Holzterrasse :)

Alles rund um den Garten und das Grundstück
the_e
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 10:34

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von the_e » Di 16. Sep 2014, 08:43

wir haben uns damals für den Hersteller Megawood und die Farbe basaltgrau entschieden.

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1722
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von Bernd » Di 9. Dez 2014, 12:44

Wollte auch mal einen kleinen "Abschlussbericht" für dieses Jahr bezüglich meiner noch nicht ganz fertigen WPC Terrasse hier zeigen. ;)

So hat alles angefangen.
Erstmal abstecken, wie groß die Terrasse werden soll.
Bild

Nachdem die obere Grasnarbe abgetragen wurde, der Untergrund verdichtet, eine Splitschicht aufgefüllt wurde, worde auch diese noch mal mit dem Rüttler verdichtet.
Bild

Da ich zwischen Split und Unterkostruktion 40cm überbrücken musste, bin ich auf Beton U-Steine gekommen.
Leider brauchte ich bei der geplanten Größe der Terrasse mit fast 70m² 100 Steine. :o
Bild

Den Split habe ich dann nur dort abgezogen, woe ich als nächstes die U-Steine plazieren wollte.
Bild

Da ein U-Stein 82kg wiegt, musste ich mir aus einem alten Balkenwagen und ein wenig U-Stahl eine kleine Hebevorrichtung bauen.
Bild

Fertig ist der Friedhof. ;)
Bild

Die Unterkostrucktion liegt auf 8mm Granulatplatten, welche aber teilweise noch mit 1-5mm dicken Gummiplatten ausgeglichen werden mussten.
Bild

Und die Bilder sind nun von Heute:
Bild

Es kommt noch ein abschließender Läufer rund um die Terrasse. Ebenso wie runde LED-Strahler.
Bild

Die Seiten werden dann nächstes Jahr verkleidet.
Bild

Den Steg haben wir uns beim neuen Musterhaus in Hannover abgeschaut. Da kommen dann noch faustgroße Schottersteine zwischen Haus und Steg.
Bild

Die Terrasse hat dann die gleiche Höhe wie der Boden im Haus.
Bild

Die Fallrohre habe ich mit kleinen Überwurfringen verkleidet, da man einen gleichmäsigen runden Schnitt nicht umbedingt in das WPC bekommt.
Bild

Nach vorne kommt noch eine kleine Stufe. Der Bereich zwischen Eingang und Terrasse wird dann noch mit Dünengräsern bepflanzt.
Bild

Das Podest vor der Einganstür liegt ja nun schon ein gutes Jahr. Da kann man gut erkennen, wie sich die Farbe verändert.
Bild

Und wer jetzt meint, dass die Terrasse zu groß sei, den kann ich beruhigen, wir haben noch mehr als genug Rasenfläche! :D
Bild
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 293
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von klagoggle » Di 9. Dez 2014, 14:13

Sehr schön! So eine Auffahrt wie ihr sie habt war schon immer mein Traum :)
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Sauerländer
Ingenieur
Beiträge: 344
Registriert: Di 14. Aug 2012, 16:30

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von Sauerländer » Mi 10. Dez 2014, 13:18

Man merkt schon, das bei Euch an der Küste mehr Wind ist,
auf früheren Bildern von Eurem Haus war es noch gerade :shock:

28' er Brennweite ?

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1722
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von Bernd » Mi 10. Dez 2014, 14:53

Na so dicht ist die Küste nun auch nicht! ;-)
Bis Z.B. Bremerhaven sind es noch 130km!

Der Weitwinkel kommt von der GoPro.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Sa 20. Dez 2014, 23:09

Nachdem wir uns bei der Bemusterung für eine sehr schöne Gliese in braun-Gold Tönen entschieden haben, wollen wir uns in den nächsten Wochen Gedanken um die Außenanlagen machen. Dann kann der Gaetenbauer schon entsprechend planen, einiges wird bereits während des Hausbaues erledigt.

