Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Alles rund um den Garten und das Grundstück
Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von robinson » Mo 22. Jun 2015, 19:36

Ich bin auf Nr. sicher gegangen: Der ganzen Abdichterei traue ich auf lange Zeit nicht und beim Holzhaus ist der Schaden bei Feuchtigkeit sehr groß.

Spritschutz 50 cm breit 15 cm unter Abtropfkante und zur Haustür und Terrasse eine Stufe. Das sieht gut aus und ist ausreichend funktionell...

Gruß,
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 415
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Karle » Mo 22. Jun 2015, 21:48

robinson hat geschrieben:Ich bin auf Nr. sicher gegangen: Der ganzen Abdichterei traue ich auf lange Zeit nicht und beim Holzhaus ist der Schaden bei Feuchtigkeit sehr groß.

Spritschutz 50 cm breit 15 cm unter Abtropfkante und zur Haustür und Terrasse eine Stufe. Das sieht gut aus und ist ausreichend funktionell...

Gruß,
Jochen
So werden wir es auch machen ... rundherum.

Ich will auch nicht, dass uns in 15-20 Jahren der untere Balken wegfault. Mir reicht schon der Balkon der am Haus dran ist.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Rapunzel
Ingenieur
Beiträge: 314
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:49
Wohnort: BW

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Rapunzel » Di 23. Jun 2015, 15:45

robinson hat geschrieben:Spritschutz 50 cm breit 15 cm unter Abtropfkante und zur Haustür und Terrasse eine Stufe. Das sieht gut aus und ist ausreichend funktionell...
... gut aussehen ist immer Geschmackssache, uns gefällt der Terrassenausgang nur ohne Stufe => auf einer Ebene.
Flair 220, KFW55, schlüsselfertig mit Wintergarten, Balkon, Plewa Unitherm, LWZ 303i, Homeway Evolution auf Bodenplatte und Garage 3m x 9m
Stelltermin: 03.11.2011 - Einzug: 20.01.2012

neo111
Ingenieur
Beiträge: 454
Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:27

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von neo111 » Di 23. Jun 2015, 19:26

robinson hat geschrieben:Ich bin auf Nr. sicher gegangen: Der ganzen Abdichterei traue ich auf lange Zeit nicht und beim Holzhaus ist der Schaden bei Feuchtigkeit sehr groß.

Spritschutz 50 cm breit 15 cm unter Abtropfkante und zur Haustür und Terrasse eine Stufe. Das sieht gut aus und ist ausreichend funktionell...

Gruß,
Jochen
Kannst du mal bitte ein Bild machen :hallo

Luca
Praktikant
Beiträge: 13
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 23:15

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Luca » Di 23. Jun 2015, 22:57

Hallo
Könnt ihr mir bitte mal eure Terrassenanschlüsse beschreiben bzw. Bilder schicken. Bin mir unschlüssig wie man dies macht.

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Fiziks » Mi 24. Jun 2015, 08:04

Luca hat geschrieben:Hallo
Könnt ihr mir bitte mal eure Terrassenanschlüsse beschreiben bzw. Bilder schicken. Bin mir unschlüssig wie man dies macht.
Das Thema ist auch echt nervig finde ich. Fingerhaus tut dieses Thema schon ein bisschen vernachlässigen. Jeder erzählt was anderes...
Unser Bauleiter hat mir beim letzten Gespräch bezüglich dieses Themas auch mitgeteilt, dass man diese schwarze Abdichtung gar nicht mehr ausführt, wenn man mit Steinen direkt an die die Fassade will. Mein Nachbar hat genau diese Abdichtung aber noch drin. Sein Haus ist ein Jahr alt und unser Bauleiter sagt, Fingerhaus würde diese Abdichtung schon seit 2 Jahren nicht mehr machen. :(
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von robinson » Mi 24. Jun 2015, 10:30

So siehts bei mir aus:
Dateianhänge
IMG_20150623_202641.jpg
Nebeneingang
IMG_20150623_202730.jpg
Terrasse
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Winterzeit
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:59
Wohnort: Fernwald

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Winterzeit » Mi 24. Jun 2015, 11:18

So haben wir es gelöst. Austritt mit Stufe (ohne zusätzliche Abdichtung).
Bild_3.JPG
Bild_1.JPG
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte mit Erdwärme und Fußbodenheizung sowie Be- und Entlüftungsanlage und Kamin.

neo111
Ingenieur
Beiträge: 454
Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:27

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von neo111 » Mi 24. Jun 2015, 11:39

sehr sehr schön.

