Kosten für Zaun

Alles rund um den Garten und das Grundstück
CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von CarstenK » Fr 23. Okt 2015, 11:10

Wir versuchen sich, so wenig gemeinsame Berührungspunkte mit den Nachbarn zu haben....gemeinsame Einfahrt birgt potenziell schon mal Streitmöglichkeit.....aber der Zaun ist schön, gefällt uns gut
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von fingerhut » Fr 23. Okt 2015, 14:23

An all die Zweifler und Gutratschläger hier... Ein Haus und Grundstück in der Hauptstadt ist eben was anderes als auf ländlichen Gefilden. Es gibt hier Hammergrundstücke mit 3 oder mehr Nutzern. Wir waren in der glücklichen Lage, unser Grundstück zu teilen und die ganzen Belange, wie Auffahrt, Beschaffenheit, Pflege, Kosten im Kaufvertrag abzuklären. Letztlich geht beide Seiten Kompromisse ein und wir wohnen seit 4 Jahren so. Ohne einen Streit. Zaunbauerinfo gibts per PM.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von Der-snert » Fr 23. Okt 2015, 16:49

ich suche gerade nach einem neuen Zaun.

hat einer einen sichtschutz aus Wpc?

würde gerne wissen, ob der auch ein wenig schallschutz hat.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von CarstenK » Mo 21. Dez 2015, 11:19

Wir haben nun die Rechnung für das setzen unseres Doppelstabzaunes bekommen....Doppelstabzaun anthrazit, 100cm hoch, EUR 90 brutto pro laufender Meter inkl. Lieferung und Montage.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 438
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von fingerhut » Mo 21. Dez 2015, 13:44

CarstenK hat geschrieben: Wir suchen schöne Schmuckzäune und Tore. Doppelstabzaun etc. gefällt uns nicht wirklich und ...Wir möchten auch den Zaun entsprechend als Schmuckelememt haben...sonst sieht es ja so aus, als wenn das Geld ausgegangen wäre.
Und zufrieden mit dem Zaun? :D

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von CarstenK » Mo 21. Dez 2015, 13:49

Ja, sehr sogar. Der Doppelstabzaun schaut gut aus.......hätte ich nicht gedacht. Schmuckzäune sind noch etwas schöner, aber ksoten auch deutlich mehr...

Die letzten Rechnungen für die Aussenanlagen trudeln gerade ein, kommt ganz schön was zusammen...
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von Der-snert » Di 16. Feb 2016, 08:23

Hallo Zusammen

da uns unsere Nachbarn netterweise ihre Wärmepumpe innerhalb der 3M-Zone direkt auf unser Haus gerichtet haben, wollen / müssen wir einen neuen Zaun ziehen.

Leider brummt die Pumpe unter Last so sehr, dass wir es bei uns im Haus bei geschlossenen Fenstern hören (Infraschall?). :grrr:

Wir hätten gerne einen WPC-Zaun, wo ich aber unsicher bin, ob das hilft.

Meine Idee war nun, die Hohlräume der Zaun-Lamellen z. B. mit Sand zu füllen, um mehr Masse zu haben.

Hilft das, oder gibt es etwas Besseres, was ich da rein packen kann? Bauschaum hilft ja eher bei hohen Frequenzen, oder?

DIe Lamellen sieht man hier:

Bild

Vielen Dank für alle Tipps.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von b54 » Di 16. Feb 2016, 08:48

Innerhalb der 3 Meter Zone ? Er darf gewissen Lautstärken auch nicht überschreiten (ich glaube nach 10mtr. Abstand 35 db nachts)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von Der-snert » Di 16. Feb 2016, 09:09

ja, aber das Wissen bringt mich kaum nach vorne. Ich müsste ein Lärmgutachten anstrengen und eine Klage einreichen. Nix dolles in einer Nachbarschaft.
Möchte den Schall lieber abwehren und gemeinerweise die Pfosten mit deren Garage über das Fundament anbinden. Dann brummt es bei denen im Haus :-)

Daher noch mal die Frage: was kann man am besten in die Lamellen füllen?
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von b54 » Di 16. Feb 2016, 09:20

Wäre so etwas was für Dich ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von Der-snert » Di 16. Feb 2016, 09:47

was?
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von b54 » Di 16. Feb 2016, 09:53

Leider erkennt man die Links nicht so gut, unter dem Wort etwas steckt ein Hyperlink.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von Der-snert » Mi 16. Mär 2016, 17:57

habe mir jetzt einen Zaun aus aluminium geholt.
WPC sah in live eher braun als anthrazit aus. da bei uns vieles in RAL7016 ist, wollte ich den Zaun passend haben.

Wird am Wochenende aufgestellt.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von CarstenK » Mo 20. Jun 2016, 10:58

Hallo zusammen,
unser Doppelstabzaun steht ja bereits seit einiger Zeit. Nun möchten wir jedoch sowohl auf der Gartenseite zum Nachbarn als auch im Bereich unser unserem Carport (Hauseingang des Nachabrn ist parallel zu unserem Carport) einen Sichtschutz anbringen, um möglichst ungestört voneinander wohnen zu können.

Viel Auswahl gibt es bei Doppelstabzaun leider nicht; wir tendieren daher zu einem Sichtschutzgeflecht, der in den Zaun eingeflochten wird. Höhe sollen 100cm sein.

Auf der Seite Zaun24.de haben wir nun Sichtschutzgeflechte gefunden, die wenigstens etwas schöner aussehen als das übliche Kunststoffgeflecht.
https://www.zaun24.de/sichtschutz/flech ... -zaun.html
Es handelt sich um die Variante "Flechtstreifen exclusiv". Hat die zufällig jemand? Ein Muster können wir leider vom Hersteller nicht erhalten
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Kosten für Zaun

Beitrag von b54 » Mo 20. Jun 2016, 12:03

Da es bei uns erst noch losgeht, kann ich mit einem Muster nicht dienen, allerdings haben viele Nachbarn rundrum im letzter Zeit solche Streifen verbaut. Ich kann da ja mal ein paar Bilder machen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Antworten