Wir bauen in Essen :)

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Di 14. Mär 2017, 12:30

Ach cool, ich glaube irgendwo stand das auch mal, aber da wir eh alles immer wieder geändert haben, wusste ich nicht mehr welcher Stand das war. Angefangen hatten wir mal mit einem Vio oder Neo glaube ich :D
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von Casi » Di 14. Mär 2017, 12:36

Ein Neo hat eine gerade, nicht gewendelte Treppe. Ein Vio hat eine um 90° gewendelte Treppe. Das Medley hat die Treppe, die Ihr habt. Aber es gibt ja noch das Flair und das hat auch eine Treppe, die ähnlich ist wie bei dem Medley. :)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Di 14. Mär 2017, 12:39

Wer soll da noch durchblicken :D
Ist das einzig ausschlaggebende die Treppe?
Ich hab immer versucht einen ähnlichen Grundriss zu finden, aber das war absolut nicht machbar :D
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von Casi » Di 14. Mär 2017, 12:44

Durch die Position und Anordnung der Treppe sowie des Eingangs wird ja ein gewisser Grundriss vorgegeben. Es gibt zwischen den Häusern natürlich kleine Unterschiede. Das Vio hat zum Beispiel einen Dachüberstand von 80 cm. Bei dem Medley und Neo sind das, glaube ich, 50 cm. Dann sind gewisse Lichtbändern und Putzstreifen noch im Standard, die bei den anderen Versionen nicht mit drin sind. Dafür ist das Vio im Grundpreis etwas teurer.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

MarkL.
Architekt
Beiträge: 874
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von MarkL. » Di 14. Mär 2017, 14:22

Hier das Bad als Ausschnitt
Dateianhänge
IMG_1550.PNG
Bad

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » So 18. Jun 2017, 07:43

So, bei uns gibt es auch einige Neuigkeiten von denen ich berichten möchte :)

Nachdem wir doch ziemlich lange auf unsere Vorabzüge warten mussten (knapp 100 Tage) haben wir diese am 24.04.2017 endlich im Online-Portal vorgefunden und konnten Sie zuhause in aller Ruhe studieren und dann auch korrigieren. Unsere unzähligen Fragen dazu wurden fix von der Urlaubsvertretung unserer Kundenbetreuerin beantwortet, so dass wir die Vorabzüge schon wenige Tage später wieder an Fingerhaus schicken konnten. Danach hieß es erstmal wieder warten. Aber Warten ist ja mittlerweile unsere Spezialdisziplin :D
Am 31.05.2017 war dann auch endlich unser Bauantrag online und ein paar Tage später auch mit dpd bei uns :)
Nach gefühlt 200 Unterschriften konnten wir dann eine Woche später den Bauantrag persönlich bei der Bearbeiterin vom Bauamt abgeben. Jetzt warten wir darauf, ob eine Mängelliste kommt oder nicht und dann warten wir auf unsere Baugenehmigung. Also wieder warten :D

Für die Bemusterung haben wir auch schon einen Termin bekommen, am 28.+29. August ist es endlich so weit. In knapp 2 Wochen sind wir nochmal alleine in Frankenberg um uns alles in Ruhe anzuschauen und eine erste Auswahl zu treffen und im August wird dann gemeinsam mit Fr. Quintino bemustert :) Hoffen wir mal, dass dann nicht wieder das Warten losgeht.

Zur Zeit sind wir viel unterwegs in Sachen Zimmertüren, Wandfarben/Tapeten, Fußböden. Alles Dinge die wir selber machen wollen und nicht über Fingerhaus. So kann man sich die Zeit der Warterei ganz gut vertreiben :)
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von Casi » So 18. Jun 2017, 08:09

Na endlich! Jetzt wird es! Frau Quintino ist sehr nett und hat uns gut beraten. Es ist aber um so besser, wenn Ihr vorab eine Vorbemusterung macht. Dann geht das an den beiden Tagen später etwas flüssiger von Statten. ;)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von Casi » Mi 4. Okt 2017, 11:14

Hi nach Essen!