Wir interessieren uns entweder für braune Platten im Aussenbereich oder ein schönes rotbraun.....hat jemand Erfahrungen und Vorschläge?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Do 4. Jun 2015, 22:14

Bei uns steht demnächst auch der Terassenbau an....nachdem wir eigentlich eine komplett ebenerdige Terrasse haben wollten (Zugang wohl von der Küche als auch vom Wintergarten), dies aber nicht geklappt hat, werden wir jetzt wohl auf eine Holzterasse umschwenken müssen.
Einige Holzarten, die wir bei einem Fachhändler gesehen haben sind Bangkirai, Walaba, Cumaru. Alle 3 Hölzer gefallen uns gut...umrahmt werden soll die Terasse von Graniteandsteine, ehe es von der dort auf eine 2 Ebene geht, die mit Kiesbeeten und Bepflanzung versehen wird.

Hat jemand von Euch sich für Cumaru oder Walaba entschieden?
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Fr 5. Jun 2015, 12:37

Ja Cumaru. Sehr schönes Holz und bis jetzt alles super. 1-2x Jahr Ölen und die Farbe bleibt erhalten.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Fr 5. Jun 2015, 12:48

Danke Eugen!

Aktuell haben wir nur das blöde Problem, das ich gedacht hätte, das Wintergarten, Wintergartentür und Küchentür auf einer Ebene sind und wir somit die Terasse ringsrum auf einer Höhe haben können. Leider liegt der Wintergarten mit den Blechen ringsrum tiefer als die Wintergartentür. Am liebsten würde ich die Terassenbretter über die Metallbleche beim Wintergarten legen *gg*

Sollten wir umbedingt eine Stufe benötigen, würde ich schauen, das wir Holzlatten entsprechend zugeschnitten bekommen, damit wir keine Granit- oder Betonstufen verwenden müssen. Sieht bei einer Holzterasse einfach komisch aus...

Aktuell tendiere ich auch zu Cumaru....entweder einölen oder natürlich vergrauen lassen...mal schauen, was uns besser gefällt.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Fr 5. Jun 2015, 14:35

Mach das doch mit den Brettern über den Fensterbänken, haben wir auch uns somit alles auf einer Höhe. Bilder hatte ich glaube ich hier schon mal gepostet
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Fr 5. Jun 2015, 14:57

Ich habe Sorge, das dann die FH-Gewährleistung automatisch wegfällt....optisch wäre das am schönsten.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Fr 5. Jun 2015, 17:01

Warum sollte sie? Die Fensterbänke bleiben erhalten und das Wasser kann ganz normal ablaufen und 15 cm unter OK Haus kannst du auch einhalten
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1722
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von Bernd » Fr 5. Jun 2015, 18:23

Ich habs, wie man oben auf meinen Bildern ja auch sehen kann, auch so gemacht, wie es Eugen vorgeschlagen hat. ;)

Da man ja eh genug Abstand zur Hauswand einhalten muss, sehe ich da auch keine Gefahr von Staunässe oder ähnlichem.
Das Wasser kann ja problemlos nach unten weg laufen.
Nur mit der Unterkonstruktion muss man sich eben was einfallen lassen, da man auch bei einer Holzterrasse nur bis 15cm unter Hauswand aufschütten darf!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Fr 5. Jun 2015, 18:33

Ok..ich sehe mir das mal an und werde mich bei dem Gartenbauer unterhalten...im Idealfall sollte auch von Wintergarten und Küchentür keine Stufe auf die Terasse führen....hab ja das Wochenende Zeit zum planen!

Anfang nächster Woche soll das Holz und die ganzen Zaun- und Torelemente bestellt werden...Zusätzlich haben wir noch sehr schöne Schiefersäulen gesehen....etwa 250cm lang; diese werden wir 50-60cm tief einbetonieren.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Holzterrasse :)

Beitrag von CarstenK » Sa 27. Jun 2015, 16:24

Hat jemand von Euch Erfahrung mit WPC der französischen Firma silvadec?
Um einen ebenerdigen Terassenausgang von Küche und Wintergarten zu haben, müssen wir auf eine Holzterasse umsteigen und die unteren Leisten des Wintergartens "überbauen".

Heute haben wir im Fachhandel sehr schönes WPC als Volldiele gesehen, Preis liegt etwa bei EUR 10 pro laufender Meter. Ein stattlicher Preis, aber dafür benötigt es halt keinerlei Pflege über Jahrzehnte. Und im Gegensatz zu dem mir bislang bekannten WPC sieht es nicht billig aus...
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Antworten