Bautagebuch Denise und Thomas

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
flowere
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Do 6. Sep 2012, 06:34

Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von flowere » Fr 18. Okt 2013, 06:31

Unser Stelltrupp war auch aus Brandenburg. Die Zsammensetzung des Trupps hat an den vier Tagen aber munter durchgewechselt. Waren wirklich sehr net. Könnt ihnen ja mal nen lieben Gruß aus Hüffenhardt ausrichten :-)

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Fr 1. Nov 2013, 12:11

Ich bin ein wenig verwirrt..
Am Montag fingen die Heizungsjungs bei uns an. Sie sollten bis Mittwoch im Haus sein (was mich schon wunderte, warum nicht die ganze Woche).
Als ich am Mittwoch abend ans Haus kam, stand bereits der Estrichbehälter davor (so ein großer Silokasten). Ich rein ins Haus, ganz vorsichtig um nicht auf die Fußbodenheizung zu treten... aber da lag gar keine Fußbodenheizung :denk
Mein Mann hatte die Herren noch nachmittags angetroffen und die sagten wohl, dass sie keine Fußbodenheizung machen..
Wer macht die denn, wenn nicht die Leute, die die Heizung aufgebaut haben??
Und vor allem, wie lange brauchen die dafür?
Nächste Woche soll der Estrich kommen, was ja eher schlecht ist, wenn keine FBH liegt.
Donnerstag war niemand im Haus und heute ist in RLP Feiertag.
Wann wurde denn bei euch die FBH gelegt?
Habe unserem Bauleiter geschrieben, aber leider keine Antwort bekommen. Finde es sehr ärgerlich, dass Donnerstag nicht im Haus gearbeitet wurde um die FBH zu legen...
hoffentlich wird das alles am Montag fertig gemacht. Immerhin was positives, unser Zähler soll am 4.11. montiert werden
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Auch wir bauen
Geselle
Beiträge: 144
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:31

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Auch wir bauen » Fr 1. Nov 2013, 14:57

Also bei uns hat eine Firma Tritec von Montag bis Freitag Heizung, Wasserinstallation und FBH in einem gemacht. Komisch!
Bei uns liegt seit Dienstag der Esstrisch nur irgendwie wird die Hütte nicht warm! Ist im Haus genauso kalt wie draußen. Waren gerade lüften. Heizung zeigt 30 Grad in nem Haussymbol an aber nur 11 Grad Vorlauftenperatur? Bauleitervertretung telefoniert jetzt mit der Heizungsfirma,
Wir wohnen in einem Vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte
http://bautagebuch-nicole-und-wolfgang.blogspot.de

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von bokomoso » Fr 1. Nov 2013, 14:59

Bei uns macht eine Firma sowohl die Heizungs- als auch die Sanitärinstallation. Die Mitarbeiter haben im OG bereits die FBH verlegt. Kann daher nicht unterscheiden, ob das die Aufgabe des Sanitär- oder Heizungsinstallateurs ist. Wie ist das bei Euch mit den beiden Gewerken geregelt? Unterschiedliche Firmen?

Die Jungs hatten am Dienstag bei uns angefangen haben heute wg. Feiertag in BW Pause. Ich gehe davon aus, dass sie bis Mittwoch fertig sind. Dann kommt der Estrichleger.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Fr 1. Nov 2013, 15:24

Also bei uns im Ablaufplan stand drinnen für Heizung und Sanitär Firma Lorenz, Estrich Athetherm. Die Heizung und die Lüftung sind bereits montiert und die Lüftungskanäle liegen.
Ich bin echt verwirrt, muss mich aber wohl oder übel gedulden. Hoffentlich gehts Montag dann wirklich weiter. Hatte eigentlich die Hoffnung, dass wir direkt Anfang der Woche den Estrich bekommen. Verstehe auch ehrlich gesagt nicht, wie es sein kann, dass gerade in den ersten 3 Wochen nicht jeden Tag im Haus gearbeitet wird.
Hatte bei den anderen Bauvorhaben/Bautagebücher immer das Gefühl, dass gerade am Anfang ziemlich die Post abgeht.
Haben auch noch keine Aussage bekommen, wann jetzt genau der Estrich kommt..
Morgen schaue ich mir wieder alles genauer an, bisher war es immer schon dunkel, wenn ich ins Haus gegangen bin.

