Seite 9 von 10

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Fr 1. Mär 2013, 10:54
von Nico+Sandra
Schon komisch wie unterschiedlich die Versorger doch sind.
Wir hatten am 2 Stelltag schon Strom und Telekom im Haus, Wasserversorger war auch da hat den
Anschluß wg. den Temperaturen aber ein paar Tage später erst gemacht damit nix kaputtfriert.
Das alles so reibungslos läuft hätten wir echt nicht erwartet.

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 6. Mär 2013, 22:31
von Keres
@Nico+Sandra: Da hattet ihr aber wirklich Glück! Wir machen drei Kreuze wenn die Versorgerleitungen im Haus sind ... :|

Heute ist der Estrich reingekommen! Weiß jemand ob zu diesem Zeitpunkt die Heizung bereits im Estrichtrocknungsprogramm läuft? Oder wird das erst angeschaltet, sobald man das Haus wieder betreten kann? Irgendwie ist für uns der aktuelle Stand nicht so ganz klar ... uns hat leider niemand darüber informiert, wie weit die Heizungs- und Sanitärinstallateure sind und dass heute der Estrich kommt. Konnten es uns zwar denken (wir orientieren uns da an Tristan und Isolde, die genau eine Woche Vorsprung haben ;-) ) aber wenn ich heute nicht hingefahren wäre und nachgeschaut hätte, wüssten wir nicht sicher, was Stand der Dinge ist ...

Haben unserem BL jetzt mal ne SMS geschrieben, der ist nämlich seit einer Woche krank und nicht zu erreichen. Und seine Vertretung hat uns bisher auch leider nicht geantwortet :( Wissen nicht mal, wann genau wir jetzt wieder ins Haus dürfen und wie wir richtig lüften. Im Moment fehlt mir so ein wenig die Kommunikation Richtung BauherrIn ... :?

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 6. Mär 2013, 23:20
von Nico+Sandra
Hab dir ne PM geschickt, damit sollten alle Fragen beantwortet sein ;-)
aber schon traurig wenn der BL nicht erreichbar ist. Unser ist "jederzeit" erreichbar, ruft sogar Samstags
zurück. Halten ständig Kontakt und so bin ich immer bestens informiert was, wann, wo und wie passiert.

Gruss Nico

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 6. Mär 2013, 23:42
von Keres
Danke! :-)

Hab auch schon geantwortet ;-)

LG
Anna

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Sa 9. Mär 2013, 18:36
von Freiluftfanatiker
Haben euch mal bei uns verlinkt. Sieht schön aus alles :-)

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 13. Mär 2013, 14:26
von Keres
@Freiluftfanatiker: Danke! :-) Werden euch auch verlinken ;-)

Kurzes Update: Unser Estrich ist drin und wir lüften fleißig seit Samstag. Leider trat gestern ein unerwartetes Problem auf, als der Heizungsbauer unser Außengerät anschließen wollte: Die Sicherung ist jedesmal rausgeflogen, wenn die Heizung loslegen wollte :shock: Nach langem Suchen wurde festgestellt: An der Heizung selbst und an der Stromverkabelung im Haus liegt es nicht. Verdacht lag auf dem Stromverteiler. Da gestern Abend aber leider niemand mehr zu erreichen war, musste unser Haus die erste Nacht ohne Heizung überstehen ... und das bei den aktuellen Temperaturen :cry:

Heute Morgen wurde festgestellt, dass auch der Stromverteiler ok ist. Muss also schon in der Versorgergrube ein Defekt vorliegen. Die energis arbeitet jetzt seit heute Morgen mit Hochdruck daran, den Fehler zu finden. Bisher ohne Erfolg. Derzeit wird gerade die Straße wieder geöffnet. Uns wurde auch schon vorab mitgeteilt, dass es gut möglich ist, dass sie heute den Fehler auch nicht abstellen können und wir die kommende Nacht schon wieder keine Heizung haben werden :cry: :cry: Wir haben aber auch echt ein Glück was Versorger und Wetter angeht ... beides macht uns immer dann zu schaffen, wenn man es gerade am wenigsten gebrauchen kann! :evil:

Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt, dass sie es doch heute noch hinbekommen. Zumindest haben sie heute Morgen Strom und Wasser ins Haus gelegt.

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 13. Mär 2013, 15:34
von Fremdbauer
Aeh... wenn im Haus die Sicherung fliegt, warum soll daran die Zuleitung von draussen schuld sein? Selbst wenn kein PEN vorliegt sollte das dem Kompressor Wurscht sein und sowieso auch keine Sicherung fliegen...

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 13. Mär 2013, 17:22
von Der Da
Hab mich auch gerade gefragt, was die Sicherungen im Haus mit der Zuleitung zu tun haben.
Ich versteh ja nicht viel davon, aber das scheint Unsinn zu sein.

