Ein Medley entsteht im Westerwald

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
stevenprice
-Moderator-
Beiträge: 1137
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:31

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von stevenprice » Mo 29. Aug 2016, 19:17

RoSaLi hat geschrieben:Das Waldstück im EG dient nur zur Anbringung einer Box unseres Teufel THX Systems. Musste von meinem Spezi daheim alles penibel geplant sein :-D
Hmmm. Gar keine schlechte Idee ;)
Wir bauen ein VIO 300 mit Wintergarten und LWZ 304 Trend
Status: Eingezogen 12/17
Unseren Zeitplan findet ihr hier
Blog: http://www.myvioismyhome.wordpress.com

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Vio entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Do 8. Sep 2016, 11:52

Bräuchte mal eure Meinung.
Wir haben einfach keine Vergleichsangebote zum Liefern und Verlegen des Ringerders (Keller), weil angeblich entweder alle Auftragsbücher voll sind oder aber es geht überhaupt keiner erst ans Telefon. Hätten nicht gedacht, dass das so schwierig ist. Also haben wir uns jetzt einfach mal ein Angebot von Partnerbau machen lassen. Mit Lieferung und Einbau (vom Messprotokoll steht nix im Angebot, müssen wir erst nachfragen) soll das Ganze 890,00 € kosten. Kommt uns das nur hoch vor, oder ist es das auch? Hatte versucht ein wenig im Forum zu stöbern. Aber viele Posts mit Preisen konnte ich nicht finden. Was haltet ihr davon?

LG Sandra
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1417
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von ThorstenR » Do 8. Sep 2016, 11:55

Unser Ringererder hat 362 EUR inkl. zweier Kreuzverbinder gekostet. Gekauft beim örtlichen Baustoffhandel (BayWa).
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2071
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von HB-NH2015 » Do 8. Sep 2016, 12:33

Bei uns haben das die meisten der Tiefbauer auf unseren Wunsch mit angeboten.
Liefern, verglegen und Dokumentation nach DIN.

Die angebotenen Preise gingen von 250€ - 575€ (netto).
Ich glaub extra vorbeikommen wird dafür keiner, aber ein Tiefbauer der eh grad vor Ort ist kann es ja mit machen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Sandra Zet
Geselle
Beiträge: 191
Registriert: So 4. Okt 2015, 10:51
Wohnort: Mainz

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Sandra Zet » Do 8. Sep 2016, 16:20

Wir zahlen dafür 600 € netto
Wir bauen ein Vio 421 mit einem Erker auf Bodenplatte in Nierstein

Status: Eingezogen im Februar 2017

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Vio entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Fr 9. Sep 2016, 10:32

Ok, danke euch. Denke wir werden uns den Erder dann auch selbst besorgen und verlegen.
Das ist uns dann doch ein wenig teuer. Das Verlegen soll ja nicht so kompliziert sein, hatte ich meine ich schon in einem anderen Thread gelesen. Hat da jemand Erfahrungen zu?
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2071
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 9. Sep 2016, 12:09

Ich glaub das Problem ist nich mal das Verlegen sondern das von der Zeitschiene her mit dem Erdbauer auch abzustimmen.
Die teilen sich ihre Arbeit ja ggf. so ein wie es ihnen passt.
Wenn Du da nicht nebenbei stehst um den Moment abzupassen dann ist das Gründungspolster fertig und Du stehst da mit Deinem Ringerder.
Und irgendwas muss da auch noch lt. DIN dokumentiert werden damit FH Keller/Bodenplatten Sub das dann anschliesen wird!?

Oder seh ich das zu kompliziert?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 13. Sep 2016, 13:30

Unseren Ringerder haben wir vom Bauleiter Fingerkeller aus seinem Kofferraum-Shop für 270€ abgekauft. Verlegt hat ihn der Erdbauer kostenlos.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Vio entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Di 13. Sep 2016, 14:44

Oha, das ist dann ja ein kleiner Unterschied zu unserem Angebot. Auch ohne Verlegung ist der Unterschied echt hoch. :denk
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Antworten