Vio 111 in Gelnhausen

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von b54 » Do 10. Nov 2016, 22:33

Ja wünsche euch eine aufregende aber fehlerfreie ZEit :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
LisaMatzeGelnhausen
Ingenieur
Beiträge: 254
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:34
Wohnort: Gelnhausen in Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von LisaMatzeGelnhausen » Do 1. Dez 2016, 22:10

So ich muss mich nun auch mal wieder melden.... Bei uns läuft es gerade garnicht gut.

Nachdem die Sachbearbeiterin telefonisch die Genehmigung des Bauantrages bestätigt hat, kam einige Tage später Post vom Bauamt " eine Befreiung kann nicht in Aussicht gestellt werden...."

Seitens Fingerhaus wurde ein Immissions Gutachter eingestellt der den Lärmpegelbereich feststellt und danach sagt was am Wandaufbau geändert werden muss um die DIN Norm einzuhalten.... Und das alles obwohl in 4 Jahren eine Schallschutz Mauer kommt....

Unser BV wurde eingeeist und wir müssen warten was passiert.... Und was der ganze Spaß kostet :(
Vio 111 S100 in Hessen
mit Rechteckerker,
Vitovent 300-F, Vitocal 222-S,


https://www.instagram.com/itsmelima/
https://fuchsbau2016.wordpress.com/

01.05.2016 Ausräumung der Rücktrittsrechte
14.10.2016 Bauantrag eingereicht

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Casi » Do 1. Dez 2016, 22:34

Ach Du Sch.... wir dachten, dass wie die einzigen sind, die Probleme haben. Was muss denn nun am Wandaufbau geändert werden? Es wäre ja echt sinnlos am Haus gravierende Änderungen vorzunehmen, wenn eine Schallschutzmauer gebaut wird. Was für ein Mist! Das tut mir sehr leid, dass Ihr auch so Probleme habt!
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 598
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Elphaba206 » Fr 2. Dez 2016, 10:06

Oh Mann,

Ihr beide macht mir Angst. Bei uns wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch auf eine Befreiung hinaus laufen müssen. Die Gemeinde hat schon ihre Zustimmung bekundet, aber wenn es dan drauf ankommt entscheidet der Landkreis. Unser Berater meinte, dass die in 99% der Fälle einfach der Gemeinde folgen...und jetzt ist das sowohl bei euch als auch bei Casi nicht der Fall :what

@LisaMatze: Seid ihr denn noch in Diskussion oder endgültig von der Baubehörde abgeschmettert?
Wäre es möglich (mit der Planung von Fingerhaus und auch mit der vermutlich schon eingetragenen Grundschuld) sich ein anderes Grundstück für das Projekt zu suchen? Ich weiß, der Immobilienmarkt ist aktuell in den meisten Gemeinden leergefegt, aber theoretisch?

Ich drücke euch auch die Daumen! Die Herren auf dem Bauamt scheinen keine Weihnachtsmenschen zu sein...
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2201
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 2. Dez 2016, 10:41

@ Elphaba206:
Wie es bei einem selbst sein wird mit der Baubehörde, weiss man immer erst wenn es so weit ist.
Es macht keinen Sinn sich verrückt zu machen wenn es bei anderen nicht klappt.

Wir hatten am Anfang große Zweifel, vor dem Planungsgespräch wurde uns von der Stadt viel und oft beteuert, dass Befreiungen unrealistisch seien weil bei allen anderen Bauvorhaben im Gebiet (1980er) keine gewährt wurden.
Im Laufe des Planungsgesprächs haben wir und der Architekt dann ganz konkret über unsere Pläne gesprochen und mündlich vorab die Zusage gehabt dass zumindest die 3 wichtigsten davon "in Aussicht gestellt werden" und es Sinn macht den Bauantrag so zu stellen.
Genehmigt wurden dann alle 4.

Es kann also auch anders laufen.

Wie es bei Euch läuft hat aber Null damit zu tun wie es aktuell bei Casi und LisaMatze läuft und auch nicht wie es bei uns lief.