Ich kenne das mit der fliegenden Sicherung aus der Mietswohnung, einmal hatte der Ofen nen defekt, und einmal was das Leitungsnetz einfach zu schwach, um den Anlaufstrom des Kärchers zu wuppen. Man muss dazu wissen, dass unsere ganze Wohnung über 1 Sicherung gesichert ist.... :) Unglaublich, aber hejo Altbau juche.
Ich würde vermuten, dass hier der Elektriker entweder zu schwach dimensioniert hat, oder einen Fehler gemacht hat im Haus, oder die Heizung einfach defekt ist.

ist aber nur ne Laienmeinung :D

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 13. Mär 2013, 23:10
von Keres
Mittlerweile waren mehrere unterschiedliche Firmen vor Ort und es läuft wohl auf eine defekte Muffe im Versorgergraben hinaus. Heute konnte sich das allerdings niemand mehr genauer ansehen :( Also die zweite Nacht ohne Heizung ...

Morgen werden wir (hoffentlich) mehr wissen :?

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Mi 13. Mär 2013, 23:14
von Nico+Sandra
Ist das ärgerlich...bei uns wars die Heizung...da muss man dann wenigstens nichts mehr aufbuddeln.

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Do 14. Mär 2013, 17:45
von Keres
So, Muffe wurde ausgetauscht, Problem besteht weiterhin :(
Wie bereits einige von euch vermutet haben, liegt das Problem wohl nun doch an der Heizung! Der Heizungs-Sub scheint allerdings überfragt, jetzt wurde der Kundensupport von Viessmann bestellt. Der will morgen zwischen 12 und 15 Uhr vor Ort sein und sich die Sache anschauen. In der Zwischenzeit müssen wir uns mit Heizlüftern behelfen ... :|

@Nico und Sandra: Bei euch war es der Heizstab, richtig? Aber es ist keine Sicherung rausgeflogen, oder?

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Do 14. Mär 2013, 21:49
von Nico+Sandra
Jup, der Heizstab machte keinen Mucks, wurde bereits vor der Estrichtrocknung getauscht.
Während der Trocknung brachte die Heizung die ersten Tag aber nie mehr wie 27 Grad Vorlauftemperatur.
Es lag an einem von 3 Kabeln was nicht richtig angeschlossen war, gemerkt hat es der Heizungsmensch
der die Ausseneinheit in Betrieb genommen hat. Da hat Viessmann sich nen richtigen Bock geleistet, unser
Bauleiter war darüber auch sehr verärgert. Hat uns einiges an Nerven gekostet.

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Do 14. Mär 2013, 21:58
von Hausqueen1984
Gibt es eigentlich irgendjemand, bei dem diese Heizung auf Anhieb funktioniert hat?? Bisher hatten alle Heizungen des Modells Anlaufschwierigkeiten..

AW: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Do 14. Mär 2013, 22:30
von flow
Bei uns hat eine Platine gefehlt. Um die Lüftung anzuschließen. Es wurde die komplette Heizung gewechselt.

Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk

Re: Wir bauen ein Medley 300: Anna-Christina und Christian

Verfasst: Fr 15. Mär 2013, 16:53
von Keres
Kundendienst von Viessmann war da: Irgendeine Sekundärpumpe zum Umwälzen des warmen Wassers sei kaputt ... Da sie aber natürlich keine Ersatzpumpe dabei hatten, sind sie wieder gefahren und wollten dann "irgendwann im Laufe der nächsten Woche" wieder kommen! :devil

Christian hat jetzt aber ordentlich Druck gemacht, kann ja nicht sein, dass wir bei Minusgraden und frisch eingebrachtem Estrich zwei Wochen ohne Heizung da sitzen! :evil: Nachdem unser BL jetzt auch nochmal Druck bei Viessmann gemacht hat, sind wir jetzt als "Kaltstand" in deren System vermerkt, ergo: Jetzt kommen sie morgen um 11:00 Uhr mit neuer Pumpe! Wir werden uns dann mit Ketten und Handschellen bewaffnen und die Herren nicht mehr gehen lassen, bevor diese Heizung funktioniert! :box

Was mir nur Sorgen macht, der Techniker von Viessmann meinte noch, es sei kein Strom auf dem Heizstab und dem Außengerät ... unser BL meinte aber, das sei Quatsch, der Elektriker hätte ja mehrfach alles durchgecheckt :? Ich hab jetzt echt Angst, wenn die morgen diese Pumpe ausgetauscht haben, dass dann die Heizung immer noch nicht geht, weil noch irgendein anderes Teil kaputt ist :( Hab mittlerweile ne richtige Heizungsparanoia ... :|

Sollen jetzt auch noch mehr Heizlüfter kaufen und die rund um die Uhr laufen lassen ... Kosten übernimmt laut unserem BL auch FH.

Hoffentlich hat diese Odyssee bald ein Ende und unser Estrich darf wieder weiter trocknen ...