Auch wir bauen: wird das Estrichprogramm nicht erst nach 7 Tagen gestartet? Oder habt ihr so einen Schnellestrich?
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

flowere
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Do 6. Sep 2012, 06:34

Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von flowere » Fr 1. Nov 2013, 15:26

Bei uns lief das Estrichprogramm der Heizung sogar vor dem Estrich, da die Heizungsbauer das angeschaltet haben. Bei uns wurde sogar teilweise nur an einem Tag der Woche gearbeitet.

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Mo 4. Nov 2013, 15:50

So Verwirrung aufgelöst. Nach einem Anruf von unserem bl hat sich meine Frage erübrigt. Die Firma,die bei uns Sanitär/Heizung macht nicht die fbh. Dies lagert sie aus. In unserem Fall an die Firma,die bei uns den Estrich einbringt. Heute morgen standen schon 2 Lkws vor dem Haus. Eben kam noch die Nachricht, dass die fbh liegt,die Heizung läuft und unsere Stromzähler ebenfalls drinnen sind!
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Frau Wiesel
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 12:19
Wohnort: nähe Limburg

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Frau Wiesel » Mo 4. Nov 2013, 16:11

Du musst da wirklich etwas entspannter werden, was die Termine und so angeht.
Wir wussten teilweise auch keine Termine.
Cool bleiben, in der Regel geht alles seinen Gang. Ob da jetzt einen Tag mehr oder weniger gearbeitet wird, ist letztlich egal, solange die Übergabe sich nicht verschiebt.
Will nicht wissen, wie ihr die Estrichtrocknung durchstehen wollt, wenn ihr jetzt schon so "panisch" seid ...

Dass die Estrichfirma die FBH macht ist aber in der Tat etwas ungewöhnlich.
Vio 111 in Rheinland-Pfalz an der hessischen Grenze
auf Bodenplatte mit LWZ 303i, 1,30 m Kniestock
Ausbaustufe "fast fertig"
Blog: http://vio111rlp.blogspot.de

Status: Viochen steht seit dem 27.05.13, Abnahme 31.07.13, Umzug 03.08.13

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Mo 4. Nov 2013, 20:29

Ich mache beruflich risk management,da machen mich Sachen nervös,die von der Norm abweichen:)Missverständnis ist geklärt und morgen kommt der Estrich.
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Nico+Sandra
Architekt
Beiträge: 792
Registriert: Di 10. Jan 2012, 10:40
Wohnort: Unkel am Rhein

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Nico+Sandra » Mo 4. Nov 2013, 20:30

Wirst schon sehen, beim Bau werden noch einige Dinge von der Norm abweichen ;)
Medley 220A, 1,30m Kniestock, Vitocal 222S+ KWL Vitovent 300 F und Olsberg Palena Compact.
Hausstellung 23.01.2013, Einzug 20.04.2013.

Benutzeravatar
Stefan+Sabrina
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Di 2. Okt 2012, 11:32

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Stefan+Sabrina » Fr 15. Nov 2013, 11:31

@Hausqueen: Oh ja gewöhnt euch wirklich daran, dass mal nichts passiert, und ich meine nicht die Estrichtrocknung! ;) Die einzelnen Gewerke und Firmen tanzen auf vielen Hochzeiten (Baustellen) gleichzeitig. Selbst die Monteure wissen oft nicht, wo sie am nächsten Tag sind. Falls es irgendwo anders Verzögerungen gibt, sieht man mal ein paar Tage manche Gewerke gar nicht, obwohl laut Projektplan jeden Tag auf der Baustelle sein müssten.

Am Ende zählt der Fertigstellungstermin und den hat ein guter BL im Blick und koordiniert das Ganze. Hat bei uns bis auf ein Gewerk ganz gut geklappt. 3 Monate nach Hausstellung ziehen wir nächstes Wochenende ein. Endlich... :)
Wir bauten ein Medley 310B mit WG auf Bodenplatte, Luft-/Wasser Wärmepumpe+Solar , Lüftung u. Kamin - KfW55

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Mi 27. Nov 2013, 20:09

Gestern wurde bei uns der BD-Test durchgeführt. Messung ergab einen Wert von irgendwas von 0,9... protokoll gibts wohl bei Abnahme laut dem Herrn, der den Test durchgeführt hat :)