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Rohaja » Mi 24. Jun 2015, 12:20

Haben Nachbarn von uns auch son Klotz an der Terrassentür. Dafür dann aber die Terrasse unter der Grasnarbe, viel Spaß mit dem Regen...
Find ich überhaupt nicht schön.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Winterzeit
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:59
Wohnort: Fernwald

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Winterzeit » Mi 24. Jun 2015, 12:30

Nun ja, wenn ich mir Deine Schwellenanschlüsse betrachte (frei bewittert, kein Schutz durch Überdachung oder Fassadenrücksprung, keine Ablaufrinne), hast Du wahrscheinlich langfristeig mehr Spass am Regen! (...oder einfach mal 15 cm Neuschnee über Nacht...)
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte mit Erdwärme und Fußbodenheizung sowie Be- und Entlüftungsanlage und Kamin.

neo111
Ingenieur
Beiträge: 454
Registriert: Di 16. Apr 2013, 18:27

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von neo111 » Mi 24. Jun 2015, 13:56

Winterzeit hat geschrieben:Nun ja, wenn ich mir Deine Schwellenanschlüsse betrachte (frei bewittert, kein Schutz durch Überdachung oder Fassadenrücksprung, keine Ablaufrinne), hast Du wahrscheinlich langfristeig mehr Spass am Regen! (...oder einfach mal 15 cm Neuschnee über Nacht...)

:joke :joke :joke :joke :joke :engel :engel Sorry , aber Winterzeit hat recht .

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Rohaja » Mi 24. Jun 2015, 14:23

Schnee hast du auf einer Stufe genauso ;).
Ich vergaß zu erwähnen, dass die Nachbarn Terrassenplatten haben mit sehr geringem Unterbau und betoniert...
Wir haben 45cm Schotterunterbau + Porenpflaster ;).
Bei uns stand selbst beim großen Regen die Tage kein Wasser auf der Terrasse ;). Man sieht den Regen nichtmal auf den Steinen, weil er nicht hochspritzt, sondern direkt aufgesaugt wird.
Außerdem schonmal was von Gefälle gehört? :D

Ich meinte, dass ihr das Wasser von der Wiese auf die Terrasse läuft und die Suppe eh aus der Terrasse steht, weil Terrassenplatten.

Wir haben das schon durchdacht, keine Angst ;).
An den hinteren Teil kommt ggf. noch eine Überdachung, aber ansonsten halt Tür auf, bisschen Schnee wegschüppen, fertig... kein Problem, dass man mit ner Stufe nicht geschauso hat. Zudem fällt hier äußerst selten soviel Schnee.

Dafür gibts bei mir keine Lawinen vom Dach :huepf
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Winterzeit
Geselle
Beiträge: 137
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:59
Wohnort: Fernwald

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Winterzeit » Mi 24. Jun 2015, 14:52

...So sei es. :)
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte mit Erdwärme und Fußbodenheizung sowie Be- und Entlüftungsanlage und Kamin.

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Anschluss Terassentüren und Wintergartentüren

Beitrag von Rohaja » Mi 24. Jun 2015, 15:18

Muss ja jeder selber wissen ;).
Wir haben uns fachkundigen Rat dazu eingeholt und haben durch Gefälle und Porenbeton mit entsprechendem Unterbau keine Probleme.
Aber wir haben die zwei Hebe-Schiebe-Türen ja nicht einbauen lassen, um uns dann ne Stufe dahinterzubasteln.
Und wer gerne einen geraden Anschluss haben möchte, hat so ein Beispiel. Zwinge ja keinen, das auch so zu machen.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Antworten