Also nicht verrückt machen :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Friedel » Fr 2. Dez 2016, 10:44

Man muss auch schauen um was für Befreiungen es sich handelt.
Wenn es um eine Überschreitung der Traufhöhe o.ä. geht sind die Behörden denke ich weniger streng als bei bei einer Unterschreitung der geforderten Schutzklasse.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Friedel » Fr 2. Dez 2016, 10:50

LisaMatze und Casi drücke ich natürlich die Daumen, dass sich doch noch alles in ihrem Sinne regeln lässt. :TR
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 598
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Elphaba206 » Fr 2. Dez 2016, 10:57

Beruhigende Worte. Danke. Klar ist es bei jedem anders, aber gleich zweimal so eine sture Baubehörde.

Bei Casi geht es ja auch "nur" um Aufschüttungen um ein schwieriges Grundstück überhaupt richtig bebau- und nutzbar zu machen. :naja

Man kann nur abwarten und versuchen sich zusammen mit Fingerhaus durchzusetzen. Ich drücke euch beiden ganz doll die Daumen!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Susanne und Andreas
Azubi
Beiträge: 56
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 19:47
Wohnort: Gelnhausen

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Susanne und Andreas » Sa 3. Dez 2016, 14:29

Ohje wir Drücken Euch auch ganz fest die Daumen, das bei Euch bald alles weitergeht. Solche Nachrichten hört man ja wirklich nicht gerne. Hoffentlich bleiben die Kosten im Rahmen :(

Benutzeravatar
LisaMatzeGelnhausen
Ingenieur
Beiträge: 254
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:34
Wohnort: Gelnhausen in Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von LisaMatzeGelnhausen » Sa 3. Dez 2016, 16:22

Vielen Dank euch allen :)
Ja ich hoffe, dass das alles nicht zu lange und zu teuer wird...
Hoffentlich weiß ich nächste Woche mehr :)
Vio 111 S100 in Hessen
mit Rechteckerker,
Vitovent 300-F, Vitocal 222-S,


https://www.instagram.com/itsmelima/
https://fuchsbau2016.wordpress.com/

01.05.2016 Ausräumung der Rücktrittsrechte
14.10.2016 Bauantrag eingereicht

Hoffi1976
Geselle
Beiträge: 153
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:54

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Hoffi1976 » Sa 3. Dez 2016, 21:03

Tut mir echt leid das in Gelnhausen so der Amtsschimmel wiert... Ich drücke euch ganz dolle die Daumen das alles wird...

Benutzeravatar
Ecky78
Azubi
Beiträge: 83
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 23:40
Wohnort: Hasselroth

Beitrag von Ecky78 » So 4. Dez 2016, 21:54

Wir drücken feste mit!

Gesendet von meinem SM-T800 mit Tapatalk
Vio300 BJ2011 mit LWZ 303i

Benutzeravatar
LisaMatzeGelnhausen
Ingenieur
Beiträge: 254
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:34
Wohnort: Gelnhausen in Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von LisaMatzeGelnhausen » Mi 4. Jan 2017, 17:10

Juhuuu das unabhängige Schallgutachten ist da :).... Und sie da, aus dem Lärmpegelbereich 6 wurde der Lärmpegelbereich 3 :D

Mal gespannt ob das Bauamt darin auch ein Problem sieht ;)
Vio 111 S100 in Hessen
mit Rechteckerker,
Vitovent 300-F, Vitocal 222-S,


https://www.instagram.com/itsmelima/
https://fuchsbau2016.wordpress.com/

01.05.2016 Ausräumung der Rücktrittsrechte
14.10.2016 Bauantrag eingereicht

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 598
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Elphaba206 » Mi 4. Jan 2017, 18:00

Super!

Das ist natürlich eine große Diskrepanz zwischen den beiden Gutachten. Das der Stadt mit 6 und eures mit 3.

Dann drücke ich die Daumen, dass die Baubehörde das jetzt so hinnimmt und es kein weiteres Hin und Her gibt!
Wäre schön, wenn das Ganze sich jetzt so klärt! Ich drück weiter die Daumen!
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Vio 111 in Gelnhausen

Beitrag von Casi » Mi 4. Jan 2017, 18:34

Eine super Neuigkeit! Hoffentlich geht es jetzt zügig mit der Bewertung und Stellungnahme. Wie stehen denn die Chancen, dass die einlenken? Gibt es da eine Prognose?
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten