Bautagebuch Denise und Thomas

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1466
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von guennischmidt » Di 7. Jan 2014, 16:01

Meine Güte legt ihr eine schlagzahl vor!!! Das ist doch ein traumstart ins neue Jahr! Ein gutes übrigens noch !
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 4. Okt 2014, 16:30

Mal ein Update von uns!
Bald hat unser Haus 1-jähriges und seit einem 3/4 Jahr wohnen wir schon im Haus.
Wir fühlen uns sehr wohl und es gibt wirklich nur ganz wenige Punkte mit denen wir nicht zufrieden sind. Ein großer Punkt ist leider die Lüftungsanlage (Vitovent 300F). Wir sind total enttäuscht von deren Leistung. Ich fühle mich gerade im Schlafzimmer und im Wohnbereich immer total eingeschnürt durch die stickige Luft. Wir lüften also regelmäßig (im Schlafzimmer ist das Fenster auf Kipp und morgens und abends müssen wir richtig öffnen und durchlüften). Am Anfang waren die Schlitze unter den Türen zu gering. Diese ließen wir bereits kürzen und haben überall 0,8-1cm Spalt drunter und dennoch verspüre ich nur eine leichte Besserung. Jetzt bei Herbstbeginn werden wir nochmal alle Filter tauschen (bisher hatte ich nur den Filter in der Küche ausgetauscht und die anderen abgesaugt) und ich hoffe inständig, dass eine Besserung eintritt.
Wir haben sie mittlerweile tags und nachts auf Stufe 3 laufen und auch der Kundendienst war schon da- ohne Befund. Vielleicht habe ich mir wirklich einfach nur zuviel davon versprochen.
Draußen sind wir leider noch nicht wirklich weit gekommen. Tiefbau ist anscheinend eine super gefragte Branche und wir mussten ewig warten bis unser Tiefbauer endlich bei uns aufschlug und da reichte es auch nur für die Vorbereitung der Garagenbodenplatte und das Wiederherstellen des Bürgersteiges.
Die Regenrohre sind somit immer noch nicht angeschlossen, außer die beiden vorm Haus wobei diese zur Zeit noch in der Wiese versickern. Das ganze Thema nervt mich einfach nur noch, denn wir sind seit April!!! an dem Thema dran.
Er leistet wirklich gute Arbeit, aber es ist einfach schwierig ihn zu erreichen.

Heute wurde dann endlich die Bodenplatte der Garage gegossen. Diese machen wir in Eigenleistung und massiv. Ursprünglich hatten wir mit einem Abstellraum und Carport geplant, aber nachdem diese auch aufgrund der Unzuverlässigkeit der Handwerker scheiterte, schwankten wir zu Beginn des Jahres um.
Nun bekommen wir eine gemauerte Garage mit Abstellraum. Maße sind 7x10m. Das Garagentor wird 5,50m breit und die Garage bekommt ein Flachdach.
Ich hoffe das dies jetzt ohne weitere Probleme ablaufen wird.
Gemauert wird ab nächster Woche.
Eigentlich wollten wir auch schon dieses Jahr zumindest den Vorhof gepflastert bekommen, aber auch hier hängt es wie so immer am Tiefbauer, der uns noch den passenden Untergrund machen muss.
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Rohaja » So 5. Okt 2014, 18:39

10m? Seit ihr noch NRW?
Es sind soweit ich weiß nur 9m Grenzbebauung pro Grenze zulässig!
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » So 5. Okt 2014, 21:27

Das passt schon ;)
Und wie es ihr steht, ist unser Haus in Rheinland-Pfalz. wir haben zudem keine Grenzbebaung, wir sind weit genug von der Grenze weg und haben von der Garage auch eine Baugenehmigung.
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von robinson » So 5. Okt 2014, 21:40

Im Sommer reicht die Lüftungsanlage nicht - da muss man manuell nachhelfen.

Aber wenns erstmal kalt ist, genügt die Lüftung völlig. Ich habe von November bis März immer nur 1-2 pro Woche kurz ein Fenster auf...
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Rohaja » So 5. Okt 2014, 22:33

Na dann ist ja alles gut :).

Auf die Lüftungsanlage bin ich auch mal gespannt.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Bautagebuch Denise und Thomas

Beitrag von Hausqueen1984 » Do 27. Nov 2014, 17:58

Soderle bei uns geht's jetzt noch ein wenig weiter.
Die Garage nimmt Formen an :)
Sie hat bereits ein Dach und auch die Fenster und die Tür sind eingebaut.
Und endlich geht's mit den Außenarbeiten weiter. Völlig überraschend rief heute der Tiefbauer um 1 an, sie würden gerne ab 2 bei uns anfangen. Gut, keiner bei uns zu Hause, aber die Sachen waren bereits besprochen.
Jetzt bekommen wir zumindest unser Eingangspodest (ich freu mich so, endlich über richtige Stufen ins Haus!!) und auch die Regenrinnen werden endlich final angeschlossen, sowie der Spritzschutz ums Haus wird erstellt (war nicht so dringend, da wir mit Lava befestigt haben und die genauso wirkt, nur eben nicht schön aussieht :) )
Gepflastert wird dann wahrscheinlich nächstes Frühjahr.
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Antworten