Ich habe gerade einen Post in einem anderen Thread von Dir gelesen und da will ich direkt einmal bei euch nachfragen, wie es so läuft. Gibt es Neuigkeiten?
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Mi 4. Okt 2017, 11:45

Dank Casi will ich euch auch mal wieder auf dem Laufenden halten :)

Wir hatten vom 28.-29. August eine wirklich tolle Bemusterung mit Frau Quintino in Frankenberg.
Wir durften bereits Sonntags anreisen, damit wir nicht montags morgens durch das halbe Ruhrgebiet düsen müssen und so haben wir den Sonntag noch genutzt und sind bei bestem Wetter noch an der Edertalsperre gewesen :) Lohnt sich auf jeden Fall mal vorbei zu fahren.

Untergebracht waren wir im Hotel Sonne, direkt in der wunderschönen Altstadt von Frankenberg. Abends gab es noch leckeres Essen und wir haben nochmal über unsere Überlegungen und Vorstellungen gesprochen, damit wir nicht vor Ort bei Fingerhaus anfangen zu diskutieren.

Montags morgens ging es dann nach einem ausgiebigen Frühstück ab nach Fingerhaus.
Montags waren wir dann mit der Planung eigentlich so weit schon durch, so dass wir Dienstags nurnoch mal über alles drüber schauen mussten und nach dem Mittagessen direkt wieder in Richtung Ruhrpott gefahren sind.

Wir haben ein paar Kleinigkeiten aufbemustert, wie z.B. die Regendusche im Bad, elektrische Rolläden an einigen Fenster, den langen Haustürgriff und einen Badezimmerschrank, dafür haben wir die Innentüren nun komplett rausgenommen.

Die 2 Tage waren wahnsinnig schnell vorbei und wir sind absolut zufrieden mit allem was wir ausgesucht haben :)

Wahrend der 2 Tage hatten wir auch mehrfach das Vergnügen unseren Architekten noch mal wieder zu treffen, auch wenn es dabei jedes Mal um das elende Thema Versickerung ging...
Die Stadt möchte für die Baugenehmigung, dass ein Versickerungsgutachten gemacht wird, da wir hier das Regenwasser der Dachflächen nicht in den Kanal einleiten dürfen.
Hier hat Fingerhaus uns mal wieder tatkräftig unterstützt und sich eigentlich um alles gekümmert. Wir mussten nur einen Bagger und knapp 1000 Liter Wasser besorgen und schon kamen eine knappe Woche später wieder Mal die Geologen bei uns auf das Grundstück und haben ihren "Versuch" gemacht. Erstmal 2-3 m tief buddeln, dann Wasser reinlaufen lassen und dann alle 30 Minuten messen um wieviel cm sich der Wasserpegel gesenkt hat...
Das entsprechende Gutachten war dann scheinbar wieder ein Akt der Unmöglichkeit, andauernd musste man hinterher telefonieren, aber jetzt ist es seit Mitte September da und auch direkt zur Stadt gegangen mit weiteren Plänen von Fingerhaus. Seitdem warten wir mal wieder... Und bis heute gab es noch keine Baugenehmigung für uns.

Das Bemusterungsprotokoll haben wir nun zumindest schonmal im Portal hochgeladen bekommen, die Papierform hat den Weg zu uns leider noch nicht gefunden. Sollte aber schon seit knapp 1,5 Wochen unterwegs sein... Aber was kann man als Bauherr besonders gut? Warten!

Letzte Woche gab es im Portal dann endlich mal wieder eine neue Mitteilung: Die Ausführungspläne werden gezeichnet :) Und 3 Tage später hatten wir diese auch schon per Mail vorliegen und konnten Sie so nun auch schon freigegeben. Denke die Papierform ist auch hier unterwegs...

Und zu guter Letzt geht es heute ab zum Grundstück, unser Bauleiter von Partnerbau kommt vorbei und möchte sich mit Tiefbauer, Stadtwerke und uns treffen :) Wir sind schon ganz gespannt was uns erwartet :) Noch wissen wir nicht so richtig viel über den Kellerbau, dabei soll es doch eigentlich im November schon losgehen :D

Ich werd heute abend dann wahrscheinlich mal berichten, wenn es Neuigkeiten gibt :)
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von Casi » Mi 4. Okt 2017, 11:52

Wir hatten Frau Q. auch bei unserer Bemusterung. Wir waren auch zufrieden und es war vor allem auch spaßig mit Ihr.

Da habt ihr aber eine schöne Unterkunft bekommen! Die Sonne ist das beste was Du in Frankenberg bekommen kannst. Da kannst Du mal Surm fragen, die waren gegenüber und hatten es nicht so gemütlich...

