Podesttreppe Eingang Haustüre

Alles rund um den Garten und das Grundstück
Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 20. Jun 2017, 12:08

Wir haben ein Angebot gehabt (10 Granitstufen,wenige qm Pflaster, ein paar Randsteine) für den Eingangsbereich für 5000€. 2000€ waren dafür Arbeitslohn.
Die Granitstufen haben wir selbst beim Kemmler bestellt und dafür 1000€ bezahlt und verlegt. Der Rest muss jetzt halt noch warten.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Di 20. Jun 2017, 12:14

Wie hast du die denn Bewegt bei dem Gewicht. Die wiegen doch 100 KG.
ThorstenR hat glaube ich auch alles selbst gemacht.

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von Casi » Di 20. Jun 2017, 12:15

Vio300 BaWü hat geschrieben:Wir haben ein Angebot gehabt (10 Granitstufen,wenige qm Pflaster, ein paar Randsteine) für den Eingangsbereich für 5000€. 2000€ waren dafür Arbeitslohn.
Die Granitstufen haben wir selbst beim Kemmler bestellt und dafür 1000€ bezahlt und verlegt. Der Rest muss jetzt halt noch warten.
Kannst Du mal ein Bild von Eurem Hauseingang einstellen? Oder gibt es das schon? Dann Asche auf mein Haupt... ;)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1410
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von ThorstenR » Di 20. Jun 2017, 12:43

Wir lassen das Podest nun betonieren, das ist mir mit dem Betonmischer zu viel...
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Fr 14. Jul 2017, 11:08

So ich hab nun auch mein Angebot bekommen und brauch mal eure Meinung:

Podest mit einer Stufe und den Maßen Oben 110x300cm und unten 145x300cm
BetonBlockstufen in anthrazit (2x 75x35; 6x 100x35 und 2x 125cm)
Liefern, Einbau und Auspflastern inkl. Schneiden inkl. Material
rund 2380 € inkl. MwSt

Und Pflastern des Eingangs vor dem Podest:
13 m² nacharbeiten und begradigen
Bordstein 5m
Basaltsplitt 8,4 m²
Pflaster Prestige Line 60x20 9 m²
Inkl. Pflastern, Material, Liefern, Feinplanie, Schneiden
ca. 1100 €

Was haltet Ihr von dem Angebot

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1276
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von Friedel » Fr 14. Jul 2017, 11:11

Hat jemand ein Foto wie so ein Podest aussieht?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von BigNose82 » Fr 14. Jul 2017, 11:14

Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von Vio300 BaWü » Fr 14. Jul 2017, 12:52

Casi hat geschrieben:
Vio300 BaWü hat geschrieben:Wir haben ein Angebot gehabt (10 Granitstufen,wenige qm Pflaster, ein paar Randsteine) für den Eingangsbereich für 5000€. 2000€ waren dafür Arbeitslohn.
Die Granitstufen haben wir selbst beim Kemmler bestellt und dafür 1000€ bezahlt und verlegt. Der Rest muss jetzt halt noch warten.
Kannst Du mal ein Bild von Eurem Hauseingang einstellen? Oder gibt es das schon? Dann Asche auf mein Haupt... ;)
Er ist noch nicht fertig :) Bisher liegen lediglich die Blockstufen. Pflaster dazwischen und das Podest fehlen noch.... Hochzeit und Taufe kamen dazwischen :)

Bild

Bild

Bild
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von CarstenK » So 16. Jul 2017, 12:47

Gartenbaubetriebe sind halt momentan echt gefragt und gut ausgebucht...kannst ihn ja fragen, ob er fremdbezogenes Material verbaut?
Die Handwerker, die wir beauftragt haben, lehnen das grundsätzlich ab. Finde ich auch völlig ok so; würde ich auch machen.

Ich weis nur, das es grosse Qualitäts-und dementsprechend auch grosse Preisunterschiede gibt.
Schau Dir mal die Materialien der Firma KANN an, da wirst Du gutes Material finden. Und nen Eingangspodest macht man ja üblicherweise nur 1x.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Mo 17. Jul 2017, 09:44

Das Angebot war ja von dem örtlichen Lieferanten, der auch die Arbeiten ausführt.
Der hat auch die üblichen Lieferanten (KLB, KANN, etc.)
Haben es nun beauftragt. Kann dann ja n Foto machen wenn es irgendwann August/September fertig ist.

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Mo 14. Aug 2017, 13:16

So unser Podest ist schon mal fertig.
IMG_1751-2.jpg
Die Farbe verändert sich noch etwas, da sich die Ablagerungen auf dem Betonstein noch abwaschen.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von b54 » Di 15. Aug 2017, 07:19

Aus welchem Grund wurde das so breit gemacht ? Vermutlich wegen dem Vordach, was sich erahnen lässt aus den Pfosten. Sieht doch gut aus. Welcher Hersteller ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Di 15. Aug 2017, 08:09

Hersteller siehe oben.
Ja das Podest ist nun über die Breite des Vordachs.
Wollten vor der Tür etwas mehr Platz haben und so hat es und besser gefallen.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3602
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von b54 » Di 15. Aug 2017, 10:00

@Markl ich wollte eher die Marke und den Namen des Pflasters :) Gerne auch per pm
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 680
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Podesttreppe Eingang Haustüre

Beitrag von MarkL. » Di 15. Aug 2017, 11:02

KBL Pflaster Prestige Line 60x20 in anthrazit
Die Blockstufen und Tiefbordsteine habe ich leider keine Herstellerangabe

Für die PKW-Stellflächen muss ich mir ein anderes aussuchen, was Versickerungsfähig ist und wohl nur nuanciert anthrazit... sonst wird mir das zu dunkel auf 45qm

Antworten