Spachtelarbeiten haben leider noch nicht gestartet, wahrscheinlich erst am Montag :( Eigentlich hatten wir da vorgehabt zu tapezieren. Nun haben wir Pech und der von uns engagierte Maler musste einem anderen Auftrag annehmen (zum Glück für ihn, hatte schon so ein schlechtes Gewissen, falls er wg unserer Verschiebung Leerlauf gehabt hätte). Das bedeutet, dass er vor der 51. KW keine Zeit hat die arbeiten zu machen :( Mal abwarten.. Zumindest meinte er, dass er auch zwischen den Tagen kommen wird.
Heute wurde unsere Küche aufgemessen und wir haben auf der Baustelle nochmal alle Details besprochen. Haben die Küche noch ein wenig verändert (kürzer gemacht) und ich bin jetzt richtig zufrieden damit :)
Auch für den Zählerkasten im Flur wird es eine schöne Lösung geben. Er wird in eine Einbaugarderobe mit Schuhschrank integriert.
Die Estrichtrocknung läuft glaube ich ganz gut, aber wir haben bisher schon 4.000 kwh verbraucht!!! Kippe echt hinten über. Ich hoffe, die Heizung ist nach der vollständigen Inbetriebnahme nicht auch so gierig...
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Mi 27. Nov 2013, 22:41

Hausqueen1984 hat geschrieben: Spachtelarbeiten haben leider noch nicht gestartet, wahrscheinlich erst am Montag :( Eigentlich hatten wir da vorgehabt zu tapezieren. Nun haben wir Pech und der von uns engagierte Maler musste einem anderen Auftrag annehmen (zum Glück für ihn, hatte schon so ein schlechtes Gewissen, falls er wg unserer Verschiebung Leerlauf gehabt hätte). Das bedeutet, dass er vor der 51. KW keine Zeit hat die arbeiten zu machen :( Mal abwarten.. Zumindest meinte er, dass er auch zwischen den Tagen kommen wird.
Hätte ich mal besser vorher auf mein Handy geschaut ;)
Mailboxnachricht von unserem Bauleiter die Spachtelarbeiten fangen Freitag an.
Direkt unseren Maler angerufen, vielleicht kriegen wir das doch noch hin!
So, jetzt noch morgen die Prüfungen zum Seminar bestehen, welches ich an den beiden Tagen vor der Hausstellung hatte :D und die Woche ist gerettet ;)
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Auch wir bauen
Geselle
Beiträge: 144
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:31

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Auch wir bauen » Do 28. Nov 2013, 00:38

Hallo ihr Drei,

das freut uns, dass es doch noch diese Woche los geht. Bei uns sind die Spachtelarbeiten seid letzte Woche Donnerstag abgeschlossen. Der Trupp hat dann 1,5 Wochen gebraucht, wobei man aber sagen muss, dass unsere Freitags nicht arbeiten und immer frei haben. Heute kam der Spritzputz und der BD test wurde auch heute gemacht. Leider konnte von uns keiner anwesend sein, da der schon morgens um 7 Uhr gemacht wurde. Morgen wird der Spritzputz noch gestrichen. Bin schon gespannt wie es dann aussieht, da wir heute leider nicht ins Haus könnten während der Arbeiten, da sie gerade den Flur am spritzen waren als ich kam. Unsere Bauleiter meinte, dass wir gut in der Zeit sind und wir es mit hoher Wahrscheinlichkeit schaffen, dass wir in der 51 KW die Abnahme haben. Ob es aber mit dem Außenputz noch klappt müssen wir mal schauen.
Ich hoffe, bei euch ist soweit alles gut.
Wir wohnen in einem Vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte
http://bautagebuch-nicole-und-wolfgang.blogspot.de

flowere
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Do 6. Sep 2012, 06:34

Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von flowere » Do 28. Nov 2013, 08:00

Habe gerade in eurem Blog gelesen. Wir hatten ca. zwei Wochen vor euch den gleichen Estrichkrimi. Bei uns sind die Estrichbauer allerdings unverrichteter Dinge wieder gefahren und wir haben den Estrich mit einer Woche Verzögerung mit Standrohr gegossen. Bei uns herrschte ziemliche Ratlosigkeit, da sowas angeblich noch nie vorgekommen isi. Wahrscheinlich wussten sie deshalb bei euch sofort, was nun zu tun ist ;-)

Antworten