Geht es trotz fehelnder Baugenehmigung trotzdem mit allem weiter? Was macht Ihr denn, wenn im November noch keine Genehmigung vorliegt? Oder Oder geht es jetzt nur noch um Versickerung und Ihr dürft schon einmal anfangen, also teilgenehmigt..?
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Mi 4. Okt 2017, 11:56

Momentan läuft eigentlich alles erstmal weiter...

Fingerhaus ist in Kontakt mit der Stadt und hat dem Bauamt wohl auch mitgeteilt, dass so langsam die Zeit drängt. Eine Teilgenehmigung gibt es nicht, allerdings ist das Versickerungsgutachten von den Werten ok, so dass es hoffentlich bald eine Genehmigung geben sollte...

Es bleibt ja nichts als abwarten...
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SURM17 » Mi 4. Okt 2017, 18:50

Casi hat geschrieben:Wir hatten Frau Q. auch bei unserer Bemusterung. Wir waren auch zufrieden und es war vor allem auch spaßig mit Ihr.

Da habt ihr aber eine schöne Unterkunft bekommen! Die Sonne ist das beste was Du in Frankenberg bekommen kannst. Da kannst Du mal Surm fragen, die waren gegenüber und hatten es nicht so gemütlich...

Geht es trotz fehelnder Baugenehmigung trotzdem mit allem weiter? Was macht Ihr denn, wenn im November noch keine Genehmigung vorliegt? Oder Oder geht es jetzt nur noch um Versickerung und Ihr dürft schon einmal anfangen, also teilgenehmigt..?
Richtig! Nie wieder Rats Schänke! :D

Dann waren wir ja gleichzeitig zur Bemusterung. Schade, dass ihr nichts geschrieben hattet, wann ihr da seid. Ich würde dann mal auf J und M SchuSchu tippen, wenn ich auf unser Bild der Wilkommenstafel gucke... :)
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

SURM17
Ingenieur
Beiträge: 546
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 21:52
Wohnort: NRW

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SURM17 » Mi 4. Okt 2017, 18:51

Ach so....die Ausführungspläne haben wir nicht nochmal im Original erhalten, nur im Portal. Das Bemusterungsprotokoll hingegen kam nach 14 Tagen per Post.

Welchen Bauleiter habt ihr für den Keller? Wir hatten unser Baustellengespräch am vergangenen Donnerstag.
Medley 300 - 2,15 Kniestock - LWZ - Großraumgarage - KNX

Baugenehmigung: 30.06.17
Bemusterung: 28.08.17
Bodenplatte: 06.11.17
Hausstellung: 18.12.17
Einzug: 31.03.18

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Mi 4. Okt 2017, 18:56

Haha, ich glaub das gleiche Bild hab ich auch gemacht.

Wir waren wahnsinnig zufrieden mit der Sonne. Hatten es erst 3 Tage vor Anreise erfahren wo wir hinkommen, da war die Freude über die Sonne natürlich riesig, vorallem weil wir vorher schon viel Gutes drüber gehört hatten :)

Hatte nur Mal in dem Bemusterungsthread geschrieben wann wir da sind glaube ich.
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

SchuSchu's
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2016, 20:07

Re: Wir bauen in Essen :)

Beitrag von SchuSchu's » Mi 4. Okt 2017, 18:59

Bauleiter für den Keller ist Herr Thiemann von Partnerbau. Das Gespräch mit ihm gerade war ganz Nett, auch wenn wir nun doch noch einiges mehr zu erledigen haben bis zur Kellerstellung als eigentlich bisher immer geplant.

Die eh schon vorhandene Baustraße muss noch um einiges verbreitert werden und wir dürfen der Stadt noch mitteilen, dass wir die Oberleitung von den Straßenlaternen irgendwie runterholen müssen. Auch der Kranstellplatz ist noch fraglich auf dem Grundstück mit Hanglage. Das entscheidet sich dann alles erst wenn die Abnahme der Baugrube erfolgt und die Kranfirma auch vorbei kommt...

Aber erstmal warten wir ja weiter auf das Bemusterungsprotokoll und die Baugenehmigung....
24.07.2016 Bestätigung des Werkvertrag
18.11.2016 Ausräumung des Rücktrittsrechts
17.01.2017 Planungsgespräch
24.04.2017 Vorabzüge
08.06.2017 Bauantrag abgegeben
Stelltermin: vermutlich Ende 2017 / Anfang 2018

Antworten