingelernt wurden. Eine Komplettübersicht über alle Fenster gibt es dort nicht.

Das war für mich das KO-Kriterium, da bei uns durchaus tagsüber ein Fenster gewollt auf Kipp steht, ich benötige die beiden Infos offen/gekippt getrennt. Ich löse das bei uns mit Magnetschaltern direkt an den Fensterrahmen, die dann im KNX-Bussystem weiterverarbeitet werden und auch noch gleich als Alarmanlagen-Kontakte dienen.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

die Viewegs
Geselle
Beiträge: 145
Registriert: Sa 18. Sep 2010, 21:03
Wohnort: Wildau

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von die Viewegs » Sa 12. Mär 2011, 20:30

SJS hat geschrieben:... Ich löse das bei uns mit Magnetschaltern direkt an den Fensterrahmen, die dann im KNX-Bussystem weiterverarbeitet werden und auch noch gleich als Alarmanlagen-Kontakte dienen.
Wie führst Du denn die Kabel der Magnetschalter vom Fensterrahmen aus in die Decke um sie von dort aus weiterzuverlegen? Das ist für mich noch die große Frage. Schließlich sieht es nicht gerade schön aus von jedem Fenster nach oben einen kleinen Kabelkanal zu verlegen.
Wir bauten 2011 ein VIO 211 mit 1m Kniestock, Keller, Wintergarten, Windfang, Erdwärme, Solar, kontrollierte Be- und Entlüftung und einen gemauerten Kamin von Hark als KfW Effizienzhaus 55.
http://vioinwildau.blogspot.com/

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von SJS » Sa 12. Mär 2011, 21:53

Das mache ich mit einem kleinen Kabelkanal...stört mich überhaupt nicht :-)
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

pole23
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 21:42
Wohnort: BW, Leonberg

Re: Fenster- und Türkontakte

Beitrag von pole23 » Do 8. Mai 2014, 14:13

Hallo,

ich würde das Thema gerne auffrischen.
Wie genau habt ihr die Reedkontakte am Fenster befestigt? Habt ihr dann ein Loch ins Fenster gemacht und dann das Kabel über die Decke weiter verlegt?
Gibt es dazu vielleicht Bilder?

Antworten